Ist mein PC am Ar*** ... ?

Diskutiere und helfe bei Ist mein PC am Ar*** ... ? im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi, also in letzter Zeit stresst mich mein PC immer mehr: Andauernd verreckt der PC und ich hab keinen Plan wieso! - wenn ich z.B. in Word nen... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von HackerChris, 2. Mai 2008.

  1. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar

    Hi,
    also in letzter Zeit stresst mich mein PC immer mehr:


    Andauernd verreckt der PC und ich hab keinen Plan wieso!

    - wenn ich z.B. in Word nen Text schreibe friert der PC einfach ein,

    - andauernd werden Programme oder Dienste bei Autostart nicht gestartet,
    das geht soweit das ich nicht ins Inet kann weil der Dienst dazu nicht gestartet wurde,

    - Programme starten schon gar nicht mehr wie z.B. SUPER oder SuperPI,

    - andere Programme haben Fehlfunktionen wie z.B. das hier:
    >>Das hier!<<
    Die Everest Ultimate Sidebarleiste!

    - die Internet Verbindung bringt ab und zu ab und ist dann weg, wenn ich dann denn Adapter im Gerätemanager de- und dann wieder aktiviere geht das Internet wieder,

    - andauernd BlueScreens mit tollen Meldungen:
    Und Perfmon bestätigt mich darin auch das mein System nicht sehr stabiel ist:
    >>Das hier!<<


    Ich habe zwar meinem PC oced, aber glaube nicht das es daran liegen kann, da keine Fraktale auftreten, die Chips nicht heiß werden und generell in Spielen ist die Verreckwahrscheinlichkeit nicht höher ist als im normalen Bürobetrieb!

    Ich habe auch Win2k und Suse auf meinem PC und dort ist mir noch nichts der gleichen passiert, kann aber auch nur daran liegen das ich 99% der Zeit mit Vista arbeite!

    Vista Bussines ist schon seit Nov. 07 installiert, es sind immer alle Updates installiert, aber ich habe ich das vorab SP1 drauf gehabt, bzw. habe es wohl auch nicht ganz runter bekommen!

    Was soll ich machen?
     
    #1 HackerChris, 2. Mai 2008
  2. User Advert

  3. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337

    Hi Chris,

    Das was du meinst sind nicht Fraktale, sondern Artefakte^^
    aber mal was Produktives:

    Ich hatte vor einiger Zeit auch oft Freezes.
    Hab dann XP neu draufgehauen, ging dann auch so 2 Wochen alles,
    dann wieder Freezes.
    Dann hab ich die Festplatte gecheckt, und siehe da, mieserable Datendurchsatzraten. Festplatte gewechselt und keine Freezes mehr.

    Zu den Bluescreens gibts ja genug Sachen @google.
    z.B. für den IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Ist eine der Meldungen wirklich BAD_POOL_CLEARER ?
    Unter Google lassen sich nur 2 Einträge damit finden, einer auf, ieiner Sprache halt, und einer, der die Fehlermeldung von CLEARER auf CALLER ändert. Unter BAD_POOL_CALLER finden sich auch sehr viel mehr Sucheinträge.
    HIER wird von defektem RAM ausgegangen, kurz darauf hat sich dieser dann wirklich als defekt herausgestellt.

    HIER ist was zum PAGE_FAULT_IN_NON_PAGED_AREA

    Mein Tip wär erstmal Vista neu drauf, oder ne andere Platte testen, wobei das 2 sehr zeitaufwändige Sachen wären, wie man bei meinem oben beschriebenen Problem sehen kann.
     
    #2 peacemillion, 2. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2008
    1 Person gefällt das.
  4. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Danke peacemillion für die schnelle Antwort!

    Also ich habe wirklich in letzer Zeit, also eig. seit Nov. so einiges an meiner Handware verändert!
    U.A. auch ne neue HDD und neuer RAM ... hoffe mal nicht das es daran liegt!

    HDTach sagt mir aber das meine HDD ganz ok ist: Link

    Und der RAM ist wohl bei mir auch nicht verschmort, weil ich habe gestern erst 4h CoD4 gezockt ohne Fehler, aber dann schalte ich am Abend meinem PC ein, programmiere ein paar Min. php und schon frezzzzzzz ...

    Würde es was nutzen wenn ich die WinDVD reinschiebe und die reperatur ausführen lass ... weil Win erkannt ja eig. keinen Fehler!?


    Ja, genau so!
    Hab seit dieser Woche die Bluescreens aufgeschrieben und die kamen halt ... es kamen vorher auch viele andere ...

    Ach man, wieso ist Vista nur so verbugt :ugly:
    Ich hoffe zumindest das es nur ein Softwarefehler ist! Ich werde auch nächste Woche mal Win neu auf setzen ...

    Wie kann ich aber trotzdem ausschließen ob zB. RAM oder HDD beschädigt sind!

    Meine HDDs sind ja in RAID0, per MoBo Hardware Controller! Kann es daran liegen?
     
    #3 HackerChris, 2. Mai 2008
  5. Losmile
    Losmile PC-User
    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    125168
    2. SysProfile:
    86922
    80668
    45761
    Hört sich für mich ganz verdächtig nach defektem ram an. ich würd an deiner stelle mal die UBCD

    http://ubcd.sourceforge.net/download.html

    runterladen.

    Da hast du dann z.B. Memtest drauf um den Arbeitsspeicher zu checken und verschiedene Festplatten Test tools. Je nach Hersteller.

    Kannst eigentlich nur versuchen eine Komponente nach der anderen zu testen und nicht zu testende mit Komponenten zu tauschen, die in einem anderen Sys zu 100% funktionieren.

    Gruß
     
    #4 Losmile, 2. Mai 2008
    1 Person gefällt das.
  6. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Danke Losmile!
    Hab mal ne CD gebrannt und gleich nen Memtest gemcht und ... verdamt ... Fehler gefunden!
    >> Link zum Bild!
    Hab denn Test mal ca. 3,5h laufen lassen und dann beendet! Ist des eigentlich ein Endlostest?

    Wie kann ich herausfinden welcher Rigel betroffen ist?

    Und nen HD test wollte ich auch machen nur dann stand da was von "erase the harddisk ..." und dann hab ich des sein gelassen!
    Weil erkannt hat er auch die HDDs nicht richtig da se ja in RAID0 sind!

    Schon mal Danke!:great:
     
    #5 HackerChris, 3. Mai 2008
  7. Pancho Villa
    Pancho Villa Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    einen riegel raus, den anderen riegel drinn, -> testen, dann umkehren ;)
     
    #6 Pancho Villa, 3. Mai 2008
  8. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Jup, habs mir schon gedacht :ugly:
    Sind nur leider 4 Rigel!

    Nur interessant wäre echt wie lang der Spaß (Memtest) geht!
    Weil der erste Fehler ist schon nach 15min gekommen der 2te erst nach 2h!

    Und wäre auch nett wenn mir jemand übersetzen könnte was die Fehler genau bedeuten!
    >> Link zum Bild!
     
    #7 HackerChris, 3. Mai 2008
  9. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    @Chris:
    Memtest ist wie Prime95 ein Endlostest.
    Und sobald ein Fehler auftritt, stimmt halt was mit der Hardware nicht, da sie ja eigentlich fehlerfrei funktionieren sollte.
     
    #8 peacemillion, 3. Mai 2008
  10. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Ich habe mal das RAM-Kit getestet, das schon immer in meinem war und eig. auch immer ging!
    Im "Memtest-86 v3.3" wie erhofft keine Fehler auch nach ein paar Durchgängen!
    Doch dann im "Memtest86+" wird im zweiten Durchlauf ein Fehler angezeigt ...
    >> Link zum Bild!

    Was mir auch eingefallen ist:
    Mein RAM läuft statt auf 400MHz auf 486MHz laut Memtest86+
    und auf 454MHz laut CPU-Z!
    Wie kommt die Differenz zustande?
    Und das ja auch nur weil ich meinen FSB auf 227MHz getaktet habe!
    Kann ich den RAM nicht runtertakten ohne denn FSB auch runter zu takten?
     
    #9 HackerChris, 3. Mai 2008
  11. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    @Chris:
    wegen der Differenz: vll auslesefehler, bei mir erkennen diverse Programme auch 3,6GHz anstatt 3,2 nur weil ich den Multi auf 8 und den FSB auf 400 gesetzt hab.

    Um den Ram wieder auf 400MHz zu bekommen musst einfach ein anderes DRAM:CPU oder CPU:FSB -Verhältnis nehmen.
     
    #10 peacemillion, 3. Mai 2008
  12. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    So ich habe mal den ganzen Tag jedes Kit viele Stunden einzeln und auch alle zusammen die beiden Mem-Test laufen lassen und ... arrrrrrrr
    Alle scheinen kaputt zu sein! :diablo:


    Zuerst mal das alte Kit, das schon immer in meinem PC ist mit Fehlern:
    >> Link zum Bild!
    Und dann im anderen Test ohne Fehler: (?)
    >> Link zum Bild!
    Und dann wieder mit Fehler:
    >> Link zum Bild!

    Und dann hab ich gehofft das doch das neue Kit wirklich noch in Ordnung ist, und dem war es auch vorerst so:
    >> Link zum Bild!
    Und dann im anderen Test wieder ein Haufen Fehler:
    >> Link zum Bild!

    Und dann noch mal alle zusammen, aber mit einen Standard FSB von 200MHz:
    >> Link zum Bild!
    Das ist doch der Super GAU!? :p


    Sind die ganzen Rigel kaputt?

    Kann es sein das die Programme einen Fehler gemacht haben?! (Ironie)
    (Da ja manchmal gleich ein Fehler gefunden wurde und manchmal nach ner Stunde nichts!)

    Wie können die Rigel kaputt gegangen sein?
    (Ich habe se immer korrekt behandelt und nur minimal oced!)

    Kann das MoBo schuld sein?

    Soll ich die ganzen Rigel umtauschen?
    (Hab ja noch Garantie!)


    thx

    Editiert:
    Wieso sind immer Fehler in der dritten Zifferngruppe?
    >> Link zum Bild!
     
    #11 HackerChris, 4. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2008
  13. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Ich würd da jetzt auch das Mainboard nicht ausschließen, vielleicht verraffts das immer und verursacht so die Fehler?
    Ich weiß ja jetzt auch nicht wie Memtest arbeitet und welche Komponenten da zusammenspielen.
    Evtl. is wirklich "nur" das Mobo kaputt. Das könnte man ausschließen, wenn wenigstens ein Riegel gehn würde...

    p.s. deine Bilder gehn net, bekomm nen 404er von bplaced.net...
     
    #12 peacemillion, 4. Mai 2008
  14. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Danke peacemillion für den Tipp mim MoBo!

    Jetzt war ich bei nen Kumpel und hab in seinem MoBo meinen RAM eingebaut und umgekehrt!
    An meinem PC hat es dann angezeigt das sein RAM auch kaputt ist und an seinem hat es auch nach 2h noch keinen Fehler bei meinem RAM gebracht!
    Dann haben wir noch mal getauscht und dann hat es wieder an meinem PC für meinem RAM Fehler angezeigt und an seinem PC mit seinem RAM hat es angezeigt das sein RAM doch net kaputt ist!

    Also ist mein MoBo am Ar***! :diablo:
    Was kann da kaputt sein? Der RAM Controller ... ?

    Soll ich das MoBo zurückschicken, weil ich hab es ja vor erst nem Jahr gekauft!
     
    #13 HackerChris, 10. Mai 2008
  15. Doerri
    Doerri Praktikant
    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    42879
    blöde Frage :D

    wenn du dir sicher bist, das es das MoBo ist...solltest du es natürlich einschicken/umtauschen. Das wird natürlich ne Weile gehn, aber denke damit kann man leben :)

    LG Dörri
     
  16. El-mejor
    El-mejor Banned
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    33
    Name:
    Stefan
    1. SysProfile:
    36874
    Ich würds auch einschickt.Ob du jez die Ram einschickst un nix machen kannst am Pc oder auch noch gleich das Mainboard is ja eig auch egal ;)

    Gruss
     
Thema:

Ist mein PC am Ar*** ... ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden