Space Eraser

Diskutiere und helfe bei Space Eraser im Bereich Software & Treiber im SysProfile Forum bei einer Lösung; habe von jemandem den tipp bekommen ich solle mal space eraser zum löschen von dateien ausprobieren. wenn ich das programm starte geht ein fenster auf... Dieses Thema im Forum "Software & Treiber" wurde erstellt von Computerfee, 30. März 2007.

  1. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739

    habe von jemandem den tipp bekommen ich solle mal space eraser zum löschen von dateien ausprobieren. wenn ich das programm starte geht ein fenster auf wo ich das entsprechende laufwerk aussuchen soll. nehmen wir mal an ich nehme laufwerk "e". was macht dann dieses programm genau? nicht das mir das dateien löscht die ich brauche...
     
    #1 Computerfee, 30. März 2007
  2. User Advert

  3. Br41nk1ck3r
    Br41nk1ck3r BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    24423

    Lass die Finger von dem Progi. Selbst Dateien die durch dieses Programm gelöscht worden sind lassen sich ohne Probleme wiederherstellen ^^

    Gruß
    Br41nk1ck3r
     
    #2 Br41nk1ck3r, 30. März 2007
  4. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    also selbst wenn man nen festplatte formatiert lassen sich au noch mit etwas aufwand die datei reste wiederherstellen ! erst wenn ne platte 8x formartiert wurde is echt alles weg ^^

    P.S.: wenn ich falsch liege pls verbessern ^^

    mfg da sascha
     
    #3 Just_a_Script, 30. März 2007
  5. Br41nk1ck3r
    Br41nk1ck3r BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    24423

    37 x ^^

    Gruß
    Br41nk1ck3r
     
    #4 Br41nk1ck3r, 30. März 2007
  6. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    HDD's mit truecrypt oder ähnlichem verschlüssel ftw ;)
     
  7. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    so oft ^^ naja war ja nahe dran :o
     
    #6 Just_a_Script, 30. März 2007
  8. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    benutzt mal "Eraser", das ist Freeware und kann per Gutmann-Methode dateien x-fach überschreiben
     
  9. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739
    @alexirsi: haste mal nen link von dem programm? wenn ich bei google eraser eingeben kommt etliches...

    wie ist das denn wenn man defragmentiert? ich habe gerade mal alles defragmentiert also alle partionen bzw. platten. ich habe gelesen das defragmentierte dateien nicht mehr herzustellen sind. stimmt das?

    gibt es sonst noch programme womit man dateien sauber von der platte bekommt und wie sicher ist die gutmann-methode? diese ist übrigens auch bei tune up 2007 im shredder dabei...
     
    #8 Computerfee, 30. März 2007
  10. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    Defragmentieren hat damit nichts zu tun.

    dass Datein Defragmentieren ist alleine ein Windows Problem, unter den meisten Anderen OS gibts dass gar nicht.

    und zum Sicheren löschen, wie gesagt man muss es verdammt oft löschen um es wirklich weg zu bekommen.
    Deswegen ist meinst direkt hdd verschlüsseln oder einen Container erstellen wo man die files Speichert sicherer. Doch muss man bei Container aufpassen da die gelöschten Datein ja im Papierkorb landen und wenn der nicht verschlüsselt ist wären wir wieder am anfang ;)
     
  11. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739
    @xfaxxx: muß mal doof nachfragen - wie funktioniert das mit dem hdd verschlüsseln bzw. wie erstellt man einen container und was ist das?

    das heißt also wenn ich die dateien einmal mit dieser gutmann-methode lösche sind die immer noch nicht komplett gelöscht? heißt doch aber dies sei eine der sichersten methoden...
     
    #10 Computerfee, 30. März 2007
  12. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    klar is die sicher musst nur zb bei tuneup einstellen so das der den vorgan min 8 mal macht ^^ dann löscht der jede datei un überschreibt die 8 mal ^^ das is dann schonma sicher =)

    auch ma ne blöde frage ??? warum magst du so alles verschlüsseln un so ??? hassu vista un ne dauerleitung zu MS xD
     
    #11 Just_a_Script, 30. März 2007
  13. Computerfee
    Computerfee Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    24
    Name:
    Computerfee
    1. SysProfile:
    15015
    2. SysProfile:
    60739
    @The Killer: meinst du jetzt mich mit der frage oder xfaxxx?
     
    #12 Computerfee, 30. März 2007
  14. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    meinte dish weil du ja iwie imma so sicher sein magst xD un alles verschlüsseln willst ^^ is ja nit böse gemeint xD wollt nur ma fragen wenns dia nichts ausmacht ;-)
     
    #13 Just_a_Script, 30. März 2007
  15. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    naja ein Container ist eine Datei die z.b. 5 Gig Groß ist und diese 5 Gig als Virtuelles Laufwerk angezeigt werden.

    Alles was in diese Container gespeichert wird ist verschlüsselt. Nur wenn jemand die container datei löscht hast du ein Problem. Außerdem muss man bei einer Verschlüsselung jeden reboot erneut dass PW eingeben um es zu entschlüsseln.

    und zum Löschen kann schon sein dass es nicht mehr wiederherzustellen ist aber es dauert einfach viel zu lange die datein 28x oder so zu überschreiben.
     
  16. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    hier der link zum Eraser: http://www.heidi.ie/eraser

    und zum thema sicherheit:
    wenn du's wirklich sicher haben willst, mach einen Elektromagneten an die
    Festplatte, den man "bei Bedarf" anschalten kann. Sowas macht nämlich HDs zu
    99.99% total kaputt. Aber halt nur 99.99%. Die großen Sicherheits- und Datei-
    Wiederherstellungs-Firmen können angeblich auch solche Daten wiederherstellen...
    ;)

    naja wie auch immer: für den privaten einsatz genügt Eraser mit der Gutmann-
    Methode (35x mit Zufallsdaten überschreiben)
     
Thema:

Space Eraser

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden