[Review] Archos 605 WiFi

Diskutiere und helfe bei [Review] Archos 605 WiFi im Bereich Unterhaltungselektronik im SysProfile Forum bei einer Lösung; Archos 605 WiFi - Testbericht (c) alexirsi | SysProfile.de Dieses Jahr waren die beliebstenten Weihnachstgeschenke diverse Technik-Spielereien wie... Dieses Thema im Forum "Unterhaltungselektronik" wurde erstellt von alex, 29. Dezember 2007.

  1. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873

    Archos 605 WiFi - Testbericht
    (c) alexirsi | SysProfile.de

    Dieses Jahr waren die beliebstenten Weihnachstgeschenke diverse Technik-Spielereien wie Apples iPhone (bzw. iPod touch),
    Nintendos Wii-Konsole oder der Eee-Laptop von Asus, so berichten es zumindest einige Internetseiten und Magazine.

    Doch neben diesen mehr oder weniger als Marketing-Artikel bekannten Produkten gibt es auch einige Geheimtipps,
    so zum Beispiel ein Gerät aus dem MP3-Player-Bereich, der Archos 605 WiFi.

    Ich habe mich gegen die iPods entschieden und mir den vergleichsweise günstigen Player vom französischen Hersteller Archos
    angeschafft, genauer gesagt das 80GB-Modell, zusammen mit Sennheisers CX300-InEar-Ohrhörern auf MP3-Player.de


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Technische Daten:
    • Speicherkapazität: wahlweise 4GB, 30GB, 80GB oder 160GB
    • Display: 4,3" LCD-Touchscreen mit 800x480 Pixeln und 16mio Farben
    • Anschlüsse: 802.11g WiFi, 3,5mm Minibuchse für Kopfhörer, Docking-Anschlüsse für die optionale DVR-Station
    • Akkuleistung (laut Hersteller): Musikwiedergabe: bis zu 25 Stunden, Videowiedergabe: bis zu 4,5 Stunden
    • Abmessungen (4GB u. 30GB): 122x82x15mm - 150g bzw. 190g
    • Abmessungen (80GB u. 160GB) 122x82x20mm - 260g
    Lieferumfang und optionales Zubehör:

    Der eigentliche Testbericht beginnt gleich mit einem negativem Aspekt:
    Es wird nicht viel Zubehör mitgeliefert, und weiteres an Zubehör kostet gehörigen Aufpreis.

    Mitgeliefert:
    • Kopfhörer
    • spezielles USB2.0-Kabel (Daten- und Ladekabel)
    • Adapter für optionale DVR-Station
    • Schutztasche (leider fast zu eng für 80/160GB-Version)
    • Kurzanleitung (komplette Anleitung als PDF zum Download)
    • zwei Plastikstifte für die Touchscreen-Navigation
    • zig Datenblätter und Papierkram
    Optionales Zubehör:
    • DVR-Station zum Aufzeichen von TV-Sendungen und mehr - 99,99€
    • DVR Travel-Adapter, eine Lite-Version der DVR-Station - 59,99€
    • Helmet Camcorder, ein Mini-Camcorder für den 605 WiFi - 119,99€
    • Mini-Dock, eine weitere Docking-Station - 29,99€
    • Battery-Dock, ermöglicht 50% längere Akkulaufzeit und die Videowiedergabe auf einem TV-Gerät - 49,99€
    Dazu noch verschiedene Taschen, Kabel, KFZ-Adapter etc. (siehe Archos-Shop)

    Doch das ist noch nicht alles, es gibt noch drei Plugins, die für weitere Funktionen sorgen:
    • Video-Podcast-Plugin: Wiedergabe von AAC-Audiofiles und H.264-codierten Videos
    • Kino-Plugin: Abspielen von DVDs ohne Konvertierung (VOB, MPEG2 und AC3-Audio)
    • Webbrowser-Plugin: Die mobile Variante des Opera-Browsers - im Internet surfen, Opera-Widgets nutzen und Flash-Games spielen
    Anmerkung: Zum Kauf der Plugins wird eine Kreditkarte benötigt!
    Archos plant, die Plugins auch in Online-Shops wie Amazon zu verkaufen, aber derzeit sind sie nur über den Archos-Shop per Kreditkarte zu beziehen.

    Außerdem sind noch zwei Game-Packs mit Flash-Spielen erhältlich, die auf dem Gerät abgespielt werden können, darauf möchte ich hier aber nicht weiter eingehen.

    Insgesamt kommt man mit mehreren Accessoires wie einer Tasche, ein paar Plugins, neuen Kopfhörern und einer Docking-Station schon mal auf zusätzliche 100-150€.



    Testbericht:

    einer der größten Vorteile beim Archos 605 ist die Tatsache, dass das Grundgerät bereits dutzende Funktionen besitzt, und das auch ohne zusätzliche Plugins.

    Dazu gehört zum Beispiel:
    • Videoplayer, z.B. für DivX-Filme, MPEG4 und alle möglichen AVI-Formate sowie WMV usw.
    • Audioplayer für MP3, WMA (auch DRM-geschützt) und WAV (leider keine Formate wie OGG oder FLAC)
    • Bildbetrachter für BMP, JPEG und PNG (keine animierten GIF-Files!)
    • ein PDF-Betrachter für eBooks oder dem Handbuch, auch mit Bildern
    • ein zweispaltiger Dateimanager zur Festplatten-Navigation mit den Standardfunktionen wie Umbenennen, Kopieren, Löschen etc.
    • ein Content-Portal für kostenpflichtige Filme, aber auch für freie Videos von Dailymotion und Euronews (YouTube, MyVideo und Co. nur mit dem optionalen Webbrowser-Plugin, siehe oben)
    • direktes Kaufen von Plugins und Zubehör vom Archos-Shop (mithilfe des Content-Portals)
    • beliebige Flash-Spiele (SWF) auf den Archos laden und unterwegs spielen (leider funktionieren Prozessorlastige Spiele sehr schlecht oder überhaupt nicht)
    • UPnP zum Abspielen von Medien von einem PC (z.B. aus der Windows Media Player 11-Medienbibliothek)
    • selbstverständlich der Touchscreen mit 800x480 Pixeln
    Nun die Funktionen im Detail:


    Videoplayer:

    Dank des extrem hoch aufgelösten 4,3"-Displays (800x480 - WVGA) und den
    brillianten Farben ist der Archos auf jeden Fall für Videos geeignet. Eine
    vergleichbare Display-Qualität bietet nur ein Cowon Q5, der allerdings bei
    der 60GB-Version mit knapp 600€ zu Buche schlägt.

    Es werden alle Arten von AVI- und WMV-Videos abgespielt, mit zusätzlichen
    Plugins lassen sich auch ganze DVDs mit den VOB-Dateien einfach auf das
    Gerät kopieren und wiedergeben.


    Audioplayer:

    Der Archos 605 WiFi liefert mit den mitgelieferten minderwertigen Kopfhörern
    einen schwachen Klang mit wenig Bass und Dynamik. Ich empfehle auf jeden
    Fall, sich einen InEar-Ohrhörer wie dem Sennheiser CX300 oder Creative
    EP630 zuzulegen, denn nur damit schöpft der Audioplayer sein volles
    Potenzial aus. Es lassen sich zusätzlich mit dem integrierten Equalizer und
    dem Bassregler viele Klangoptionen verändern, um den Player seinen
    eigenen Wünschen anzupassen.

    Außerdem ist rechts unten ein Lautsprecher eingebaut, der eignet sich aber
    wirklich nur für Videos und keinesfalls für Audiophile, aber das ist denke ich
    selbstverständlich.


    Bildbetrachter:

    Wie schon erwähnt werden PNG-, JPEG und BMP-Dateien angezeigt, aber
    leider keine animierten GIFs.

    Wer das verschmerzen kann, bekommt Funktionen wie eine Diashow, eine
    Drehfunktion für die Bilder und verschiedene Übergangseffekte beim
    Weiterblättern der Fotos. Natürlich sorgt das sehr gute Display wieder für
    eine richtig gute Anzeige.


    Touchscreen:

    Eine kurzer Satz zum Touchscreen: Er macht Spaß!
    Alles lässt sich sehr einfach mit dem Stylus bedienen, aber auch mit den
    Fingern geht alles dank großer Tasten perfekt. Beim Touchscreen kann man
    wirklich nichts negatives sagen.


    Verarbeitung:

    Der Archos ist in einem edlen und sehr gut verarbeiteten Metallgeäuse
    verpackt, nichts klemmt oder knirscht. Die Rückseite (die Akkuabdeckung)
    ist mit dunkelgrauem Plastik verkleidet.

    Dagegen wirkt die Button-Leiste aus Plastik am rechten Rand fast billig. Hier
    hätte man lieber Aluminiumtasten verbauen sollen, wie es auch schon bei
    Generation 4 der Fall ist (Archos 604, der Vorgänger).


    Akkulaufzeit:

    Die Akkulaufzeit wird von Archos mit 17 bzw. 5,5 Stunden angegeben (Audio
    bzw. Video), in der Praxis macht der Lithium-Ionen Akku nach etwa 15-16h
    im Musikbetrieb und nach 5-6h bei der Video-Wiedergabe schlapp.

    Dies variiert übrigens je nach eingestellter Displaybeleuchtung.
    Mit der niedrigsten Beleuchtungsstärke lassen sich da schon mal 30-40min
    mehr rausholen (im Videobetrieb, im Gegensatz zur höchsten Beleuchtungsstufe)


    Webbrowser:

    Der Browser ist schnell, lässt sich einfah bedienen und auch kleine Schriften
    sind gut zu lesen. Es lassen sich problemlos mehrere Tabs öffnen und
    Downloads werden im Download-Ordner auf der Festplatte gespeichert
    (leider muss der Browser während des Downloads immer laufen)

    Formulare und Textfelder lassen sich mit dem auf dem Display bei Bedarf
    angezeigten Tastenfels problemlos ausfüllen.



    Sonstige Features:

    Der PDF-Betrachter ist sehr gut, aber leider auch sehr langsam. Beim
    Handbuch des 605 dauert es schon manchmal 5-6 Sekunden, um auf die
    nächste Seite zu blättern, dasselbe beim Zurückblättern, da die Seiten
    nicht im Zwischenspeicher gespeichert werden.

    Zum Dateimanager kann man nicht viel sagen, er tut das was er tun muss:
    Dateien verschieben, kopieren, löschen, neue Ordner anlegen...


    Fazit und Bewertung:

    Mit dem 605 WiFi ist den Franzosen ein kleines Wunder gelungen: Es werden
    alle wichtigen Funktionen bei einem MP3-Player in ein 12x8cm großes
    Gehäuse gepresst, dazu noch etwas mehr oder weniger brauchbarer
    Schnickschnack, jedoch ohne irgendwelche "Verschlimmbesserungen" wie
    bei den Konkurrenten aus dem Hause Apple.

    Ich persönlich würde jederzeit wieder zu einem Archos greifen, leider
    werden wohl die meisten Leute wieder einen Apple bevorzugen.
    Naja, die Macht der Werbung...

    ---

    Hier der Bewertungsbogen:

    Artikel: Archos 605 WiFi 80GB

    Preis (UVP): 349,99€

    Klang: 8/10
    Funktionen: 9/10
    Display: 10/10
    Verarbeitung: 8/10
    Mobilität: 7/10
    Preis/Leistung: 9/10

    Gesamtpunktzahl: 51/60

    ---


    Ich hoffe es war nicht zu viel zu Lesen und hoffentlich konnte ich euch mit meinem Review bei eurer Entscheidung etwas helfen ;)

    Gruß
    alexirsi
     
    #1 alex, 29. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2008
    4 Person(en) gefällt das.
  2. User Advert

  3. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050



    Das "klingt" vllt. durch ein "liefert" ersetzen??
    Wäre grammatikalisch auch jeden Fall sinniger..
    Ansonsten:
    Guter Review, schön detalliert und präzise..
    Aber:
    Es fehlen Bilder!!!
     
  4. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Also an sich ein rundum gelungenes Review, muss man echt sagen!

    ---
    Nur das Fazit missfällt mir ein wenig. Nicht etwa, weil ich ein Apple-Fanboy o.Ä. bin, sondern Apple einfach genau das gleiche wie Archos macht. Kein Zubehör mitliefern.
    Des weiteren frage ich mich ja, wo Verschlimmbesserungen vorhanden sein sollen? ;)
    ---

    Aber echt ein TOP-Review. Hast auch ein Renommee dafür :)
     
  5. alex
    alex killed in action
    Themenstarter
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    Jo stimmt, wurde gerade editiert ;)
    Danke für die Info :D

    Ja da hast du Recht...
    Ich stell dann vllt mal provisorisch ein paar Produktbilder rein, hab derzeit keine Kamera -.-


    EDIT:
    damit meine ich diese Apple-Sachen wie die Gebundenheit an iTunes, dem speziellen Videoformat,
    dem Lock beim iPhone (Ok, das geht auf die Kappe von T-Mobile ;))
     
  6. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Naja aber google wirst du ja wohl noch haben oder ^^

    Und das mit verschlimmbesserungen würde ich auch mal streichen sonnst hast du hier gleich wieder nen apple vs archos thread ;)

    aber sonnst top
     
    #5 bernd das brot, 29. Dezember 2007
  7. alex
    alex killed in action
    Themenstarter
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    Ja Google ist mit bekannt :o
    Aber ich stell doch keine Bilder aus anderen Reviews oder sowas rein...
    Entweder meine eigenen Bilder, die Produktbilder oder gar keine.
     
  8. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Richtig, besser ist das. Ich könnts schon kommen sehn.

    @alex: Die spziellen formate sehe ich jetzt nicht so als Minus, aber das is Ansichtssache und gehört nicht hier hin.


    Ich find dein Review immer noch cool :ugly:
     
  9. alex
    alex killed in action
    Themenstarter
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    Na endlich isses so weit :) :) :)

    [​IMG]
     
  10. alex
    alex killed in action
    Themenstarter
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    Die Fotos sind jetzt oben ;)
     
  11. Alexander
    Alexander Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    60
    Name:
    Alexander
    1. SysProfile:
    41044
    Sieht sehr gut aus :)
    Mann kann ja viel damit machen wie's aussieht.
    Wenns noch komplett schwarz währe dann würde es noch besser aussehen.
     
  12. alex
    alex killed in action
    Themenstarter
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
  13. Yanou
    Yanou BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    12
    Name:
    Fabian F.
    1. SysProfile:
    23303

    schöner Bericht :)
     
Thema:

[Review] Archos 605 WiFi

Die Seite wird geladen...

[Review] Archos 605 WiFi - Similar Threads - Review Archos 605

Forum Datum

G Suite: Neue Google Drive Beta lässt euch Dateien zum Review vorlegen

G Suite: Neue Google Drive Beta lässt euch Dateien zum Review vorlegen: G Suite: Neue Google Drive Beta lässt euch Dateien zum Review vorlegen Diese steht ab sofort für die G Suite Editionen G Suite Business, G Suite Enterprise, G Suite for Education, G Suite...
User-Neuigkeiten 2. Juli 2019

Antutu bewertet in AI Review nun die KI-Leistung von Smartphones

Antutu bewertet in AI Review nun die KI-Leistung von Smartphones: Antutu bewertet in AI Review nun die KI-Leistung von Smartphones Letzteres soll in Zukunft nicht nur die CPU-, GPU-, RAM- und Akkuleistung bewerten, sondern auch die KI-Performance gesondert...
User-Neuigkeiten 31. Januar 2019

[Bundymania User Review] Drobo 5N2 NAS

[Bundymania User Review] Drobo 5N2 NAS: [img] [img] Hallo zusammen, in diesem Review möchte ich mich zur Abwechslung einem NAS aus dem Hause Drobo widmen, nämlich dem Modell 5N2 [img] [img] [img] Das Unternehmen: Drobo, Inc....
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 8. Januar 2018

[Bundymania User Review] K-GK 1 mechanische RGB Gaming Tastatur von KM-Gaming !

[Bundymania User Review] K-GK 1 mechanische RGB Gaming Tastatur von KM-Gaming !: [img] [img] Hallo Gaming Fans, heute veröffentliche ich mein neuestes Review für euch. Beim Testobjekt handelt es sich um die K-GK 1 RGB Gaming Tastatur aus dem Hause KM-Gaming. Das...
Eingabegeräte 29. September 2017

[Bundymania User Review] Tesoro Gram Spectrum - mechanische Gaming Tastatur

[Bundymania User Review] Tesoro Gram Spectrum - mechanische Gaming Tastatur: [img] [img] Hallo zusammen, heute stelle ich euch die Tesoro Gram Spectrum Gaming Tastatur vor. Die Firma Tesorotec wurde im Jahr 2011 von einem Team von Gaming Enthusiasten gegründet, deren...
Eingabegeräte 27. Juni 2017

Nach Phishing-Attacke: Google verschärft Review-Prozess für Web-Apps

Nach Phishing-Attacke: Google verschärft Review-Prozess für Web-Apps: Nach Phishing-Attacke: Google verschärft Review-Prozess für Web-Apps Google reagierte relativ flott und kündigte auch direkt an, Maßnahmen zu ergreifen, um solche Vorgänge künftig zu verhindern....
User-Neuigkeiten 13. Mai 2017

[User Review] Externe 3 TB Festplatte TOSHIBA Canvio Premium

[User Review] Externe 3 TB Festplatte TOSHIBA Canvio Premium: [img] Hallo zusammen, heute stelle ich euch eine externe Festplatte der Marke Toshiba vom Typ Canvio Premium mit einer Kapazität von 3 TB vor. Toshiba ist ein internationaler...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 28. März 2017

[Bundymania User Review] gosh! JouleSurge+ 12000 mAh Powerbank

[Bundymania User Review] gosh! JouleSurge+ 12000 mAh Powerbank: [img] [img] Hallo zusammen, heute es es wieder soweit, ein neues Review aus den Untiefen meines Testlabors erscheint. Dieses Mal wende ich mich einem, für die meisten unter euch,...
Smartphones 14. Oktober 2016

[Bundymania User Review] InnoWAVE Plus - Over The Ear Headphones

[Bundymania User Review] InnoWAVE Plus - Over The Ear Headphones: [img] [img] Hallo Freunde des guten Klanges, heute habe ich ein weiteres interessantes Produkt aus dem Hause InnoDEVICE für euch am Start. Es handelt sich dabei um den InnoWAVE Plus...
Unterhaltungselektronik 30. September 2016

[Bundymania User Review] UGOOS UT4 Android Media TV Box

[Bundymania User Review] UGOOS UT4 Android Media TV Box: [img] [img] Hallo Technikfreunde, Thema dieses Tests wird die UT4 Android TV-Box aus dem Hause UGOOS sein. Dieses Produkt ist in 2 Farbvarianten (weiss / schwarz) erhältich. Es kann zu...
Unterhaltungselektronik 28. September 2016

[Bundymania User Review] Alphacool Eisbaer 240 AIO erweiterbare Wasserkühlung

[Bundymania User Review] Alphacool Eisbaer 240 AIO erweiterbare Wasserkühlung: [img] [img] Hallo Freunde der Kompaktwasserkühlungen, passend zu den vorherrschenden sommerlichen Temperaturen, habe ich einen genaueren Blick auf die neue Alphacool Eisbaer 240 geworfen. Mit...
Luft- & Wasserkühlung 6. September 2016

[Bundymania User Review] FNATIC Gear Mauspads

[Bundymania User Review] FNATIC Gear Mauspads: [img] [img] Hallo liebe Leserschaft, in meinem heutigen Review widme ich mich gleich 3 Testkandidaten aus dem Hause Fnatic Gear. Dabei handelt es sich um die Mauspad-Modelle Focus (in der...
Eingabegeräte 2. September 2016

[Bundymania User Review] WASDkeys K200 Gaming Keyboard

[Bundymania User Review] WASDkeys K200 Gaming Keyboard: [IMG] [IMG] Hallo Freunde des gepflegten Gamings, heute veröffentliche ich ein weiteres Review aus meinem Testlabor. Dabei beleuchte ich ein Produkt aus dem Low-Budget-Bereich. Es handelt sich...
Eingabegeräte 9. August 2016
[Review] Archos 605 WiFi solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden