1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Das sollten Notebooks haben für 600 - 900 - 1200 Euro

Dieses Thema im Forum "Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads" wurde erstellt von Scorpion, 27. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05

    So, dachte mir mal das ich ergänzend zu Kaktus Thema für PCs mal was mache für Notebooks:D!
    Sollte die Kaufentscheidung bei einem Notebook erleichtern und einen Überblick verschaffen was momentan aktuell zu dem Preis zu haben ist, sprich drinne sein sollte!

    Für 600 € ( Einsteiger Notebook )
    - Prozessor: AMD Mobile Sempron 3500+ / Intel Celeron M 1,73 GHz
    - RAM: 1024 MB
    - Festplatte: 80 GB
    - Grafikkarte: ATI Radeon XPress 1100 / Intel GMA 950
    - DVD Brenner 8x
    - Bildschirm: 15"
    - Modem, Netzwerk, WLAN
    - Akkulaufzeit: Mehr als 3,5 std.
    - Spielefähig: 2D: Ja / 3D: Bedingt für ältere Spiele
    - Gut geeignet für: Office/Internet/Einsteiger / Windows XP


    Für 900 € ( Business - Arbeits Notebook )
    - Prozessor: AMD Turion 64 X2 1,6 GHz / Intel Core 2 Duo 1,6 GHz
    - RAM: 1024 MB
    - Festplatte: 120 GB
    - Grafikkarte: ATI Radeon XPress 1300 / NVIDIA Geforce Go 7300
    - DVD Brenner 8x Dual Layer
    - Bildschirm: 15,4"
    - Modem, Netzwerk, WLAN, Firewire
    - Akkulaufzeit: Mehr als 3 std.
    - Spielefähig: 2D: Ja / 3D: Bedingt auch für neuere Spiele
    - Gut geeignet für: Office / Internet / Multimedia / Windows XP


    Für 1200 € ( Allround Notebook )
    - Prozessor: AMD Turion 64 X2 1,8 GHz / Intel Core 2 Duo 1,83 GHz
    - RAM: 2048 MB
    - Festplatte: 160 GB
    - Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1400 / NVIDIA Geforce Go 7600
    - DVD Brenner 8x Dual Layer
    - Bildschirm: 15,4" oder 17"
    - Modem, Netzwerk, WLAN, Firewire, Bluetooth
    - Akkulaufzeit: Mehr als 2,5 std.
    - Spielefähig: 2D: Ja / 3D: Ja, auch für neue Spiele bedingt geeignet
    - Gut geeignet für: Office / Internet / Multimedia / Bearbeitung / Windows XP und Vista


    Für 1500 € ( Desktop Replacement - Gaming Notebook )
    - Prozessor: AMD Turion 64 X2 2,0 GHz / Intel Core 2 Duo 2,0 GHz
    - RAM: 2048 MB
    - Festplatte: 120 - 160 GB ( mal 2 je nach Model möglich )
    - Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1800 / NVIDIA Geforce 7700
    - DVD Brenner 8x Dual Layer
    - Bildschirm: 17"
    - Modem, Netzwerk, WLAN, Firewire, Bluetooth
    - Akkulaufzeit: Mehr als 2 std.
    - Spielefähig: 2D: Ja / 3D: Ja, auch für neue Spiele geeignet
    - Gut geeignet für: Office / Internet / Multimedia / Gaming / Bearbeitung / Windows XP und Vista



     
    #1 Scorpion, 27. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2007
    1 Person gefällt das.
  2. Mr_Majestro

    Mr_Majestro Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814

    jo, ist schon ziemlich treffend, kann durchaus +/- 100€ mehr/weniger kosten. aber auch die 600€-Klasse verfügt meistens über W-LAN und über Firewire. Nur die gaaaanz Billigen, die es für etwa 500€ gibt haben sowas oftmals nicht.
     
    #2 Mr_Majestro, 27. Juni 2007
  3. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Jo, klar, Preise schwanken oftmals, deswegen lohnt es sich auch immer im Internet zu vergleichen und zu suchen!
    Meine auch damit das die Notebooks die Ausstattung haben sollten"Bis Zu" :)!
     
  4. Dagor88

    Dagor88 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    5
    Und ich würde nie jemandem empfehlen ein Notebook ohne WLAN zu kaufen. Na gut wenn man ein riesiges DTR-Notebook mit 30min Akkulaufzeit hat muss man sowieso Kabel legen aber WLAN gibt es in jeder Notebookklasse, ist nicht so teuer und auf jeden fall sinnvoll
     
  5. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Nett... vielleicht könntest du es noch Unterteilen. Einmal in Spielefähige Laptops und einmal in reine Arbeitsrechner mit möglichst langer Akkulaufzeit.
     
  6. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Erledigt^^!
    Hab die Akkuzeiten und was zu der Spielefähigkeit mit aufgenommen! Zusätzlich noch eine Notebookstufe teurer hinzugefügt!
     
  7. Dagor88

    Dagor88 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    5
    aber wie kaktus schon sagte: du verallgemeinerst noch ein bisschen sehr. die konfigurationen die du aufgezählt hast sind für einsteiger bis durchschnittsgamer. für leute die einen rechner zum arbeiten unterwegs (subnotebook) oder einen vollwertigen pc-ersatz haben wollen ist nichts dabei. daher sollte man nicht nach preisen sortieren sondern auch nach art des notebooks/einsatzgebietes. die kategorien wären meiner meinung nach: einsteiger-notebook, allround-notebooks (dein bisheriger schwerpunkt), desktop-replacement-/gaming-notebooks und subnotebooks.
     
  8. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Das Problem ist doch, das die meisten mit einem Notebook nicht spielen, sondern arbeiten wollen. Ein richtiges Gamer Notebook kostet ohnehin über 1500€.
    Wie Dagor88 schon sagte,solltest du vielleicht 4 Kategorien einbringen. Subnotebook, Gamer Notebook, Nootebeook zum arbeiten, Desktop Replacement Notebook.
    Das ist ein bisschen arbeit, aber mit ein bisschen Geduld und Zeit zu machen.
     
  9. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.097
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    wer mit seinem notebook software updates an geräten machen wil, der benötigt oft eine RS232 schnittstelle
     
    #9 Mr_Lachgas, 28. Juni 2007
  10. Patryx

    Patryx Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    12
    Name:
    ehemals Patz-E
    1. SysProfile:
    8182
  11. J0K3R2005

    J0K3R2005 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    6
    Nich schlecht! o.0

    Aber x)

    Ich finde das Vista ist da fehl am Platz - Der kaktus sagt einem auch nicht ob man Xp, Vista oder vielleicht Linux nehmen möchte.

    Das ist irgendwie Microsoft Propaganda XD


    Zumindest bei dem "Ja, auch für neue Spiele geeignet" Laptops sehe ich ein das zumindest Windows empfohlen werden sollte - aber nicht zwangsläufig Vista! ^^
     
    #11 J0K3R2005, 28. Juni 2007
  12. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    @J0K3R2005
    Naja.... man geht ja davon aus das der "normale" User eher Windows nimmt. Und ob du nun Vista oder XP benutzen möchtest spielt bei der Hardware keine wirklich große Rolle. ICh denke auch, wer Linux benutzen will, der wird wissen das er keine High End 3D Karte braucht und derzeit besser zu nVidia Karten greift (wegen den Treibern). Oder?
     
  13. J0K3R2005

    J0K3R2005 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    6
    Ja. Aber dann sollte das vielleicht auch so da stehen! :D Immerhin meint der DAU nun er müsste Vista nehmen um was mit der Karre anfangen zu können!

    Wen man den Laptop nicht zum zocken haben will eignet sich unter Umständen einfach ein Linux System viel besser als Vista.

    Da es in diesem Fall wohl wirklich Geschmackssache ist hat das Betriebssystem da nichts zu suchen - denke ich. ^^
     
    #13 J0K3R2005, 29. Juni 2007
  14. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Gut, aus der Perspektive könnte man sicherlich sagen das man das Betriebssystem hier nicht erwähnen muss. Da geb ich dir recht.

    Aber ohne das es jetzt in Streitigkeiten ausartet. Ich würde einem Laien nie empfehlen Linux zu installieren und zu verwenden. Auch wen es Vorzüge hat. Aber es geht schon bei den Treibern los.... und dann muss man wissen welche Software läuft u.s.w.! Da hat es ein Anfänger oder jemand der sich mit der Materie nicht auseinander setzen will schlichtweg bei Windows einfacher.
    Ich muss ehrlich gestehen das ich bei Linux mehr Nachteile als Vorteile finde. Das Argument der Stabilität.. naja... ich muss gestehen das ich auf meinem Rechner seid ... öhm.... 2 Jahren keinen Bluescreen mehr hatte. Alle Abstürze (und die kann ich an einer Hand abzählen) kamen durch mein eigenes Verschulden.
     
  15. J0K3R2005

    J0K3R2005 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    6
    Wir streiten doch nicht! :D

    Ja natürlich, aber es gibt ja noch Windows XP.
    Und so weiter - eben deswegen ist es vielleicht sinnvoll dazu zu schreiben das die Wahl des Betriebssystems, bzw der "Version", abhängig ist von dem Zweck des Laptop und davon wie gut sich der Käufer auskennt.

    Naja ist ja auch nicht der Kern der Sache, fast schon off Topic :D - Der Scorpion könnte vielleicht auch mal was sagen :)
     
    #15 J0K3R2005, 29. Juni 2007
Die Seite wird geladen...

Das sollten Notebooks haben für 600 - 900 - 1200 Euro - Weitere Themen

Forum Datum

Kaufberatung Notebook bis 600 euro !?

Kaufberatung Notebook bis 600 euro !?: Kaufberatung Notebook bis 800 euro !? Hey leute nach langem überlegen ob ich mir ein ipad oder ein Notebook kaufen soll hab ich mich für ein notebook entschieden ! Es sollte folgendes haben...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 21. September 2013

Zum Gaming geeignetes Notebook für 600 Euro

Zum Gaming geeignetes Notebook für 600 Euro: Zum Gaming geeignetes Notebook für 600 Euro
Computerfragen 12. Juni 2013

welches notebook für 600-800 euro am besten?

welches notebook für 600-800 euro am besten?: welches notebook für 600-800 euro am besten? ich spiele gerne sims, ab und zu second life diese sachen laufen nicht auf jedem notebook... kann mir einer ein gutes notebook...
Computerfragen 26. September 2010

Bekomme ich für etwa 1200-1500 € ein 3D Notebook ?

Bekomme ich für etwa 1200-1500 € ein 3D Notebook ?: Bekomme ich für etwa 1200-1500 € ein 3D Notebook ? Ich wollte mir dem nächst ein neues Notebook zulegen und bin bereit dafür maximal 1500 € auszugeben. Da ich immer...
Computerfragen 26. August 2010

Bekomme ich für etwa 1200-1500 € ein 3D Notebook ?

Bekomme ich für etwa 1200-1500 € ein 3D Notebook ?: Bekomme ich für etwa 1200-1500 € ein 3D Notebook ? Ich wollte mir dem nächst ein neues Notebook zulegen und bin bereit dafür maximal 1500 € auszugeben. Da ich immer...
Computerfragen 19. Mai 2010

Ist dieses Multimedia Notebook für 600€ gut?

Ist dieses Multimedia Notebook für 600€ gut?: Ist dieses Multimedia Notebook für 600€ gut? Hallo Leute, ich habe lange gewartet: ich hatte vor kurzem Jugendweihe und nun endlich das Geld für mein eigenes Notebook zusammen....
Computerfragen 26. April 2010

Kaufberatung - Notebook um 500-600 Euro

Kaufberatung - Notebook um 500-600 Euro: Nabend zusammen! Hab inzwischen bisschen Geld zusammen und wollte mir jetz mal nen Notebook anschaffen! Bedingungen: 15,4 Zoll Monitor (non-glare kann, muss nich unbedingt) Core2Duo (jaa,...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 15. März 2009

Notebook (600 - max.800 Euro)

Notebook (600 - max.800 Euro): Hi ihr, jetzt muss ich schon wieder eure Hilfe in Anspruch nehmen! ;) Da ich ab dem 01.10 Soldat bin und meinen Rechner dann nicht mehr so oft zu Gesicht bekomme, aber ich ganz ohne die Wochen...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 9. September 2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen