Dremel oder Stichsäge?

Diskutiere und helfe bei Dremel oder Stichsäge? im Bereich Gehäuse & Modding im SysProfile Forum bei einer Lösung; Habe vor ein Seitenfenster einzubauen und nun die Frage aller Fragen: Den gehuldigten Dremel oder doch lieber die Stichsäge? Finde den Dremel besser... Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von Slizr, 21. April 2008.

  1. Slizr
    Slizr Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    39799

    Habe vor ein Seitenfenster einzubauen und nun die Frage aller Fragen:

    Den gehuldigten Dremel oder doch lieber die Stichsäge? Finde den Dremel besser da ich dann zB auch kleinere Löcher schneiden könnte. Doch kann ich mit dem Dremle auch einwandfrei ein Loch in meine Seitenwand schneiden?
    Mein Budget umfasst 50 € kann mir da jemand was gutes empfehlen? :)
     
  2. User Advert

  3. Ben1337
    Ben1337 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    92
    Name:
    Ben "Ben1337" G.
    1. SysProfile:
    43930

    Kommt drauf an was für ein Loch...
    Ein viereckiges bekommst mitm Dremel ohne Probleme hin,
    aber enge Kurven zu schneiden ist wirklich sau schwer!
    Preislich und was für Geräte man empfehlen kann, kann ich leider net sagen...Ich benutz immer den von meinem Dad
     
  4. Endzeitprophet
    Endzeitprophet Computer-Experte
    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    29
    1. SysProfile:
    31942
    ich mach das immer mit der Stichsäge. Ne nich ganz so schnelle Drehzahl, und vor allem (wenn vorhanden) den Pendelhub ausschalten. Mit Pendelhub kanns passieren das die Stichsäge ab und an nen "satz" nach vorn macht, wenn das gard inner Kurve Passiert, is doof :D
     
    #3 Endzeitprophet, 21. April 2008
  5. Slizr
    Slizr Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    39799
    Ich meine mal solche Dremelaufsätze gesehen zu haben, wo man kein Kreis Sägeblatt hat sondern einen Aufsatz, wo man den Dremel mit dem Aufsatz nach unten hält und dann "dremelt" wie mit einem Bohrer..
     
  6. Endzeitprophet
    Endzeitprophet Computer-Experte
    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    29
    1. SysProfile:
    31942
    Das is dann ein Fräskopf. ;)
     
    #5 Endzeitprophet, 21. April 2008
  7. Ben1337
    Ben1337 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    92
    Name:
    Ben "Ben1337" G.
    1. SysProfile:
    43930
    Nennt sich Fräßkopp =D
    glaub ich o_O

    Edit: Och endzeitprophet -.- ^^
     
  8. Slizr
    Slizr Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    39799
    Und geht das damit dann?^^

    Denn es ist ja so dass ein Dremel für mich besser wäre, ich jedoch gelesen habe dass es damit "mühsamer" wird. Also ist ein Fräskopf gut geeignet dafür?
     
  9. SvenSystem
    SvenSystem PC-Freak
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Sven
    1. SysProfile:
    60117
    2. SysProfile:
    62005
    also ich habe schon einige Löcher in Seitenteile geschnitten und das mit einem Dremel Nachbau. Auch enge Radien sind kein Problem. Man schneidet erst einen "weiten" Radius und dann nimmt man einfach den Schleifaufsatz und kann den engen Radius ganz präzise ausschleifen und so auch die Kanten glätten. Mit der Stichsäge hätte ich Angst mir das Blech zu zerkratzen, es sei denn man klebt alles ab, was ja beim "dremeln" entfallen kann.
     
    #8 SvenSystem, 21. April 2008
  10. Ben1337
    Ben1337 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    92
    Name:
    Ben "Ben1337" G.
    1. SysProfile:
    43930
    Naja...Ich hab mit dem Dremel ca. 1,5 Stunden gebraucht bis ich das Loch in meinem alten Gehäuse drin hatte ^^
    Das sah dann so aus -.-
    (Bitte net wundern das Bild is noch von der alten Cam)
    [​IMG]

    Ums mal so zu sagen:
    - Dremel -> Dauert länger is aber einfacher
    - Stichsäge -> Geht ratzfatz, aber man muss halt sehr aufpassen keinen Fehler zu machen
     
  11. Slizr
    Slizr Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    39799
    Alles klar. Dann werd ich mir mal nen Dremel besorgen :o

    Ich danke euch ;)
     
  12. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    man kann das ganze, sofern keine radien in den ecken vorhanden sind, auch mit dem FEIN Multimaster machen..aber da biste unter 149€ ohne zubehör nicht dabei..ausser man arbeitet zufällig inner Firma die sowas hat ^^ *rumguckundpfeif*
     
    #11 robert_t_offline, 21. April 2008
  13. Slizr
    Slizr Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    39799
    Hm habe heute mal rumgefragt und jemand sagte, dass das mit dem Dremel nichts wird...Ihm seien die Scheiben abgenutzt worden ohne Ende..:rolleyes:
     
  14. SvenSystem
    SvenSystem PC-Freak
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Sven
    1. SysProfile:
    60117
    2. SysProfile:
    62005
    joa, das kann auch passieren, wenn man die falschen nimmt. Da gibt es unterschiedliche Scheiben für jedes Material. Ich kann mich erinnern auch ca.4 Scheiben für ein Seitenteil gebraucht zu haben:), die waren aber nicht teuer.
     
    #13 SvenSystem, 22. April 2008
  15. Slizr
    Slizr Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    39799
    o_O

    4 Scheiben :o

    Ach Mensch...Dann wirds wohl eher ne Stichsäge :rolleyes:
     
  16. SvenSystem
    SvenSystem PC-Freak
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Sven
    1. SysProfile:
    60117
    2. SysProfile:
    62005
    jo, das waren ca. 1,60m Stahlblech von nem Chieftech Tower. Wenn du Alu trennen möchtest wird es evetuell auch mit weniger Scheiben gehen.
    So teuer sind die nicht klick
     
    #15 SvenSystem, 22. April 2008
Thema:

Dremel oder Stichsäge?

Die Seite wird geladen...

Dremel oder Stichsäge? - Similar Threads - Dremel Stichsäge

Forum Datum

Dremel gesucht

Dremel gesucht: Hallo, suche für arbeiten am Gehäuse einen Dremel. Er sollte die nötigen Aufsätze haben und nicht zu teuer aber auch kein billigprodukt sein. Danke für Antworten Gruss Kelio
System-Zusammenstellungen 30. September 2008

Dremel

Dremel: hoffe ma es passt hier in sonst bitte verschieben und zwar hab ich mir von nem bekannten nen dremel ausgeliehen und wollte ma fragen wie der aufsatzt aussieht um metall zuschneiden
Sonstige Komponenten 7. Februar 2008
Dremel oder Stichsäge? solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. kuven schneiden mit dremel

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden