1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Lüfter per Widerstand regeln?!

Dieses Thema im Forum "Luft- & Wasserkühlung" wurde erstellt von Y4lka, 22. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Y4lka

    Y4lka Aufsteiger

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    24280
    2. SysProfile:
    38496

    Servus ich würd gern ma wissen wie viel Strom en Lüfter so zieht?!

    Möchte meinen 12er (Front) bissel leiser mache, der dreht mit 2000, Klar ist das der mit 12Volt betrieben wird jetzt muss ich nur noch wiessen wie viel Strom der gute saugt?!
    Will ihn auf so 1000 oder 800 runter regeln!!!

    Möchte mir nur ungern wegen einem Lüfter ne "hässliche" Steuerung kaufen, darum die Idee mit dem Widerstand.
    Lüfter isen Sharkoon SILENT EAGLE!!!

    Wenn mir jetzt einer sagen könnte wie viel Strom oder noch besser wie gross der Widerstand sein muss wär cool.

    Schunma danke!!!!!!;)
     
  2. Null Bock

    Null Bock BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    18
    1. SysProfile:
    40416

    betreib ihn doch einfach mit 5 volt ;)
    mfg N.B.
     
    #2 Null Bock, 22. März 2008
  3. Nikolaus117

    Nikolaus117 Praktikant

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    25638
    2. SysProfile:
    61327
    kein Problem geht wunderbar musste nur den richtigen wiederstand einlöten und fertig :)

    natürlich heiden arbeit und etwas geschick nötig

    ne lüftersteuerung für 20-30 € ist da wahrscheinlich besser :)
     
    #3 Nikolaus117, 22. März 2008
  4. D!abloSV

    D!abloSV Alter Hase

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Ich würde mal wagen zu behaupten, dass der Widerstand ~40 Ohm haben muss, wenn der Lüfter bei 7V betrieben werden soll...
    R=U/I -> R=7V/180mA -> R=38,888 -> R~40Ohm

    Ich hoff dass ich da keinen Denkfehler begehe und man da zuerst andere Berechnungen durchführen muss....


    ---


    Dabei fällt mir gerade ein, dass du das auch ganz einfach lösen könntest wenn du den Lüfter einfach an nen 4-pin Anschluss vom Netzteil anschließen würdest.
    Gelb, schwarz und rot gibts da, wobei Geld 12V und Rot 5V liefern. Schwarz ist ja bekanntlich Masse ^^

    So, steckst du da nun das Kabel vom Lüfter in den Gelben und den Roten, bekommst du 7V (5V+x=12V -> x=12V-5V -> x=7V).
    Du musst lediglich darauf achten, dass du den Pluspol an Gelb legen musst ;)

    Wäre einfach und kostet dich sogar nix extra :)
     
    #4 D!abloSV, 22. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2008
  5. Y4lka

    Y4lka Aufsteiger
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    24280
    2. SysProfile:
    38496
    Also nach kurzen Überschlagen müsste die Rechnung von D!abloSV richtig sein.
    En 40Öhmer Widerstand kost doch nix, wenns hoch kommt 16cent.
    Wegen Lüftersteuerung, hab extra geschrieben das ich ma keine kaufen will weils nur für denn einen Lüfter sein soll des lohnt nich!!!

    Meinst du mit 4PIN denn Molex oder denn fürs Floppy?!
     
  6. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Setz den doch einfach auf 7 oder 5v is doch viel einfacher als nen Wiederstand einzulöten ;)

     
    #6 bernd das brot, 23. März 2008
  7. The_Saint

    The_Saint Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    57754
    Ich würde einfach ein Drehpoti einbauen, dann kann man die Drehzahl sogar noch hoch- und runter- "schrauben".

    Am Poti Pin 1 Eingang, Pin 2 Schleifer, Pin 3 Ausgang
    --> Pin 1 an Pin 2 und diese beiden an 12V
    --> Pin 3 an Lüfter-Plus
    --> Lüfter-Minus einfach da lassen wo es hingehört

    So ein Poti kostet auch nur Cent's.

    Edit: Die "größe" des Potis ist dann auch egal, entweder kann diesen auf 0 Ohm (max.Drehzahl) stellen oder auf max.Ohm (geringe Drehzahl). Also eher 2 oder 3 kOhm.
     
    #7 The_Saint, 23. März 2008
  8. D!abloSV

    D!abloSV Alter Hase

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Um mich nochmals zu zitieren @BDBrot ;) Das Gleiche hab ich auch schon geschrieben ;)

    Molex meint ich, hätt ich noch dazu schreiben sollen, ich gebs ja zu ^^

    Und 7V würd ich schon nehmen, das sollte reichen denk ich. Der Lüfter muss ja auch noch anlaufen können...Und das schaffen ja auch nicht alle 120er bei 5V ;)
     
  9. Schweini

    Schweini Das Schweinchen

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    Absolut richtig, ich rate zu einem 100Ohm Trimmpoti.
     
  10. Y4lka

    Y4lka Aufsteiger
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    24280
    2. SysProfile:
    38496

    So ich bedank mich ma bei allen und besonders bei bernd das brot!!!

    Hab des jetzt so gelöst das ich dem Lüfter nur noch 5 Volt geb.
    Ging ganz gut, bei Lüfter waren Molex-Adapter bei un an dem hab ich dann die Kabel getauscht.

    Er läuft jetzt mit 1000U und ist nicht mehr zu hören, welch ein segen für die Ohren :p


    Danke an ALLE!!!!!!!!

    PS:plz closed!!!
     
Die Seite wird geladen...

Lüfter per Widerstand regeln?! - Weitere Themen

Forum Datum

Conrad Connect: Do-Regeln per Sprache ausführen

Conrad Connect: Do-Regeln per Sprache ausführen: Conrad Connect: Do-Regeln per Sprache ausführen IFTTT zum Beispiel. Aber es gibt auch andere Anbieter, gerade das hier in Deutschland ansässige Unternehmen Conrad dürfte bekannt sein. Conrad...
User-Neuigkeiten 4. März 2017

Lüfter regeln mit Speedfan: Anleitung im PCGHX-Forum

Lüfter regeln mit Speedfan: Anleitung im PCGHX-Forum: Lüfter regeln mit Speedfan: Anleitung im PCGHX-Forum 25.08.2014 16:15 - Das Programm Speedfan eignet sich dafür, um Lüfter zu regeln, die am Mainboard angeschlossen oder auf der Grafikkarte...
PCGH-Neuigkeiten 25. August 2014

Lüfter im BIOS regeln

Lüfter im BIOS regeln: Lüfter im BIOS regeln Hallo. Ich wollt frage ob ihr mir sagen könnt, wie ich einstelle, dass mein Lüfter z.B. ab 60°C mehr arbeitet? Weil bei mir überhitzt der Laptop manchmal bei Spielen...
Computerfragen 27. März 2013

Nvidia Systemsteuerung Lüfter regeln?

Nvidia Systemsteuerung Lüfter regeln?: Nvidia Systemsteuerung Lüfter regeln? Mit der NVidiasystemsteuerung geht das nicht ! Lade dir das Programm MSI-Afterburner aus dem Internet damit kannst du alles einstellen. WICHTIG/ACHTUNG :...
Computerfragen 21. Dezember 2012

GF GT 440 Lüfter regeln

GF GT 440 Lüfter regeln: Moin bei einer jetzt neu verbauten grafikkarte ist der Lüfter sehr laut es handelt sich um eine Club 3D Geforce GT 440 1024 MB habe schon MSI Afterburner installiert, um den lüfter zu regeln aber...
Grafikkarten 7. März 2011

Beim Sony Notebook Lüfter regeln

Beim Sony Notebook Lüfter regeln: Beim Sony Notebook Lüfter regeln Hi alle zusammen, ich such einen Software die den CPU Lüftern meines Sony Notebooks (VPCEC2C5E) regeln kann, weil die Temperatur schon im...
Computerfragen 18. September 2010

Frage zu den Widerständen bei Lüftern!

Frage zu den Widerständen bei Lüftern!: Hi, welchen widerstand brauche ich wenn ich 12V auf 7V bringen möchte? Oder 12V auf 5V? Noch eine Frage: bei welchem kabel muss ich dann den widerstand dazwischen klemmen? (bei 3pin und...
Luft- & Wasserkühlung 12. Dezember 2008

Lüfter regeln

Lüfter regeln: hallo ich habe ein biostar board und tierische probleme! ich habe auf meinem board einen cpu fan (is klar) und einen sysfan. mein problem is nu das ich den sysfan nicht regeln kann. mit...
Luft- & Wasserkühlung 25. November 2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen