1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

[Worklog] Mein Silent Projekt - Antec 300

Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von ZenSig, 27. August 2012.

  1. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1

    Hallo ich eröffne diesen Thread um hier meine Ideen die ich umsetzen möchte fest zu halten.

    Anregungen, Tipps usw sind jederzeit erwünscht. :)

    Die verbaute Hardware:

    Intel Quadcore i5 2400 @ 3.1Ghz
    Asrock H61iCafe
    8GB TeamGroup RAM
    1x 120GB Samsung 840 Evo SSD Festplatte Primär
    1x 500GB WD Green Sekundär als Datenspeicher
    1x Samsung DVD Brenner
    BeQuiet Pure Power 430 Watt Netzteil
    das alles verbaut im Antec 300

    Die verbauten Lüfter:

    1x Antec 140mm im Deckel läuft noch auf Low
    1x Scythe S-Flex 120mm hinten @ ca.7V
    1x Scythe S-Flex 120mm vorne @5V

    Was möchte ich machen?

    1. Eine passende Kingmod-Dämmung von Caseking soll verbaut werden.
    Status: Montiert!

    2. Eine Lüftersteuerung kommt rein von Akasa für 3 Lüfter mit passendem
    5.25Zoll Schacht.
    Status: Montiert!

    3. Für ein bisschen Spieleleistung soll eine R9 270X Hawk verbaut werden.
    Status: Offen

    4. CPU Kühler Tausch. be Quiet Pure Rock.
    Status: Offen


    5. Sekundärfestplatte ruhig stellen.
    Status: Muss ich mir noch was überlegen. ^^

    6. Ein Scythe S-Flex Lüfter im Format 120mm wird mit der Lüftersteuerung geregelt und ist vorne eingebaut. Der hintere 120mm Lüfter wird ebenfalls geregelt.
    Der 140mm Lüfter oben wird getauscht gegen be Quiet Silent Wings 2

    Was habe ich schon gemacht?
    - Alle vorhandenen Lüfter mit Filz und oder Gummiringen vom Gehäuse entkoppelt.



    Bilder:
    Momentan sieht es so aus im PC, etwas chaotisch........^^
    [​IMG]
    Und meine Selfmade Entkoppler.
    [​IMG]

    Also es steht noch einiges an und ich denke wenn alles gemacht ist werde ich mein Ziel erreichen.

    :yipi:
     
    #1 ZenSig, 27. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  2. Rante

    Rante Computer-Versteher

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Dino Kärcher
    1. SysProfile:
    106675
    2. SysProfile:
    106677
    106678
    130626
    Steam-ID:
    76561197973077312

    Bin ich mal gespannt was du draus machst. Silent klingt immer nach ner guten Idee ;)
     
  3. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Mach mal ordnung mit den kabelsalat und entsorge den kleinen brüller vom CPU, ersetze mit ein gröseren lüfter mit nidrige drehzahl. Nur mit entkopplung gummis ist es nicht getan da du den airflow geräusch damit nicht weg machen kannst.

    PS

    3,5" Festplatten entkoppeln und in DVD-LW Schähte Versetzen oder austauschen mit 2,5"
    Lüfter im Netzteil Entkoppeln mit Gummi Stifte anstat schrauben. Dieses Gitter was am NT Verschraubt ist ober den lüfter , entsorgen da es nur sinlose vibrationen verursacht und im Montierten zustand im rechner ist es überflüssig da hier während des betriebes keiner die finger herein stekt.
     
    #3 cyberCSX, 29. August 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2012
  4. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1
    @cybercsx: Wenn nach all meinen Maßnahmen der Rechner immer noch nicht leise genug ist für mein Empfinden, dann werde ich mich ans Netzteil ran machen. Vorher nicht :)

    Meine Lieferung ist gekommen!! :yipi:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Wenn alles eingebaut ist werde ich weitere Bilder machen, den Kabelsalat werde ich auch versuchen irgendwie zu verstecken...^^

    Und denkt dran Leute... das ist quasi nur Schritt1, ich weiß das da noch mehr gemacht werden muss :D
     
  5. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    ich muss dich ein wenig entäuschen.....:

    Die dämmatte bringt dir nichts ausser noch mehr gewicht im kasten. Den Airflow 8luftzug) geräusch kann man nicht weg dämmen. Wen deine 120er lüfter mit max 1300 rpm drehen, bekommst du kaum was von den geräuschen mit und der 140er kann ruig 1100 rpm drehen. Eine fliege mit ihr flug geräusch ist lauter so das ist auch diese lüftersteuerung für die katz.

    Ich will nun für meine Schwebelüfter idee keine werbung machen aber schaue dir mal die drei projekte hier im forum an oder auf meine HP im bereich KÜLUNG OPTIMIERUNG. Möglicherweise ist das für dich eine günstigere alternative.
     
  6. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1
    Nach dem ich grade den PC angemacht habe bringen die Dämmmatten einiges ;)
    Die olle Festplatte rattert natürlich hörbar weiter aber erstens ist das Geräusch jetzt deutlich dumpfer und zweitens wird die eh gegen eine SSD ausgetauscht.

    Mit der Lüftersteuerung hab ich jetzt den vorderen Scythe S-Flex auf 5V runter gedreht, den höre ich jetzt gar nicht mehr, vorher erzeugte er einen gut hörbaren Luftstrom... der hintere läuft etwas schneller, den höre ich jetzt au net mehr.


    Meine wichtige Frage an die PROFIS. Soll ich die seitliche Belüftungsöffnung auch zu machen oder offen lassen? Ich könnte mir vorstellen das die Temperaturen durch den passiven Luftstrom der durch meine zukünftige passive Grafikkarte weht, sinken werden... Ich habe auf jeden Fall nicht vor seitlich einen Lüfter zu montieren.

    Da die Kabel des Netzteils etwas kurz sind, ging das mit dem Kabelmanagement nicht ganz so gut, ich denke aber es ist ne Verbesserung.^^

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #6 ZenSig, 29. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012
  7. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Wen du die seitlichen löcher zu klebst, wie soll den deine passive frischluft bekommen? Der interne luftkreislauf reicht nicht. Es müssen nicht gleich vor jede öffnung ein lüfter sein. Es reichen die löcher in der seitenwand.

    Freue dich auf reichlich bluescreens und zum schluß bei der erst besten hizewelle auf ein hardware hitzetod und dann kanste den gesamten rechner in der tonne treten.

    bei eine passive GraKa, reicht es wen du nur...... Florensia spielst und das teil ist ruck- zuck auf 65°C. Was machste wen du 27°C Zimmer Temperatur hast? Caffe Kohen auf der GraKa bei nicht mal 50% leistung? Na dann....... Fiel spass :D
     
  8. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1
    Du hast heute schlechte Laune was? Wenn ja würde ich mich freuen wenn du jemand anders voll nüllen würdest ok? ^^

    nebenbei hab ich vorne einen Frischluft führenden Lüfter angebaut. Ganz nach dem Prinzip. Weniger rein, mehr raus.

    Temps ohne Last: zugegeben ohne passive Grafikkarte. Ich werde erstmal abwarten bis ich die Grafikkarte hab...
    [​IMG]
     
  9. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Nein. Ich habe keine schlechte laune. Ich will dir nur die augen öffnen das du da fehlern machst, fehlern was ich vor 5 Jahre auch machte und daraus gelernt habe. Ich beschäftige mich nun seit einige zeit mit klassische luftkühlung optimierung, teste sämtliche lüfter grössen, suche die optimale positionierung u. airflow.

    Ich hatte auch ein xigmatek midgard, gedämmt bis im kleinsten winkel, mit 6 kanal lüftersteuerung, gut 6 gehäuse lüftern + graka lüfter + extern regelbaren 120er CPU lüfter und trotzdem drosselungen war das teil noch lauter alls mein staubsauger und diese dämmatte hat eher eine gute wirkung im auto alls innenverkleidung und nicht beim rechner, abgesehen davon das sich das teil in null komma nichts in ein flokati verwandelte.

    Passive graka habe ich auch jetzt in einen meiner rechner mit natürlichen durchzug airflow was aber bei eine zimmertemperatur von 25°C im leerlauf auf 34°C kommt. Wurde ich das teil nun jagen mit fumark, wurde es in null komma nichts auf 70°C komen und so was will ich nicht haben.

    Deine temperaturen sind OK im leerlauf aber was machst unter last und genau das ist der springende punkt. Ein rechner muss im grünen bereich (unter 55°C bei 20°C zimmer temperatur bzw. max. 65°C bei 28°C zimmer temperatur) wen er unter last ist und nicht im leerlauf und genau das must du berücksichtigen.
    Machst du alle löcher zu, hast du zwar ein guten durchzug von der front im heck, aber bei große last und große umgebung temperatur ist das nicht ausreichend und das sag ich dir aus eigene erfahrung und nicht nur so aus der luft gegriffen.

    Was deine "GraKa" betrifft, du hast ein On Board Grafik Chipsatz und das ist keine GraKa im wahrsten sinne des Wortes sondern ein Witz mit minderwertige leistung. Da reicht es wen du ein etwas größeren 5 EURO chipsatz kühler drann ballerst und das teil bleibt kalt wie eine hundeschnauze. Stecke aber da mal eine Passive PCIe Graka am Mainboard und stöpfe die seitlichen löcher zu, und dann wirst du ein "blaues" wunder erleben das du darauf caffe kohst ohne problemen.

    Ich meine es nur gut und versuche meine erfahrung weiter zu geben. Leider kommt es nicht an und dann klicke ich mich einfach aus. Letztendlich muss jeder so seine erfahrungen machen und sein leergeld bezahlen.
     
  10. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1
    Ja okay, wie zich mal gesagt will ich ja auch noch abwarten, wegen genau der befürchtungen die du mir schilderst, ich hab das "loch" ja extra noch offen gelassen um später zu schauen in wie weit die grafikkarte meinen PC nun tatsächlich aufheizen wird. Blöd bin ich ja auch nicht. Im moment hat die Dämmung allerdings keine nachteile in punkto Temperaturen gebracht.
    Das wird sich sicherlich noch ändern wenn so ein Heizklotz rein kommt, allerdings denke ich nicht das die Grafikkarte den PC plötzlich so stark aufheizen wird das der ganze PC in flammen aufgeht oder abstürzt... schließlich hab ich ja noch zwei rausblasene Lüfter hinten gelassen.:)
     
    1 Person gefällt das.
  11. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Ich weis nicht wie sich deine passive graka verhalten wird. Ich hatte ein Club 3D, so eine 25 euro graka, passiv gekült und sofern die auf 61°C kam, prompt war der absturz da mit blue screen. Es war unerträglich. Letztendlich hab ich ein gröseren küler drann gemacht und ein 120er lüfter montiert was in der länge über den küler pustet um diese unter 45°C zu halten. Jetzt wie diese hitzewelle war wo ich 28°C zimmer temperatur hate kam diese auf 55°C schon beim video kucken. Spielen war ausgeschloßen. Ich traute mich da nicht mal burnout paradise zu starten.

    Hier kannste sehen wie ich das problem gelöst habe. Habe jedoch so eine krasse hitzewelle nicht berücksichtigt und nun muss ich mir was neues einfallen lassen so das diese auch bei extreme umgebung temperaturen nicht herum zikt.

    http://i47.tinypic.com/2wnznkg.jpg

    Bei den neuen was ich jetzt zusammen schraubte (hab noch keine bilder) der steckt in ein low profile destop case und bei der graka stehen noch die tests an. Im leerlauf zumindest kommt diese bei 34°C bai eine zimmer temperatur von etwa 25°C. Die GraKa ist ein 50 EURO NVIDIA was CUDA unterstüzt (cuda ist mir sehr wichtig)
     
  12. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1
    Naja aber nur weil du dich mit Abstürzen rum plagst, muss das ja nicht auch gleich bei mir so sein ^^

    Ich möchte ja die 7750 Sapphire Ultimate haben, laut einiger Tests kommt der passive Kühler locker mit der Abwärme zurecht. Siehe den Toms Hardware Test :)

    PS: Ich wohne im Erdgeschoss, in einem ganz gut gedämmten Haus, auch im Sommer hab ich in meinem Zimmer erträgliche Temperaturen.
     
  13. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Ne !
    Ich plage mich nicht dauernd mit abstürze herum. dagegen gehe ich knalhart an. Um details zu screiben, wurde die rahmen des topics sprengen.

    Was die tests betrifft was auf so einige seiten veröfentlicht werden, darüber kann ich dir ein...... roman schreiben. :D

    Wen ich z.B. in ein Test lese das der CPU von ein Zotac ITX board auf 108°C kommt und einwandfrei funzt, kann ich mich nur kaput lachen und das, weil der tester zu dämlich ist den TJMAX in seine test software (AIDA 64 - ehemaliger EVEREST ULTIMATE) von automatik auf manuell zu stellen so wie auch die referenz temperatur ein geben von 105°C was die CPU limit ist laut hersteller (einstellung notwendig nur bei INTEL CPUs) und so eine Error messung von + 30°C mehr alls die tatsächliche zeigt.

    Wer sich auf so ein test verlässt, baut eine armada von lüfter in der kiste und benüzt diese nur im winter mit offene külschrank tür. :D :D :D

    Nach solche erfahrungen ist mein vertrauen in den tests was so einige portale veröfentlichen, irgendwo zwischen nirvana und jenseits so das teste ich lieber selber und bin besser bedient. :D

    Was die wohnung betrifft, da haste recht. Wen du gute konditionen hast, haste eben einige sorgen weniger. Bei mir z.B. knallt die sonne im tageszimmer ab sonnenaufgang bis gegen 16:30 Uhr. Das bedeutet zimmer temperaturen jenseitz des erträglichen. Bei eine hitzewelle, wen draussen 35°C sind, ist es keine seltenheit das hier im tageszimmer etwa 29°C sind und das am 2-ten OG.
     
  14. ZenSig

    ZenSig Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    1
    Schön das du so denkst, ich denke anders. Und so langsam nimmt das hier schon seltsame Züge an. Ich bedanke mich dafür das du dir Sorgen um mein Projekt machst, aber jetzt ist auch mal gut denk ich ;)
     
  15. cyberCSX

    cyberCSX Gast

    Ne. Ich mache mir um dein projekt keine sorgen. Letztendlich bin ich kein "samarita". Ich wollte nur diese "zuverlässigkeit" dieser tests hervor heben. :D

    Was du machst , ist letztendlich nicht mein problem und........... ja. Ich habs kapiert. Keine weitere postings von mir erwünscht. Kein Problem (Bin auch der einzige was, etwas schreibt). Arbeite selber an zwei projekte so das .... ich bin weg.

    Weiterhin fiel spass beim basteln. :great:
     
Die Seite wird geladen...

[Worklog] Mein Silent Projekt - Antec 300 - Weitere Themen

Forum Datum

Antec P100: Neues Silent-Gehäuse mit Dämmung vorgestellt

Antec P100: Neues Silent-Gehäuse mit Dämmung vorgestellt: Antec P100: Neues Silent-Gehäuse mit Dämmung vorgestellt 16.11.2013 17:00 - Mit dem P100 hat Antec seit kurzem einen neuen Midi-Tower seiner Performance-One-Serie im Portfolio, der sich vor...
PCGH-Neuigkeiten 16. November 2013

Fragepunkte zu Silent-Projekt

Fragepunkte zu Silent-Projekt: Fragepunkte zu Silent-Projekt hallo an alle Leser. bisher war mir die Lautstärke eines Systems eigentlich immer ziemlich egal, hauptsache ich hatte einen akzteptablen Luftstrom, eine...
Computerfragen 12. März 2012

[Projekt-Worklog] TJ07 - Bloody Camouflage

[Projekt-Worklog] TJ07 - Bloody Camouflage: [img] Willkommen liebe SysProfiler bei meinem neuesten Projekt, der Bloody Camouflage Mod ! Hiermit erhoffe ich mir, euch etwas großartiges fürs Auge zu bieten. Das Projekt läuft nun zwar schon...
Gehäuse & Modding 2. Oktober 2010

[Worklog] Grubas 300

[Worklog] Grubas 300: [Worklog] "Prepare for Glory!" - Grubas Antec300-Mod [img] Guten Tag, da mich vermutlich hier noch niemand so richtig kennt, wem will man es verdenken, bin ich doch noch nicht sehr lange dabei,...
Gehäuse & Modding 10. Juli 2010
Übersicht

Worklogs

Worklogs: Übersicht über alle Worklogs: (alphabetisch nach Erstellernamen sortiert) [Worklog] Es wird Legendär von andi92 [Worklog] Performance meets Design von Ciddy [Worklog] Ein Apfel wird zum PC......
Gehäuse & Modding 31. Mai 2010

[Worklog] Antec: Skeleton goes silent

[Worklog] Antec: Skeleton goes silent: [Worklog] Antec: Skeleton goes silent: UPDATE! [IMG] Logo designed by Roam Antec Skeleton - The Black One Der Plan: - Zusätzlicher Schacht für den Radiator - Das Case matt schwarz lackieren....
Gehäuse & Modding 9. April 2010

Antec stellt mit dem ISK 300-65 ein neues Mini-ITX-Gehäuse vor

Antec stellt mit dem ISK 300-65 ein neues Mini-ITX-Gehäuse vor: Antec stellt mit dem ISK 300-65 ein neues Mini-ITX-Gehäuse vor 12.08.2009 16:10 - Das ISK 300-65 ist Antecs neuestes Gehäuse und wurde speziell für Mainboards in Mini-ITX-Größe konzipiert. Das...
PCGH-Neuigkeiten 12. August 2009

[Worklog] Tagebuch meines Antec Gamer Gehäuse

[Worklog] Tagebuch meines Antec Gamer Gehäuse: Hallo Ich wollte auch mich mal an ein Tagebuch heranwagen und euch mein kleinen Modd von meine Antec Ultimate Gamer Case zeigen und will euch zeigen was ich verändert habe... ist zwar nicht viel...
Gehäuse & Modding 21. September 2008

Diese Seite empfehlen