Nach Timing-Änderung startet der PC nicht mehr

Diskutiere und helfe bei Nach Timing-Änderung startet der PC nicht mehr im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi ihr, ich hoffe ihr könnt mir helfen! Nach dem ich die Timings des Arbeitsspeichers geändert/angepasst habe startet der PC nicht mehr! Was hab ich... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Crash_Klient, 15. Januar 2008.

  1. Crash_Klient
    Crash_Klient Aufsteiger
    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Florian
    1. SysProfile:
    46681

    Hi ihr,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Nach dem ich die Timings des Arbeitsspeichers geändert/angepasst habe startet der PC nicht mehr!

    Was hab ich falsch gemacht, bzw was kann ich tun, das er wieder läuft??

    Greez
     
    #1 Crash_Klient, 15. Januar 2008
  2. User Advert

  3. gemini
    gemini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    516
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510

    Probier mal die BIOS -Batterie rauszunehmen, damit alles wieder in Ursprungszustand gesetzt wird. Batterie dann 10 sekunden drausenlassen und dann wieder rein packen und pc starten.

    Aber vorher stromkabel ziehen;)
     
  4. roxX
    roxX Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    19
    1. SysProfile:
    113823
    Deine Rams Laufen bestimd mit Standart Volt, wenn du die Werte auf Hersteller angaben umstellt must eventuel mehr volt geben.
    Die 1,8 Volt sind Standart versuch mal wenn du sie auf 2,0 Volt anhebst!

    Natürluch erst Ändern nach [SIZE=-1]COMS clear[/SIZE][SIZE=-1] :o
    [/SIZE]
     
    #3 roxX, 15. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2008
  5. gemini
    gemini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    516
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510
    Kommst du den überhaupt noch ins BIOS. Den so wie ich das verstanden habe, startet der PC gar nicht mehr.
     
  6. Mr_Majestro
    Mr_Majestro Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    Bevor du einfach Timings im BIOS veränderst solltest du dich vergewissern dass diese dann auch vom RAM unterstützt werden. Die meisten modernen PCs sind in der Lage nach 3x fehlerhaftem hochfahren die Werkeinstellungen anzuwenden, sodass er wieder bootet. Ansonsten wie bereits gesagt BIOS-Batterie raus und kurz warten.
     
    #5 Mr_Majestro, 15. Januar 2008
  7. fanrpg
    fanrpg Computer-Guru
    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    16
    1. SysProfile:
    30134
    Wenn alles nichts hilft.. Arbeitsspeicher rausnehmen und einmal ohne starten lassen.. gepiepe dürfte die Folge sein.. wieder aus machen und wieder reinbauen. Meist wird spätestens dannach die Daten aus dem SPD wieder hergestellt.
     
  8. Crash_Klient
    Crash_Klient Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Florian
    1. SysProfile:
    46681
    Ja, der Rechner startete gar nicht mehr.
    Das mit der Battarie hat aber super funktioniert, konnte dann wieder auf die default Einstellungen zugreifen.

    werde heute nochmal versuchen die Spannung zu erhöhen.

    @Majestro: ja, die rams sind dafür ausgelegt ( auf 4 ausgelegt und auf 6 läuft er derzeit)

    thx schon mal für eure Hilfe!!
    Infos über den weiteren Verlauf folgen.
     
    #7 Crash_Klient, 16. Januar 2008
  9. The Candyman
    The Candyman Ehrenmember
    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    13
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    26465
    2. SysProfile:
    45058
    kann es auch an der änderung bzw inkompatibilität der command-rate (1T - 2T) liegen? bei mir mochte meine kiste mit niedrigerer CR auch nicht mehr hochfahren.
     
    #8 The Candyman, 16. Januar 2008
  10. linus1973
    linus1973 PC-User
    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    49162
    auf welchen wert hast du die timings denn eingestellt?
    wenn du sie zu weit runterstellst dann startet der rechner nicht mehr weil er damit nich klarkommt!
    cmos löschen und speichervorgaben beachten.

    gruß linus
     
  11. Crash_Klient
    Crash_Klient Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Florian
    1. SysProfile:
    46681
    Werte sind jetzt genau wie auf der HP von OCZ angegeben!

    Rechner läuft stabil, keine Probleme mehr!

    THX an alle für die Hilfe!
     
    #10 Crash_Klient, 16. Januar 2008
  12. Agent Smith
    Agent Smith Alter Mann
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266
    4.4.4.12 müßte aber auch laufen bei 400 mhz.... bei mir laufen sie damit auch ohne probs. bei interresse mal ausprobieren :great:
     
    #11 Agent Smith, 27. April 2008
  13. Luke
    Luke Computer-Experte
    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    31
    1. SysProfile:
    43808
    Mal davon abgesehen kann man das Timing ändern eh lassen, da es bei Intel-Prozessoren nichts bringt.
     
  14. Crash_Klient
    Crash_Klient Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Florian
    1. SysProfile:
    46681

    ich werds mal testen! thx für den Tipp!

    ich wollte zu diesem Zeitpunkt auch nur die Werte auf die vom Hersteller angegebenen anpassen.


    Trotzdem Danke für die Antworten!
     
    #13 Crash_Klient, 28. April 2008
Thema:

Nach Timing-Änderung startet der PC nicht mehr

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden