1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Suche Leuchtmittel in UV

Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von Kruppy, 11. Dezember 2013.

  1. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty

    Mahlzeit,

    wer von euch in letzter Zeit mal in meinen Diskussionsthread geschaut hat,
    wird mit Sicherheit gesehen haben das mein Mesheinsatz ausgetauscht werden soll gegen eine Plexiglas platte in Orange Fluoreszierend.

    Daher suche nun Leuchtmittel die Ultraviolett strahlen und mein Gehäuse ausleuchten. Am liebsten wären mir SMD-streifen, habe aber auch nichts gegen Kathoden.

    Und dann noch etwas kann ich die LED's der Lüfter, aktuell noch in weiß einfach gegen andere austauschen in UV? Der Hersteller Xigmatek antwortet leider nicht auf meine Mail. Es handelt sich um folgende Lüfter, XLF-F1253 Orangeline LED.


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe und Ratschläge.

    Gruß

    Kruppy
     
  2. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja

    Du kannst mal hier schauen, ob etwas passendes für dich dabei ist:

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Modding

    Ich denke schon, dass du die LED's austauschen kannst, wenn du Passende findest. :)
     
    #2 niphja, 12. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2013
  3. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Habe bei Aquatuning schon geschaut, bin nur am überlegen ob Kaltlichtkathode oder LED/SMD Stripe, habe jetzt mal blind 2 Kathoden bestellt über Amazone, mal schauen ob die Hell genug sind wenn ja behalte ich die, schöne ist die reagieren auf Schalldruck. :hoho:
    Wollte so teile schon immer haben :D

    Ist halt nur noch die Frage wegen der Lüfter offen, 3mm LED's UV würde ich bekommen, nur die frage ist welche Spannung liegt an. Leider hab ich kein "der" Gerät oder der gleichen da um zu messen.
     
  4. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Sieht man denn, wie die LED's miteinander verbunden sind, hintereinander oder parallel und wo am Stecker? Ich vermute mal am 5 Volt Anschluss.
     
  5. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Also mal nen Lüfter zur Hand nehmen und schauen, alles klar.

    Werde ich heute abend mal machen und dann ein Bild von anfügen, da ich in dem bereich welche Kabel zsm 5V oder 12V geben keinen plan habe.
     
  6. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Also gelbe Leitung ist 12 Volt und die Rote ist 5 Volt.
     
  7. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Okay und Schwarz wird vermutlich der Neutral sein?
    bzgl. dessen das 12V anliegen würden könnte ich dann ja eher sowas hier bestellen:
    Das Set enthält 50 Led´s plus 50 passende Vorwiderstände (470 Ohm) für den Anschluss an 12 Volt
    Weil die meisten 3mm LED haben nur eine Betriebsspannung: 3,0-3,4 V
     
  8. wraith

    wraith BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    32156
    2. SysProfile:
    32620
    129830
    jo, am 4 pol. Molex Stecker.
    Der Lüfter hat ein 3 Pin Anschluss, in diesem Fall: Plus (Rot), Minus (Schwarz) und Tachosignal (Gelb).
    Ob die neuen LEDs einen Vorwiderstand brauchen erkennst du an den alten LEDs. Warscheinlich sitzt der Vorwiderstand für alle LEDs aber auf der Platine hinter dem Motor.
     
  9. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Stimmt. ^^

    Über die Spannung an "Rot" wird ja die Geschwindigkeit geregelt, dann müssten ja die LED's einen großen Bereich haben, was die Spannungsversorgung angeht, oder? :neutral:

    Ich glaube, ich konnte auf einem Bild welche erkenen, ganz sicher bin ich mir allerdings nicht.
     
  10. wraith

    wraith BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    32156
    2. SysProfile:
    32620
    129830
    Naja, bei Mainboard- und auch bei einigen externen Lüftersteuerungen wird die Spannung ja gar nicht verändert sondern gepulst, dh. die LED fängt an zu Blinken, allerdings so schnell das man es nicht sieht. Der Lüftermotor dreht aber langsamer weil nicht wirklich permanent Spannung anliegt.
    Aber auch mit Vorwiderstand leuchtet eine LED schon ab ca. 3 Volt (je nach LED und Widerstand), natürlich nicht mit voller Leuchtstärke...
     
  11. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Also könnte ich es Probeweise mal ausprobieren in dem ich einen Lüfter mit den LED's ohne Vorwiderstand ausrüste und schaue was passiert, natürlich mit externer 12V Versorgung.
    Wenn sie mir durchbrennen hätte ich ja noch Ersatz da ich nur 28 LED's brauchen würde.

    Habe vorhin mal geschaut, hatte das Schaufelrad ab und habe dann aber gemerkt viel weiter werde ich nicht kommen ohne den Lüfter in einen defekt zustand zu bringen. Die Platine ist mit dem Gehäuse verschweißt.
     
  12. wraith

    wraith BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    32156
    2. SysProfile:
    32620
    129830
    LEDs ohne Vorwiderstand werden dir mit absoluter Sicherheit durchbrennen.

    Du könntest zB. die neuen LEDs direkt an die Kabel löten wo jetzt noch die alten sind. Entweder sitzt der Widerstand direkt vor der LED am Kabel, oder wie gesagt auf der Platine, auf jeden Fall diesen dort lassen bzw. benutzen.
     
  13. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty

    Okay, danke dann werde ich mal die LED's bestellen und dann anlöten und bericht erstatten.
     
Die Seite wird geladen...

Suche Leuchtmittel in UV - Weitere Themen

Forum Datum

Spannendes Casemod-Projekt: Drei Radiatoren und UV-Beleuchtung im Xaser III

Spannendes Casemod-Projekt: Drei Radiatoren und UV-Beleuchtung im Xaser III: Spannendes Casemod-Projekt: Drei Radiatoren und UV-Beleuchtung im Xaser III 21.02.2012 20:45 - L-man präsentiert im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum sein aktuelles PC-Projekt. Der Casemodder...
PCGH-Neuigkeiten 21. Februar 2012

Weißes iPhone 4 hatte Probleme mit UV-Licht

Weißes iPhone 4 hatte Probleme mit UV-Licht: Weißes iPhone 4 hatte Probleme mit UV-Licht 30.04.2011 17:59 - Die lange Verzögerung bei der Auslieferung der weißen Version des iPhone 4 lag unter anderem daran, dass UV-Licht aufgrund der...
PCGH-Neuigkeiten 30. April 2011

Weiße iPhone-Version hatte Probleme mit UV-Licht

Weiße iPhone-Version hatte Probleme mit UV-Licht: Weiße iPhone-Version hatte Probleme mit UV-Licht 30.04.2011 14:17 - Die lange Verzögerung bei der Auslieferung der weißen Version des iPhone 4 lag unter anderem daran, dass UV-Licht aufgrund...
PCGH-Neuigkeiten 30. April 2011

Wing UV Blue: Gelid erweitert Gehäuselüfter-Serie um ein 140-Millimeter-Modell

Wing UV Blue: Gelid erweitert Gehäuselüfter-Serie um ein 140-Millimeter-Modell: Wing UV Blue: Gelid erweitert Gehäuselüfter-Serie um ein 140-Millimeter-Modell 11.09.2010 16:53 - Mit dem Wing 14 UV Blue erweitert Gelid seine hauseigene, UV-reaktive Lüfterserie um ein...
PCGH-Neuigkeiten 11. September 2010

UV Modding

UV Modding: Hallo Ich habe vor meinen Pc in Uv Fraben Leuchten zu lassen :) Dazu möchte ich mir diese Sachen kaufen:...
Gehäuse & Modding 25. April 2010

Suche Bilder Xigmatek XFL-F1253 (orange) mit UV-Kathoden

Suche Bilder Xigmatek XFL-F1253 (orange) mit UV-Kathoden: Hallo, da ich am meinem System auch mal ein bisschen rumgemoddet habe, wollte ich Fragen, ob jmd Bilder hat von den Xigmatek-Lüftern in Verbindung mit UV-Licht ? Auf Google und in den...
Gehäuse & Modding 9. Juli 2009

Gelid stellt Wing UV Blue Gehäuselüfter-Serie vor

Gelid stellt Wing UV Blue Gehäuselüfter-Serie vor: Die Gehäuselüfter der Serie Wing UV Blue sind in 80mm, 92mm, 120mm verfügbar und speziell für Modder, Gamer und Overclocker designt worden. Ihre Flügelspitzen sind UV-reaktiv und sollen einen...
PCGH-Neuigkeiten 20. November 2008

Verlustleistung bei OC + UV/OV???

Verlustleistung bei OC + UV/OV???: Habe mal ne Frage bezüglich Overclocking, auch betreffend des Under- bzw. Overvolting, wie steht es dabei mit der Verlustleistung? Bringt OC bei Standard-Voltage wirklich eine einfach...
Prozessoren 17. September 2007

Diese Seite empfehlen