1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Temperaturproblem?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSDs & Wechselmedien" wurde erstellt von Thomas92, 11. Januar 2008.

  1. Thomas92

    Thomas92 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    15537

    Hoi!

    Ich hab ein kleines Problem oder vielleicht auch nicht ^^
    Also es geht darum, dass meine 2 Festplatten (im Raid, kann also Temps nicht mehr auslesen) , die ich in die 5.25" und 3.5" Schächte untergebracht habe, sehr warm werden seit dem ich die Lüfter per Lüftersteuerung herunterregle. Die Festplatten werden nicht aktiv gekühlt, also die wärme wird sozusagen nur vom CPU Lüfter weggesaugt. Ich hab mit einem Infrarot Thermometer nachgemessen und die Festplatten sind auf der Oberfläche 40° C heiß. Das ist eigentlich noch im grünen Bereich, allerdings weis ich ja nicht ob das schon für die Oberfläche zu heiß ist und ob die im Inneren vielleicht langsam vor sich hinschmort...
    Die Festplatten sind zwei Seagate Barracuda 7200.10 250GB.

    Kann also jemand nachmessen ob man die Oberflächentemperatur mit der digitalen ausgelesenen Temperatur vergleichen kann? Oder weis hier jemand vielleicht wie heiß die Festplatten auf der Oberfläche werden darf?

    Aufjedenfall schonmal danke im voraus!
    MfG Thomas
     
  2. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    ja seagate festplatten werden gerne wärmer
    aber da muss man sich keine sorgen machen
    nicht extra kühlen, manche hersteller wollen ja auch eine mind. temp. der platte haben
    40°C sind ok
    kumpel von mir hat 2 WD, die werden bis zu 60°C heiß
    sowas ist dann schon eher ein grund zur sorge
     
    #2 Mr_Lachgas, 11. Januar 2008
  3. hot_play

    hot_play Vorsicht bissig

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    61
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    46907
    @Thomas92
    Also wenn die Bilder auf deinem Profil noch aktuell sind, dann muss ich sagen, du hast die Platten aber auch unpassend Platziert.
    Da kommt ja absolut keine Frischluft drann. Und lass mal ein bischen mehr Platz zwischen den Platten. Denn dort entwickelt sich doch ein Hitzepolster zwischen den Platten, das dann ohne Frischluftzufuhr gar nicht weg kann.
    [​IMG]
     
  4. Thomas92

    Thomas92 BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    15537
    Die Festplatten sind auf dem Bild nicht mehr ganz aktuell. Eine Festplatte ist nun im untersten 3.5" Schacht und die andere im untersten 5.25"
    Also eigentlich ist da genug Platz, damit die Luft weggesaugt werden kann.

    Ich hab mir allerdings gedacht ich könnte vor die 5.25" Schächte anstatt der normalen Blenden diese gelochte Blenden einbauen:
    http://www.pc-cooling.at/product_info.php?cPath=335_338_787&products_id=1356
     
  5. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    #5 Mr_Lachgas, 12. Januar 2008
  6. Thomas92

    Thomas92 BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    15537
    Ich hab die Festplatten die letzten Wochen nun einfach gekühlt indem ich die Blenden vorne abgenommen hab. Heute hab ich allerdings mein Raid aufgelöst und kann nun wieder die Temperatur auslesen.
    Und die Temps der beiden Festplatten betragen 42°C und 45°C. Ist das auf Dauer nun zuviel für Seagate Platten?
    Eigentlich sagt man ja ab 50°C kann die Lebensdauer verkürzt werden, oder?
     
  7. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    ich denke die temperaturen sind ok
     
    #7 Mr_Lachgas, 30. Januar 2008
Die Seite wird geladen...

Temperaturproblem? - Weitere Themen

Forum Datum

i7 4790k Temperaturproblem

i7 4790k Temperaturproblem: Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen. Undzwar hab ich seit gestern einen neuen PC mit dem i7 4790k als Prozessor und eig. läuft auch alles soweit gut aber als ich dann mal mit CoreTemp...
Prozessoren 8. Januar 2015

Plötzliches Temperaturproblem HD6970

Plötzliches Temperaturproblem HD6970: Hallo zusammen, Ach wo fang ich an. Wie gesagt, es handelt sich um ein HD6970 im Referenzdesign von Sapphire. mittlerweile jedoch mit Austauschkühler. Genaue Infos zu meinem System können bei...
Grafikkarten 16. November 2012

CPU Temperaturproblem, benötige guten Rat

CPU Temperaturproblem, benötige guten Rat: Hallo zusammen! Habe hier schon ein wenig mitgelesen und muss mich heute einmal an Euch wenden, da ich mit einem Temperaturproblem nicht weiterkomme. Meine rudimentären Systemangaben:...
Probleme mit Hardware 2. Oktober 2009

AMD X2 Brisbane Temperaturproblem

AMD X2 Brisbane Temperaturproblem: So habe heute meinen Zweitrechner zusammen genagelt und stehe nun vor folgendem Problem. CPU ist ein AMD Athlon X2 5200+ EE (Brisbane Core). Mainboard ist ein MSI K9N4 Ultra-F (Bios 1.8). Kühler...
Prozessoren 10. Juli 2009

Asus M3N-HT Deluxe Temperaturproblem

Asus M3N-HT Deluxe Temperaturproblem: Ich wollte schon länger einen Thread aufmachen, doch habe es immer wieder vergessen. Mir ist aufgefallen, dass bei meinem Mainboard in Everest sowie bei HWMonitor die Temperatur der MCP...
Mainboards 4. Mai 2009

Phenom 9950 Temperaturproblem

Phenom 9950 Temperaturproblem: Hallo Leute, habe mal wieder eine frage an euch.Mein vater hat sich einen 9950 BE gekauft und mit mir zusammen eingebaut.Vorne weg:WLP arctic silver5 nicht zuviel oder zu wenig drauf,und mugen...
Prozessoren 24. Januar 2009

Temperaturproblem Q6600

Temperaturproblem Q6600: Hab gestern mein CPU Lüfter umgedreht so das er die Luft nach hinten rausbläst. Dabei ging beim spielen die Temp auf einmal auf 90°C. Hab dann Rechner ausgemacht und noch mal neue WLP von Artic...
Prozessoren 7. Mai 2008

großes Temperaturproblem

großes Temperaturproblem: Ich habe hier in verschiedenen Threads schon mal mein Problem dargelegt und will es in diesem mal zusammenfassen: Meine CPU-Temperatur ist eindeutig viel zu hoch. Unter Last sind es um die 70°C....
Luft- & Wasserkühlung 6. März 2007

Diese Seite empfehlen