RAM Timing

Diskutiere und helfe bei RAM Timing im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo! Ich habe mir mit der Hilfe eines Freundes ein neues System zusammengestellt (s. http://www.sysprofile.de/id59826). Ich selbst bin nicht so der... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von EmmJay, 21. März 2008.

  1. EmmJay
    EmmJay Grünschnabel
    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    59826

    Hallo!

    Ich habe mir mit der Hilfe eines Freundes ein neues System zusammengestellt (s. http://www.sysprofile.de/id59826). Ich selbst bin nicht so der König in diesen Dingen, also muss ich euch eine Kleinigkeit fragen, was das RAM Timing angeht, und zwar:

    Hab ein MSI P35 Platinum Board (Intel P35 Chipsatz) mit Intel Core 2 Duo E8400 CPU, die mit 9x333MHz läuft. Weiterhin hab ich 2x1024MB Kingston PC-8500 DDR2-RAM (CL5) drin. Das Board hat beim Booten selber wohl die RAM-Taktung auf 800MHz gestellt (DualChannel). Das steht zumindest im BIOS. Im CPU-Z steht was von ~400MHz.

    Da das RAM aber mit 1066MHz angegeben wurde, frage ich mich jetzt ob ich das mit den gegebenen Komponenten anders takten müsste, ohne Performance zu verschenken. Oder sind 800MHz der Standardtakt, und 1066MHz beim RAM betrifft lediglich die Übertaktbarkeit?

    Wenn ich das manuell einstellen muss, wo mache ich das und hat das Risiken?

    Danke sehr!
     
  2. User Advert

  3. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar

    Das gleiche war bei mir auch!

    Stell im BIOS die genauen Daten deines RAM so ein wie es der Hersteller angibt!
    Also die Spannung, Latenzen und Taktung manuell einstellen!

    800MHz hat ein "ganzer" RAM. Und die 400MHz beziehen sich darauf das der RAM aus Flankengesteierten FF besteht mit +400MHz und -400MHz (glaub ich zumindest :o) und darauf resultieren 800MHz effektiv!
    Manche Programme geben es so an, manche anders! Kp wieso!

    Du kannst eig. ohne Risiko deinen RAM auf die vollen 1066MHz takten, denn viele neuere RAMs werden nicht von allen MoBos richtig erkannt!

    MfG
    HackerChris
     
    #2 HackerChris, 21. März 2008
  4. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Joein also so ganz fast hast du schon recht

    Also es gibt da so einen generellen Standard (JDEC) der sicherstellt das jeder RAM auf jedem mainboard läuft und kein RAM-Hersteller da irgendwelche Parameter ins SPD programmiert die die hälfte der boards nicht kennt. Dieser Standard ist aber nur bis DDR800 wodurch eben jedes board maximal DDR800@CL5 selbst einstellt, mehr kann es auch garnicht selbst einstellen. Der RAM-Hersteller gibt dir auf zb deinen 1066er RAM nur die Garantie das du ihn soweit "übertakten" kannst und das kannst du auch ohne weiteres im BIOS einstellen, einfach den RAM-Teiler suchen auf 1:3 stellen und ggf die Latenzen verändern.
     
    #3 bernd das brot, 21. März 2008
  5. EmmJay
    EmmJay Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    59826
    Ich hab eine Option gefunden, wo ich einen Quotienten einstellen kann, nämlich "FSB/Memory Ratio". Ist es das? Und dann musst du mir bitte noch erklären, warum "1:3" und was du mit den Latenzen meinst.

    Danke!
     
  6. msx
    msx Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    59659
    stell einfach den fsb:ram auf 2:3 dann passt schon
    dann läuft das ram auf ddr2 1000 versuch dann eine Latenz zu senken
    Am besten die erste. Wenn das nicht geht erhöhe die Spannung (vdimm ) minimal
    So hast du dein Ram perfekt eingestelt.:)
     
  7. EmmJay
    EmmJay Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    59826
    Warum jetzt 2:3? Ich hab schon die 1:3-Empfehlung nicht verstanden.
     
  8. msx
    msx Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    59659

    Vertrau dem guten alten Msx einfach ;)
     
Thema:

RAM Timing

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden