1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Zalman ZM-STG1 Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von Börni, 8. November 2007.

  1. Börni

    Börni Computer-Experte

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246

    Also so eine schlechte WLP ist mir nicht untergekommen. Da bestellte ich bei Caseking vor ein paar Monaten die Arctic Ceramique. Die sei aus sagt der Laden, also schlug ich vor das man die Zalman ZM-STG1: die berühmte flüssig-pinsel-paste mitliefert. Also die Temperaturen mit einem AMD Athlon 1200 Thunderbird, einem X2 3800 und einem VIA C3 750 sind ja ganz im passablen bereich, aber bei Intels berüchtigten Pressscheiße ähhh Prescott (P4 540, siehe id35109) CPUs ist die Paste doch nicht zu empfehlen. Hauchdünn aufgetragen, wie es empfohlen wird. Ich muss zugeben das in dem Gehäuse eine schlechte Wärmeabfuhr ist (80x80 rein, 120 vom NT raus)
    . 83°C! erreichte die CPU im In-Place-lagre FFTs Modus von Prime95.
    Ich habe mir schon einen Kopf gemacht von wegen Wakü oder besseren Zalmankühler (hat atm nen Freezer 7 pro). Da ist sie mir alle geworden. Also neue bestellt, diesmal Arctic Silver 5. Ich schmier sie drauf, und was passiert?
    63°C bei Prime95. Also das konnte ich nun wirklich nicht glauben. Die Paste wurde genausoviel und genausodünn wie die ZM-STG1 aufgetragen.

    Fazit: für kleine Schluckspechte ok, aber für Energielieferants Liebling muss doch eine Bessere her.
    Kennt jemand noch Pasten welche eine mangelhafte Leistung erbringen?
    (das war ein Extremfall: Großhitziger Prescott im schlecht belüfteten Desktopgehäuse)
     
  2. regenrohr

    regenrohr Alter Hase

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Sören Torben Horst Erich
    1. SysProfile:
    26602
    2. SysProfile:
    33873
    50485

    bisher hatte ich keine probleme mit der thermal grease, habe aber auch keinen p4, was mich überrascht hat an der, das die nicht eingetrocknet ist...
     
  3. Thomas92

    Thomas92 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    15537
    @Börni: Ich glaub du hast bestimmt irgendwas faslsch gemacht. Denn ich hab beide Pasten, also Arctic Silver 5 & Zalman STG1, und es gibt so gut wie keinen Unterschied bei den Temps...

    Edit: Ausserdem macht eine Paste ja wohl kaum 20° C aus...
     
  4. Marcel-HL

    Marcel-HL Nvidia SLI

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    101
    Name:
    Marcel
    1. SysProfile:
    23419
    2. SysProfile:
    60123
    74783
    Wie die anderen schon meinten da muss was anderes faul sein, denn ich benutze die WLP von Zalman selber auf CPU & GPU & meine Temps sind gut ^^ selbes Spiel auch bei meinem Bruder auch CPU & GPU auch alles io ;)
     
  5. Startrooper55

    Startrooper55 Computer-Versteher

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Clemens
    1. SysProfile:
    44839
    Deine Erfahrung kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen, da die Zalman was mich betrifft, die beste Paste ist, die mir bisher untergekommen ist und daß obwohl ich nicht den Leistungsstärksten Kühler habe. Habe darüber auch in meinem Profil eine kleinen Erfahrungsbericht geschrieben falls von Interesse.
     
    #5 Startrooper55, 2. Dezember 2007
  6. BurstDragon

    BurstDragon Hardware-Insider

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Florian
    1. SysProfile:
    17206
    Ich schließ mich mal an xD

    Ich habe mir den Zalman CNPS9700 NT geholt, wo die STG1 dabei ist. Ich konnte mich nicht beschweren, meine Temps immer locker bei 46° C unter Vollast.

    Momentan verwende ich die Arctic Silver 5 und es ist kein Unterschied zu bemerken.

    Fazit: Da alle anderen auch kein Prob mit der STG1 hatten, wirst du aller Wahrscheinlichkeit nach einen Fehler gemacht haben ;)



    mfg Burst
     
    #6 BurstDragon, 2. Dezember 2007
  7. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    ich denke mal, der kühler war beim 1. versuch nicht richtig drauf
    da war wohl ein push oin nicht richtig ist
    aber zu AS5 kann ich auch raten
     
  8. D!abloSV

    D!abloSV Alter Hase

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Dass die Kühlleistung so schlecht sein soll, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Die von Thermalright mitgelieferte Paste ist auch eine sehr gute, finde ich zu zumindest. Hatte bisher aber auch noch keinen anderen Vergleich à la AS oder so.
     
  9. El-mejor

    El-mejor Banned

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    33
    Name:
    Stefan
    1. SysProfile:
    36874
    Ich merk auch keinen Unterschied von AS5 zu der mitgelieferten bei Thermalright oder so.Denk einfach wie schon die anderen gesagt haben das da noch ein anderer Faktor eine Rolle gespielt habe muss.5 °C könnt ich mir noch vorstellen von minderwertiger WLP gegenüber guter WLP.

    Gruss
     
  10. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH

    Also ich verwende nach wie vor die normalen Silikonpasten. Hatte auch mit meinem Pentium D 940 (auch Prescott) selbst beim Intel Boxed fürn Celeron kaum Temperaturen über 68°C. Der Freezer 7 war da schon besser und am besten ist es jetzt mit E6600 und Scythe Mugen.

    Da der Freezer 7 ja nen Kupferboden hat kannst es ja mal mit Liquid Pro versuchen wenn dir die nicht zu teuer ist.
     
    #10 The_LOD2010, 3. Dezember 2007
Die Seite wird geladen...

Zalman ZM-STG1 Erfahrungsbericht - Weitere Themen

Forum Datum

Fan Error + Zalman ZM-MFC1 Combo Frage

Fan Error + Zalman ZM-MFC1 Combo Frage: Hallo, mein Rechner zeigt nach dem Einschalten ein "Fan Error" an, dass lässt sich durch F1 drücken überspringen. Hab im Bios schon den Fan Controller (oder wie der sich schimpft) ausgestellt,...
Luft- & Wasserkühlung 1. April 2011

Zalman ZM-MH200: Festplatten-Dockingstation für USB 3.0

Zalman ZM-MH200: Festplatten-Dockingstation für USB 3.0: Zalman ZM-MH200: Festplatten-Dockingstation für USB 3.0 19.08.2010 15:53 - In die Dockingstation Zalman MH200 U3 lassen sich zwei SATA-Festplatten einstecken. RAID wird in vier verschiedenen...
PCGH-Neuigkeiten 19. August 2010

Zalman ZM-SF3: Lüfterblätter im Haifisch-Design

Zalman ZM-SF3: Lüfterblätter im Haifisch-Design: Zalman ZM-SF3: Lüfterblätter im Haifisch-Design 11.08.2010 17:29 - Kühlerspezialist Zalman präsentiert den ZM-SF3: Einen weißen 120-Millimeter-Lüfter. Die Lüfterblätter ähneln Haifischflossen,...
PCGH-Neuigkeiten 11. August 2010

Zalman ZM-NC2500Plus - Notebook-Kühler mit Festplattenschacht vorgestellt

Zalman ZM-NC2500Plus - Notebook-Kühler mit Festplattenschacht vorgestellt: Zalman ZM-NC2500Plus - Notebook-Kühler mit Festplattenschacht vorgestellt 08.07.2010 12:51 - Der ZM-NC2500Plus ist das neueste Produkt aus dem Hause Zalman. Der Notebook-Kühler soll auch...
PCGH-Neuigkeiten 8. Juli 2010

Zalman ZM-RC1000: Neuer Lüfteraufsatz für Arbeitsspeicher gesichtet

Zalman ZM-RC1000: Neuer Lüfteraufsatz für Arbeitsspeicher gesichtet: Zalman ZM-RC1000: Neuer Lüfteraufsatz für Arbeitsspeicher gesichtet 23.09.2009 10:49 - Erstmals wurden Speicherkühler, beziehungsweise Lüfteraufsätze für Arbeitsspeicher, von Zalman gesichtet....
PCGH-Neuigkeiten 23. September 2009

Zalman ZM-MFC2

Zalman ZM-MFC2: Moin Gemeinschaft Ich hab heute das o.g. zugesendet bekommen ! alles eingebaut und angeschloßen (164 watt verbraucht mein rechner, mal so nebenbei) Angeschloßen hatte ich die CPU und die GraKa....
Luft- & Wasserkühlung 1. Februar 2008

Zalman ZM-MFC2 Lüfter-Controller

Zalman ZM-MFC2 Lüfter-Controller: Ich würde gerne mal wissen, wie und wo man den CVS (Strom-/Spannungssensor) anschließt? Dieses Multifunktionspanel kann nämlich den Strombedarf darstellen. Mehr infos:...
Gehäuse & Modding 3. Oktober 2007

Zalman ZM-MFC1 Plus

Zalman ZM-MFC1 Plus: Zalman ZM-MFC1 Plus Review Die Firma Zalman ist längst bekannt durch ihre große Produktkette an CPU und Grafikkarten Lüftern. Auch ein paar Lüftersteuerung von Zalman sind erhältlich. Jedoch ist...
Luft- & Wasserkühlung 28. Juli 2007

Diese Seite empfehlen