1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Asus bald von Foxconn

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von Kaktus, 26. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845

    Da Asutek derzeit die Firma in sich spaltet werden künftig Mainboards von Asus, welche ja Asutek gehört, bald vollkommen von Foxconn produziert. Foxconn ist derzeit der größte Vertragsfertiger der Welt im Bereich Mainboards. Gefertigt werden vor allem sämtliche Intel Mainboards sowie Spezialanfertigungen für DELL.

    Was heisst das für den geliebten Asus Kunden? Zwar beteuert Asutek das die Qualität der Mainboards dadurch nicht leiden soll, allerdings sind grade die Hauseigene Marke von Foxconn nicht grade für hohe Qulität bekannt. Interessant dabei ist, das bisher von Asutek nicht berichtet wurde was mit der Firma Asrock passieren wird. Möglich wäre das Asutek diese Boards selbst weiter fertigt und nur Asus auslagert. Wobei dies wieder in den Bereich Spekulation fällt und doch eher unwahrscheinlich ist, da Asrock eine Unterfirma von Asus ist. Trotzdem interessant das hier kein Sterbenswörtchen drüber gesagt wird, ist Asrock doch mittlerweile recht Absatz stark.


    Fakt ist leider, das Asus wie wir es kennen, so nicht mehr geben wird. Der Name bleibt erhalten, jedoch muss sich erst noch zeigen ob die bisherige Qualität beibehalten werden kann.

    Gründe für die Umstrukturierung sind Kostenersparnisse und andere Firmenstrategische Gründe.
     
  2. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342

    Also das ist noch nicht sicher noch ist es ein Gerücht ;)

    Aber Foxconn ist nicht sooo schlecht wie alle sagen vorallem gibt es große Qualitätsunterschiede innerhalb der Fertigung siehe ps3 und Xbox mobo auch eiden von fc na und welche rauchen andauernd ab ???
    Naja aber ist ja auch nichts neues selbst intel lagert aus dell, sony, sharp, amd/ati sowiso und selbst nv wo man in der Wirtschaft imo auch hinschaut Auslagern scheint in Mode und zu sein und ist das ultimative Schlagwort auf alle Fragen ^^
     
    #2 bernd das brot, 26. Juli 2007
  3. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Nein.. es ist kein Gerücht mehr... es ist Fakt. Es ist nur noch nicht 100%ig sicher ob sie wirklich 100% auslagern oder dies nur die OEM Produkte von Asus betrifft. Aber die Umstrukturierung ist schon voll im gange.

    Mit der Qulität hast du schon recht.... da habich ein wenig übertrieben. Hab mir nur die derzeitigen Boards direkt von Foxconn vor Augen gehalten und diese sind nicht grade Leistungswunder. Schwächen im Support, Bios und Layout so wie oft mangelhafte Ausstattung haben mich übersehen lassen das DELL Boards oder auch die Intel Boards ja eigentlich alle Top sind.

    Nur.. naja.... finde trotzdem das es sich erst zeigen muss wie gut sie für Asus produzieren.
     
  4. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    bezog mich ja auch nur auf die 100%ige Auslagerung ^^
     
    #4 bernd das brot, 26. Juli 2007
  5. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Ahso :p
    Irgendwie haben wir öfter das Problem das wir uns etwas missverstehen :cool:
     
  6. Area51

    Area51 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    27967
    2. SysProfile:
    31997
    34314
    Ah o_O Na klasse, i hate Foxconn Mainboards... In etwa genau wie zB Revoltec Netzteile, Düsenjets von Volkswagen oder Rüdi Völler -.-" Ich kauf seit ~10 Jahren Asus Boards und jetz kann ich mir erstma nen neuen MB Hersteller suchen können :/ Von Wegen "Kauft bei Marke, die machen net so schnell dicht"
     
  7. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Du weist schon das fc schon sehr lange für asus fertigt einzig geht es jetzt darum das sie bald alles für asus fertigen kann also gut sein das dein board auch von fc gefertigt wurde
     
    #7 bernd das brot, 26. Juli 2007
  8. WilliamTC

    WilliamTC BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    7
    1. SysProfile:
    22295
    2. SysProfile:
    33914
    ich als alter ASUS-anhänger bin auch etwas geschockt, als ich die meldung gelesen hab, somal es sich um foxconn handelt. das was ich bis jetzt von denen in der hand hatte und auch auf kundenwunsch bestellt habe, war gelinde gesagt eher spartanisch bzw. BILLIG. das fängt bei zubehör an, geht über eine unzulängliche beschreibung/handbuch (wer kann schon krähenfüße entziffern und 5 seiten auf englisch sind auch nicht gerade aussagekräftig), geht weiter bei der verarbeitung, BIOS/Update etc. ... überall fehler/probleme in der software/treiber-installation ... gut das kann einmal vorkommen, aber nicht des öfteren. ich bete zu gott, daß da ASUS ein auge drauf hat, sonst muß ich nach vielenvielen jahren doch zu einen anderen mainboard-hersteller wechseln! :confused:

    ... in welchen segment ?
     
    #8 WilliamTC, 26. Juli 2007
  9. Börni

    Börni Computer-Experte

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    auf jedem I/O stecker sehe ich das Foxcon emblem
     
  10. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Was du da aufzählst bleibt auch alles weiter bei asus nur die Herstellung wird ausgelagert aber alles andere bleibt asus also keine Angst ;)
     
    #10 bernd das brot, 26. Juli 2007
  11. rellek

    rellek Computer-Versteher

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    8856
    2. SysProfile:
    8858
    Also bei meinem A8N32-SLI Deluxe hat sich Asus auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was BIOS und Layout angeht. Die 3 Anschlüsse für Gehäuse-Lüfter sind kreuz und quer übers ganze Board verteilt, wenns eingebaut ist, sind 2 Anschlüsse so gut wie gar nicht mehr zu erreichen, weil irgendwas immer im Weg ist. Außerdem können nur 2 Gehäuselüfter durch QFan geregelt werden. Ach, wo wir grad bei QFan sind, QFan 2 ist auch ein einziger Lacher. Da kann man gar nichts einstellen. Dass das Board sich unter VCore etwas anderes vorstellt als ich, lass ich mal außen vor (hab 1,2725V eingestellt und er macht während des Betriebs zwischen 1,30 und 1,35). Nicht zu vergessen der RAM, der, obwohl 2-2-2-5er!, nur bei 2-3-2-6 stabil funktioniert. Neeee, das wars erste (eigene) und auch letzte Asus. Habe in näherer Vergangenheit mit 4 verschiedenen MSI-Boards zu tun gehabt und, okok als das neuste BIOS drauf war, null Probleme damit gehabt.

    ...da hatte Asus nur Glück, dass die zum Zeitpunkt des Kaufs die einzigen im Angebot waren mit Nicht-VIA-Chipsatz, PCI-X und S939.
     
  12. WilliamTC

    WilliamTC BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    7
    1. SysProfile:
    22295
    2. SysProfile:
    33914
    ... na sag das doch gleich, denn ich kann mich dran erinnern, daß Foxconn für Gigabyte fertigt und bestürtzt über das joint venture ASUS/Gigabyte war. ob nun Foxconn im endeffekt für die auflösung dieses mit verantwortlich ist ... naja, das gehört wohl in die gerüchteküche, aber wird dadurch nur bestärkt. :o
     
    #12 WilliamTC, 26. Juli 2007
  13. Area51

    Area51 BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    27967
    2. SysProfile:
    31997
    34314
    In meinem Barebone war Anfangs auch ein Foxconn Board drin, hatte allerdings schon vorab gegoogled und überall fand man nur Aussagen ala "Board meiden", "Performance Bremse", "Problem mit..." etc. in Neon-Roter Schrift mit 3 Ausrufezeichen.
    Als der Barebone dann da war und ich das Board gesehn hab, hab ich mich nich getraut da meine Hardware reinzusetzen und prompt ein Asus bestellt. Das Teil sah so dermaßen billig aus, wien Stück Plastik irgendwie.


    Hab gradma in meine Kiste reingeschaut, bei mir steht zum Glück nirgens Foxcon, ledigtlich "Amco". Naja was solls, hab jedenfalls keine Probleme damit (hatte eigentlich nochnie en Problem mit nem Asus Board und hab mir nie die teuersten gekauft)
     
  14. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Ok.... ich kann euch in ein Paar Punkten, an diversen Beispielen etwas beruhigen.

    Zwar sind die Maiboards welche unter dem Namen Foxconn direkt laufen, nicht grade der Hit. Aber ihr solltet bedenken das Foxconn auch sämtliche Boards unter dem Intel Label produziert. Und niemand würde sich hinstellen und behaupten das das Bad Axe Qualitativ eine Katastrophe ist, oder? Immerhin werden darauf sehr wahrscheinlich auch die 45nm Modelle von Intel laufen und ansonsten ist es extrem beliebt. Auch muss ich gestehen da die Intel Boards alle nicht von schlechten Eltern sind.

    Ich denke nicht das man Foxconn direkt als Schlecht hin stellen kann, da sie extrem viel in Auftrag produzieren, selbst Apples iPod. Und dieser ist Qualitativ ja nicht schlecht (Auch wen ich das Ding Mist finde).

    Man muss halt sehen wie hier Asus selbst kontrolliert und die Qualität überwacht. Wobei diese in letzter Zeit auch immer schlechter wird. Es häufen sich Layoutschwächen. Über den Support wird in einigen Foren auch heftig ausgelassen. Auch stellen Asus nicht mehr das Non Plus Ultra dar. Das sind nun mal Fakten.
    Denke man wird bald schnell merken was dies wirklich für Auswirkungen haben wird.
     
  15. WilliamTC

    WilliamTC BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    7
    1. SysProfile:
    22295
    2. SysProfile:
    33914
    nunja asus-support hin und her, ich kann bis jetzt nicht klagen und bin GERADE mit asus in der hinsicht sehr zufrieden ... z.B. selbst ein altes defektes retention modul (was wohl durch falsche kühlermontage zu bruch ging) wurde mir kostenlos und innerhalb 2 tagen zugeschickt.

    ich denke mal, daß die coop. daraus hervorgeht, da beide firmen für die selben auftraggeber (Sony, Apple, .... etc.) fertigen und dadurch sich die ganze sache etwas einfacher und finanziell günsitger gestaltet, wie wenn Foxconn sich mit einem anderen hersteller zusammengeschlossen hätte.

    ... ansonsten rangiert Foxconn in meiner persönlichen "hitliste" gleich nach ECS! xD :-X
     
    #15 WilliamTC, 27. Juli 2007
Die Seite wird geladen...

Asus bald von Foxconn - Weitere Themen

Forum Datum

AdBlock Plus: Bald standardmäßig bei Asus-Browser installiert

AdBlock Plus: Bald standardmäßig bei Asus-Browser installiert: AdBlock Plus: Bald standardmäßig bei Asus-Browser installiert 25.12.2015 11:45 - Viele Internetuser nutzen es, aber ganz unumstritten ist es nicht: Das Browser-Plugin AdBlock Plus blockiert...
PCGH-Neuigkeiten 25. Dezember 2015

Broadwell doch bald für Desktop? Asus bringt BIOS-Update mit Unterstützung

Broadwell doch bald für Desktop? Asus bringt BIOS-Update mit Unterstützung: Broadwell doch bald für Desktop? Asus bringt BIOS-Update mit Unterstützung 20.02.2015 18:45 - Asus hat für seine Z97-Mainboards ein BIOS-Update veröffentlicht, das neben Unterstützung für USB...
PCGH-Neuigkeiten 20. Februar 2015

iPad 2: Foxconn bald mit Apple-Produktion in Brasilien

iPad 2: Foxconn bald mit Apple-Produktion in Brasilien: iPad 2: Foxconn bald mit Apple-Produktion in Brasilien 14.04.2011 08:37 - Laut Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff plant Foxconn offenbar Milliarden in die brasilianische Wirtschaft...
PCGH-Neuigkeiten 14. April 2011

Elitegroup soll angeblich bald Hauptplatinen und Grafikkarten für Asus herstellen

Elitegroup soll angeblich bald Hauptplatinen und Grafikkarten für Asus herstellen: Elitegroup soll angeblich bald Hauptplatinen und Grafikkarten für Asus herstellen 03.07.2010 05:01 - Künftig könnte Elitegroup womöglich unter anderem auch Hauptplatinen und Grafikkarten für...
PCGH-Neuigkeiten 3. Juli 2010

LCD-Panels bald auch von Foxconn aus China

LCD-Panels bald auch von Foxconn aus China: LCD-Panels bald auch von Foxconn aus China 29.06.2010 15:24 - Foxconn plant den Bau einer LCD-Panel-Fabrik in China. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 3,2 Milliarden Euro. Damit gesellt...
PCGH-Neuigkeiten 29. Juni 2010

Asus Turbo Unlocker: Automatische Übertaktung bald auch für ältere Phenom-II-CPUs der

Asus Turbo Unlocker: Automatische Übertaktung bald auch für ältere Phenom-II-CPUs der: Asus Turbo Unlocker: Automatische Übertaktung bald auch für ältere Phenom-II-CPUs der Black Edition? 18.04.2010 13:23 - Nach Core Unlocker kommt nun der Turbo Unlocker. Asus scheint erste...
PCGH-Neuigkeiten 18. April 2010

Asus: Nach Eee-Top ET2002 bald auch Eee-Box mit Nvidia-Ion?

Asus: Nach Eee-Top ET2002 bald auch Eee-Box mit Nvidia-Ion?: Asus: Nach Eee-Top ET2002 bald auch Eee-Box mit Nvidia-Ion? 02.06.2009 16:45 - Asus stellt auf der Computex ein neues Eee-Top vor und will, so ein Bericht der digitimes, neue Versionen der...
PCGH-Neuigkeiten 2. Juni 2009

Asus: Bald auch Eee-Mainboards?

Asus: Bald auch Eee-Mainboards?: Der Branchendienst Digitimes will erfahren haben, dass Asus seine Eee-Serie künftig auch im Mainboard-Markt anbieten möchten. Im ersten Quartal 2009 sollen erste, kostengünstige Produkte im Handel...
PCGH-Neuigkeiten 13. Oktober 2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen