1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung Sockel 775

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von Lion7, 28. Dezember 2006.

  1. Lion7

    Lion7 Grünschnabel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0

    hi,

    habe jetzt 6 Mainboards zur Auswahl, weiß allerdings nicht welches!
    hoffe ihr könnt mich gut beraten!

    1: Gigabyte GA-965P-DQ6
    http://www3.hardwareversand.de/8V0eU...gid=659&ref=12

    2: Asus P5B Deluxe
    http://www.mix-computer.de//mix/shop...&artNo=GPEA54&

    3: Asus P5W DH Deluxe
    http://www.mix-computer.de//mix/shop...&artNo=GPEA45&

    4: ASUS P5N32-SLI Premium WiFi nForce590 SLI
    http://www2.hardwareversand.de/7VWFD...gid=659&ref=12

    5: ABIT AW9D-MAX i975X
    http://www.kmelektronik.de/main_site...2804&fd=440929

    6: EVGA
    http://www2.hardwareversand.de/7VSjz...gid=659&ref=12

    1 Wer hat mit welchem Board die beste oder überhaupt schon Erfahrung gemacht?
    2 Welches könnt ihr mir empfehlen?
    3 Wo besteht der Unterschied zu den 2Asus Boards???
    4 Lohnt sich der mehrpreis von ca. 30% für das EVGA Board oder eher weniger?
    die 230€ sind meine Grenze, will das mehrgeld aber auch nur ausgeben wenn es sich auch wirklich lohnt!!!

    Brauche ein Board das mich ein paar Jahre zuverlässig begleitet und das auch QuadCore fähig ist damit ich mir beim Umstieg kein neues Board zulegen muss!

    5 Würdet ihr mir eher Crossfire oder Sli empfehlen?
    6 sollte vielleicht auch gut kompatibel sein für arbeitsspeicher usw.

    vielen dank für eure antworten und hilfe!

    Greetz Lion7
     
  2. Fischeropoulos

    Fischeropoulos BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    13
    1. SysProfile:
    11497

    Ich würde zum Asus P5B Deluxe greifen, da ich das Preis-Leistungsverhältnis am besten finde. Ich würde sicher nicht 230 für ein board ausgeben, wie für das von EVGA.
     
    #2 Fischeropoulos, 28. Dezember 2006
  3. Faust

    Faust BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    zu 1: Ich habe den großen Bruder des P5W verbaut und bin hellauf begeistert --> das ist das beste Stück Hardware, dass ich je hatte.
    zu 2: Ich würde mich je nach Anwendung entweder für das P5B oder das P5W entscheiden
    zu 3: Das P5B basiert auf dem Intel 965er-Chipsatz, während das P5W auf dem 975X-Chipsatz aufbaut.
    zu 4: Solange Du nicht übertakten willst und dabei auch Rekorde anpeilst, dann lohnt das EVGA nicht
    zu 5: Nein --> nur sehr wenige Spiele und Anwendungen unterstützen das und falls es unterstützt wird, kann es erst bei sehr hohen Auflösungen und Filtern/Qualitätseinstellungen seine Fähigkeiten ausspielen. Des weiteren war bisher zumindest eine neue HighEnd-Karte (die weniger kostet als ein SLI aus Midrange-Karten) immer schneller als ein SLI auch Midrange-Karten.
    zu 6: Alle Deine angeführten Boards sollten in neuester Revision mit jedem Speicher zu recht kommen.

    Grüße
     
  4. iceman_6

    iceman_6 Hardware-Insider

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    ich würde auch das asus P5B deluxe nehmen da da wirklich das Preis-Leistungsverhaltnis stimmt und zudem superstabil läuft. Kann ich getrost sagen, da ich das Bord bei mir drinne habe.
     
  5. M@C

    M@C Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    20045
    2. SysProfile:
    113642
    24845
    26088
    175998
    Jop genau würde ich dir auch empfehlen.
    ASUS Boards sind meiner Meinung nach die Besten. Die haben immer 1A Layouts zu fairen Preisen.
     
  6. Fischeropoulos

    Fischeropoulos BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    13
    1. SysProfile:
    11497
    Ich habe zwar erst das ASUS empfohlen, aber nun m,eine Meinung geändert. Zwei meiner Freunde haben sich das EVGA gekauft und es ist der Hamm-er ;-) Nach dem man mich mit der Leistung überzeugen konnte, habe ich mir nun auch eines bestellt, da ich glaube das der Chip für die Zukunft die bessere Wahl ist.
     
    #6 Fischeropoulos, 19. Januar 2007
  7. M@C

    M@C Computer-Experte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    20045
    2. SysProfile:
    113642
    24845
    26088
    175998
    Du wärst aber bestimmt auch von einem P5W oder P5D begeistert gewesen.
    Auch ich bin mit meinem P5W DH Deluxe mehr als zufrieden.
     
  8. sixsigma

    sixsigma Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    134057
    P5B Deluxe das ist genau richtig! Einfach mal auf die HP von Asus gehen!

    :great:
     
  9. Clocko

    Clocko BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    54593
    Was willst du damit machen?
    Willst du ocen, dann würde ich dir ein Mainboard mit 965er Chipsatz empfehlen, da die meist mehr FSB mitmachen. Bei den nForce Chipsätzen kann ich dir dazu leider nichts sagen. Wenn der Rechner allerdings für einfache Anwendungen oder so gedacht ist würde ich niemals soviel Geld für ein Board ausgeben. Nur zum zocken würde ich eigentlich auch höchstens ~150,-€ ausgeben und nicht so auf den Chipsatz achten sondern gucken, dass der Hersteller und Austattung passt, denn stabil laufen sollten alle. Ich selbst benutze das Asus P5W DH Deluxe und bin damit sehr zufrieden und von den Features her ist es auch recht umfangreich. Habe aber über das Asus Commando auch nur gutes gehört und soll auch ideal zum ocen sein.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Greetz Tobi
     
  10. Faust

    Faust BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Einen Test des i680 gibt es in der aktuellen HWLUXX printed --> Tenor: Genauso schnell wie ein Intel 965 aber dafür ein paar Kinderkrankheiten und Probleme mit dem Speichercontroller bei 1T.

    Grüße
     
  11. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    gans klaaaaaaar das EVGA habe es mal verbaut und eingerichtet einfach nur top
    sonnst ist das ds3 noch sehr gut und auch vom preis her nicht zu verachten
     
    #11 bernd das brot, 8. Februar 2007
  12. D!abloSV

    D!abloSV Alter Hase

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38

    Erfahrung habe ich (da selber kein Intel) noch keine gemacht, nur kann ich das P5B-Plus empfehlen, hat ein Bekannter, läuft ohne Probleme und in Tests schneidet/schnitt es auch immer ganz gut ab.
     
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Sockel 775 - Weitere Themen

Forum Datum

[Kaufberatung] LGA 775 Aufrüsten

[Kaufberatung] LGA 775 Aufrüsten: Hallo leute, nach jahrelangem Dienst merk ich dass mein CPU bei "neueren" Spielen dauerhaft auf 100% läuft bzw es auch laggt. Deshalb überleg ich mir ein neueren Prozessor zu holen. Im Netz...
Prozessoren 18. Juni 2013

RAM-Kaufberatung für Sockel 775

RAM-Kaufberatung für Sockel 775: Hallo Overclocker, ich hoff ich bin hier richtig...?!:neutral: hab da paar fragen an die Profis von euch...! und zwar ich brauche euren Rat in bezug auf Striker 2 extreme + Intel Qx9650...
Arbeitsspeicher 7. Juli 2011

Sockel 775 erweitern?

Sockel 775 erweitern?: lohnt es noch auf einen sockel 775 (Asus P5K-SE) mit c2d E6550 @ 2,80 ghz (fsb 400), ddr2- 800 kingston value ram, einen neuen Prozessor einzubauen? Dacht an einen Q8400, der lässt sich genauso...
Mainboards 11. Dezember 2010

MOBO Sockel 775 Kaufempfehlung

MOBO Sockel 775 Kaufempfehlung: hi leute, ich wollte mir jetzt demnächst mal ein neues MB holen, aber ich habe keine ahnung welches ich nehmen soll. in der regel tendiere ich zu asus da ich mit denen noch nie großartig probleme...
Mainboards 31. Dezember 2008

Mainboard (Sockel 775) Kaufberatung

Mainboard (Sockel 775) Kaufberatung: Guten Abend, Morgen etc.^^ Seit nun gut zwei wochen bin ich stolzer besitzer eines intel-systems. juhuu! Da ich mit meinem jetzigen Mainboard von Biostar G31 M7 TE nicht so viel einstellen...
Mainboards 15. November 2008

Sockel 775 CPUs noch nach Nehalem?

Sockel 775 CPUs noch nach Nehalem?: Hi leutz! Wie der Threadtitel schon andeutet, stellt sich mir seit kurzem eine Frage: Wird Intel nach dem Nehalem, der ja bekanntlich für den Sockel 1366 erscheint, noch Prozessoren für den...
Prozessoren 2. Oktober 2008

Mainboard Sockel 775

Mainboard Sockel 775: bräuchte mal ein paar Anregungen für ein neues Mainboard, es sollte folgende Fähigkeiten besitzen: - 45nm Support - passiv gekühlt sein - 4 DDR2 Steckplätze - Einstellfreudiges Bios - kein MSI! -...
Mainboards 7. April 2008

d331 sockel 775

d331 sockel 775: so, da ich am freitag meinen e4400 für meinen office rechner bekomme, wollte ich mal nachhören, was ich für den kleinen celeron noch verlangen kann... da er neu gerade mal 30€ kostet und auch...
freie Fragen 15. August 2007

Diese Seite empfehlen