1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

1000€ Gamer PC Vorstellung

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Sphinx, 24. September 2014.

  1. Sphinx

    Sphinx Grünschnabel

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0

    Hallo liebe Community,
    und zwar habe ich mir nun einen Gamer PC zusammengestellt, den ich mir auch demnächst anlegen möchte.
    Nun möchte ich gerne von hoffentlich ein paar Fachkräften mir eine Meinung dazu holen, wenn nicht sogar Verbesserungsvorschläge.

    Dann steigen wir direkt mal aufs wesentliche um. (Die Teile hole ich alle mein Mindfactory und kosten zusammen 900€, 1030€ einschließlich Bildschirm.

    Asus M5A78L-M/USB3 AMD 760G So.AM3+ Dual Channel DDR3 mATX Retail
    AMD FX Series FX-8350 8x 4.00GHz So.AM3+ BOX
    2000GB WD Green WD20EZRX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
    Corsair Hydro Series H55 Komplett-Wasserkühlung
    750 Watt Corsair CX Series Non-Modular 80+ Bronze
    BitFenix Shinobi USB 3.0 Midi Tower ohne Netzteil schwarz
    Corsair Air Series SP120 PWM Quiet Edition High Static Pressure 2-er Pack 120x120x25mm 1450 U/min 23 dB(A) schwarz
    Corsair Air Series SP120 PWM Performance Edition High Static Pressure 120x120x25mm 2350 U/min 35 dB(A) schwarz
    120GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-7TE120BW)
    8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
    3072MB Asus GeForce GTX 780 DC2-3GD5 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

    Hoffe auf baldige Antwort

    LG Sphinx
     
  2. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Ich möchte zunächst auf die Kühlung eingehen, restliche Komponente kann man ja später besprechen :)

    Warum genau hast du dich für die H55 entschieden? Ich persönlich würde hier eher zu einer Nummer größer tendieren. Verwende selbst die H60i im P&P Betrieb (darfst hierzu gern ins Profil schauen) und empfinde die Leistung zwar ausreichend, aber unter Volllast über mehrere Stunden z.B. schon "bedenklich". Natürlich spielen hier die restlichen Komponente, die Platzierung des Radiators, der Airflow im System und andere Punkte eine wichtige Rolle, auch hat man sein System nie (im Normalfall) mehrere Stunden auf 100% Auslastung, aber Fakt ist, dass du hier einen 125W TDP 8-Kern Prozessor mit je 4GHz kühlen willst, eventuelles OC ist hier nicht möglich bzw. absolut nicht zu empfehlen. Das Shinobi bietet dir genügend Platz für eine andere (Luft oder Kompakt-) Kühlung, im Top z.B. für max. 2x140, hier würde ich des Systems-Willen eher zur H110 greifen. (http://www.mindfactory.de/product_i...ries-H110-Komplett-Wasserkuehlung_830242.html) Kostet eine Mark mehr, aber deine CPU wird es dir danken. Größerer Radiator bedeutet hier - Lüfter auf geringeren Drehzahlen bei gleicher Kühlleistung und mehr Reserven.

    so far... Gruß, Bullet
     
  3. Sphinx

    Sphinx Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich dachte dass die H55 reichen würde, aber so wie du es beschrieben hast, hört sich für mich eine H110 auch plausibler an.
    Wo das dann mit der Kühlung soweit geklärt wäre, wie siehts mit dem Rest aus? :)
     
  4. tarazor

    tarazor Computer-Versteher

    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    177783
    Steam-ID:
    76561197970603210
    Ich würde zu einer AMD Karte à la ASUS R9 290-DC2OC greifen wenn du die Nvidea Features nicht benötigst.

    Da der Rechner zum Zocken angeschafft wird, würde ich statt des FX einen i5 und ein entsprechendes Board vorschlagen. Du liegst dann knapp über dem Budget aber dafür hast du "richtige" Leistung. ;)
     
    #4 tarazor, 24. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
  5. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Das Board würde ich ggf. tauschen, warum kein ATX Board nutzen (mit mehr Möglichkeiten, seien es Anzahl von Ports, Platzangebot allgemein u.a.)? War hier der finanzielle Aspekt ein Entscheidungsgrund?

    Ich würde zum 8401917 - ASRock 990FX Extreme3 AMD 990FX So.AM3+ Dual Channel oder Asus M5A97 Evo R2.0 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail greifen.
    (letzteres nutze ich selbst, das ASRock habe ich bereits 2x verbaut und ebenfalls die kleine Schwester mit 970er Chipsatz selbst verwendet)

    Hinzu kommt z.B. der feine Unterschied, dass du auf dem M5A78L-M keinen inline USB3.0 Port hast, somit also die USB3.0 Funktion des Shinobi nicht (oder nur durch Umlegen der Ports über einen Adapter / Verlängerungskabel) gewährleisten kannst...

    Das Netzteil halte ich für überdimensioniert, hier tut es auch etwas "kleineres" um die 550 - 600W. Beispiele hierfür: Sea Sonic S12G 550W ATX 2.3 (S12G-550) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder ein 630 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze

    Statt der Evo840 würde ich zu einer Crucial MX100 greifen, den R/W Unterschied merkst du nicht, der verbaute Speicher ist jedoch um einiges haltbarer, da hier auf MLC (Multi-Level-Cell) statt wie bei der 840 auf TLC (Tripple-Level-Cell) gesetzt wird. Auch der aktuellste Marvel Controller findet hier seinen Einsatz. 128GB sollten für OS und die wichtigsten Programme reichen. 128GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

    Die WD Green kann man natürlich durchaus als Datengrab verwenden, solltest du aber z.B. (und davon gehe ich bei einem Gamer-PC aus) viele Spiele und Programme, auf die du stets zugreifen willst, auf der HDD speichern bzw. installieren, würde ich eher auf eine WD Red zurückgreifen, welche eigentlich für den NAS Betrieb ausgelegt sind, aber gerade deswegen auch in solchen System durchaus seine Berechtigung hat. Die Langlebigkeit des Systems wird es dir danken ;)

    In Sachen GPU kann man sich natürlich streiten, hier entscheidet dein Geschmack und deine Vorliebe. Grundsätzlich würde auch ich auf eine AMD R9 280x oder sogar höher tendieren. Bevor hier Modelle aufgezeigt werden: Was bewegt dich denn bisher zu einer Nvidia?
     
  6. Sphinx

    Sphinx Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.
    Für eine Nvidia hab ich mich entschieden, aus dem alleinigen Grunde dass es mir von Freunden empfohlen wurde. Ich bin in diesem Gebiet nicht seeehr bewandert, weshalb ich mir hier Ratschläge suche. Dementsprechend werde ich mein Set auch anpassen:)
     
  7. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich würde bei dem Budget ein Intel System nehmen. Mehr CPU Power, effizienter.
    Als Grafikkarte kann man auch die neue GTX 970 nehmen.
     
    #7 Shadowchaser, 24. September 2014
  8. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Gibt es bestimmte Spiele, die auf deiner Liste stehen? Oder soll das System allgemein "Bums für alles kommende" haben?
     
  9. Sphinx

    Sphinx Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also aktuelle Spiele soll es schon auf ziemlich hoher Einstellung problemlos packen können. Jetzt speziell ein Spiel hab ich nicht im Visier.

    ---------- Post hinzugefügt um 17:39 ---------- Vorheriger Post um 17:36 ----------

    Und mit dem Preis ist das bei mir so, ich möchte möglichst bei 1000€ bleiben.
     
  10. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Alles klar. Wenn du möchtest, bastel ich auf AMD Basis auch fix ein komplettes System (inkl. Monitor, wenn ich das richtig sehe?) zusammen.

    Wie sieht es mit Maus / Tastatur aus?

    €dit: Und um noch mal auf das Thema Kühlung zurück zu kommen: Wurde dir das auch von Bekannten empfohlen, oder entspricht das deinem eigenen Wunsch?
     
  11. Sphinx

    Sphinx Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wow wenn du mir da schnell etwas basteln könntest, wäre das prima :3
    Maus und Tastatur besitze ich schon, besteht also kein bedarf.
    Ja ein neuer Monitor soll auch her :)

    Edit: Das war ehrlich gesagt auch ein Vorschlag eines Bekannten. Der meinte dass so ein Teil schon echt gut kühlt und man damit keine Probleme hat.
    Aber wenn du etwas besseres findest, wäre das toll, denn ich hätte eigentlich auch eine normale Kühlung lieber:D
    Die ganze Zusammenstellung bestand jetzt größtenteils nur aus verschiedenen Einflüssen und etwas Recherche meinerseits.
     
    #11 Sphinx, 24. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
  12. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Das ist doch mal 'ne Aussage.

    Zunächst: Shadowchaser hat hier im Forum einen sehr ausführlichen und umfangreichen "System-Zusammenstellungs-Thread-für-jedes-Budget" Thread aufgemacht - vielleicht möchtest du ja dort mal durchschauen.

    http://forum.sysprofile.de/komplett...konfigurationsvorschlaege-von-250-5000-a.html

    Ich würde hier zwischen den 800€ und 1000€ Systemen ansetzen, damit noch Luft für den Monitor (120Hz denk' ich mal? Da Gaming-System) bleibt. Einzelne Feinheiten (Grafikkarten-Hersteller, anderer Kühler, anderes Gehäuse...) kann man besprechen.

    Wichtig ist (zumindest mir, einfach für's Gewissen), dass du dir nicht sofort ein System aussuchst und bestellst, wenn es nicht zu 100% deinen Vorstellungen entspricht. Hier geht's um ne echte Stange Geld und du sollst a) zufrieden mit dem Ergebnis sein und b) auch lange was davon haben.

    ---------- Post hinzugefügt um 18:35 ---------- Vorheriger Post um 18:07 ----------

    Hier hab ich mal eine Zusammenstellung für ein AMD System, mit welchem man durchaus lange Zeit viel Freude haben würde. (bisher ohne Monitor, aber für den ist ja noch etwas Luft)

    https://www.mindfactory.de/shopping...2204d6fdbeb68fabda3728b9564ebce01cebf0d002f35

    Zusätzliche Lüfter für das Case hab ich bewusst ausgelassen, sind im Normalfall nicht von Nöten. Ob du z.B. das Combo-Laufwerk wirklich brauchst, oder auf BR verzichten möchtest, dafür aber lieber eine GPU mit noch mehr Druck / Nvidia Derivat wählen möchtest, ist alles Geschmackssache und kann ja durchaus diskutiert werden.
     
  13. Sphinx

    Sphinx Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wow sieht ja super aus. Ich wunder mich nur ob die Grafikkarte auch wirklich alles and Grafik packt.

    ---------- Post hinzugefügt um 18:43 ---------- Vorheriger Post um 18:40 ----------

    Ich hätte hier noch was zusamengestelltes was mir persönlich eigentlich gefallen tut.
    https://www.mindfactory.de/shopping...220577cf49aa36e7a2587663d555c8be241b52308c5b2

    Auch vom Preis her passt es perfekt mit Monitor. Bei der Grafikkarte bin ich mir aber immernoch unsicher, ich möchte halt aufjedenfall eine die meine Anforderungen erfüllt.
     
  14. tarazor

    tarazor Computer-Versteher

    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    177783
    Steam-ID:
    76561197970603210
    ja, wenn du in Full HD spielst schon.
     
  15. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    320
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Die 780GTX würde ich gegen eine 970 GTX tauschen. Gleich (bzw. minimal mehr) teuer u. deutlich schneller. Dabei auch sehr viel sparsamer. Würde z.B. die Gigabyte Gaming G1 empfehlen.

    Das, was du da an Geld mit der GTX 780 sparst hast bei moderater Nutzung innerhalb von 1 Jahr an Strom wieder drin... Und schneller ist noch nicht eingerechnet als Mehrwert ;)

    @alle, die gerne die 840 EVO empfehlen:

    Aktuell geht da wohl nen FW Bug um, der "ältere" Daten schwer greifbar macht fürs System, was in höhere Zugriffszeiten resultiert. Deutlich höher, nämlich so hoch, dass es bemerkt wird. Gibt dazu den passenden Artikel bei CB: http://www.computerbase.de/2014-09/840-evo-ssd-schwaechelt-bei-alten-daten-loesung-in-arbeit/
     
Die Seite wird geladen...

1000€ Gamer PC Vorstellung - Weitere Themen

Forum Datum
Kaufberatung

Gamer/Multimedia PC 1000 Euro

Gamer/Multimedia PC 1000 Euro: Hallo Werde in 2-3 Monaten meinen ersten Rechner zusammenbauen. Habe mir folgendes vorgestellt. PC-Gehäuse: NZXT Vulcan Micro-ATX LAN Gaming Case - black Mainboard: Gigabyte GA-B75M-D3H,...
System-Zusammenstellungen 9. April 2013

Gamer PC für 1000? Gesucht!

Gamer PC für 1000? Gesucht!: Gamer PC für 1000? Gesucht! Hallo erst mal: Ich möchte mir einen neuen Computer zulegen, da ich mein Dell XPS 17 verkaufen werde, da ich es für das gaming unangebracht finde. Aber jezt zu...
Computerfragen 21. Februar 2012

Guter Gamer PC ? Von 800-1000 ?

Guter Gamer PC ? Von 800-1000 ?: Guter Gamer PC ? Von 800-1000 ? Hallo Leute, ich will mir jetzt bald einen Gamer PC holen. Habe auch schon einen gefunden, aber der war zusammen gestellt und war extrem teuer, obwohl noch...
Computerfragen 1. Dezember 2011

Neuer Gamer PC um 1000?

Neuer Gamer PC um 1000?: Neuer Gamer PC um 1000? Halo ich möchte mir einen neuen Gamer Pc kaugen aber alles einzeln da mein Kollege mir den dan zusammenbaut. Welche teile würdet ihr verbauen ? Und ich sollte alle...
Computerfragen 25. November 2011

Gamer-PC kaufen unter 1000?

Gamer-PC kaufen unter 1000?: Gamer-PC kaufen unter 1000? Hey Leute ;-) Ich würde mir gerne einen Gamer PC kaufen. Er muss aber unter 1000€ kosten. Meine Wünsche (mindestens): Prozessor: 4 x 3,5 GHz oder 6 x 3,1 GHz...
Computerfragen 12. November 2011
Kaufberatung

Gamer PC 700-1000 €

Gamer PC 700-1000 €: Hallo, ich möchte mir einen Gamer PC zulegen, weil mein Laptop langsam den Geist aufgibt. Ich bin aber nicht sicher ob diese Zusammenstellung in Ordnung ist, da ich bisher nur Fertig PCs von...
System-Zusammenstellungen 20. Februar 2011

Gamer-PC für 1000 CHF

Gamer-PC für 1000 CHF: Hallo Sysprofiler, ich bräuchte mal wieder Unterstützung. Ich soll einem Kumpel helfen einen PC zusammenzustellen und da ich nicht mehr ganz up-to-date bin was Hardware betrifft, dachte ich, ich...
System-Zusammenstellungen 21. November 2008

Gamer-PC - kpl Neuaufbau - 1000€

Gamer-PC - kpl Neuaufbau - 1000€: Hi Leutz, bräuchte eure Hilfe bei einem kompletten Neuaufbau eines Gamer-PC's für nen Kumpel. Dazu stehen 1000€ zur Verfügung, wobei hier das Gehäuse sowie Netzteil und Laufwerke mit eingerechnet...
Archiv 29. August 2008

Diese Seite empfehlen