Hardcore-Spieler schuld an schlechten Verkaufszahlen für Strategiespiele?

Diskutiere und helfe bei Hardcore-Spieler schuld an schlechten Verkaufszahlen für Strategiespiele? im Bereich PCGH-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Laut de Plater habe es der Branche das Genick gebrochen, dass man lange Zeit auf Hardcore-Spieler gehört hat und somit deren Wunsch nach immer neuen... Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 16. November 2008.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    149.308
    Zustimmungen:
    16

    Laut de Plater habe es der Branche das Genick gebrochen, dass man lange Zeit auf Hardcore-Spieler gehört hat und somit deren Wunsch nach immer neuen Features nachgekommen ist. Durch diese Erweitungen wurden die Echtzeitstrategiespiele zwar immer?

    Weiterlesen...
     
  2. User Advert

Thema:

Hardcore-Spieler schuld an schlechten Verkaufszahlen für Strategiespiele?

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. schlechte strategiespiele

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden