1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Diskussionsthread Sparsame Komponenten für Solar-PC gesucht

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Morgoth, 17. April 2017.

  1. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    43
    1. SysProfile:
    160996

    Guten Tag zusammen,

    ich grüble gerade über einen neuen PC nach, der möglichst stromsparend sein soll. Grund: ich habe ein Wochenendhaus, dass lediglich über eine kleine Photovoltaik-Inselanlage verfügt.

    Da ich bei meinen Rechnern bisher leider nie wirklich auf den Verbrauch geachtet habe, sondern eher auf die Leistung, weiß ich nicht so recht wo ich anfangen soll. Vielleicht hilft die Schwarmintelligenz bei meinem Problem :) Es geht mir im ersten Schritt mehr um allgemeine Fragen (s.u.) als um konkrete Bauteilvorschläge (diese sind jedoch auch gerne willkommen). Fühlt euch also frei zu diskutieren.

    Benötigt wird ein kompletter PC ohne Peripherie.

    [Anwendungsbereich]
    - Mediaplayer (Filme, Musik)
    - Spiele (ältere Titel (vielleicht XBox360-Niveau), Emulatoren)

    [Stromverbrauch]
    gerne <100 Watt unter Last (ist das überhaupt möglich?), im Idle so wenig wie möglich. Theoretisch stehen 650 Watt PV-Strom (230V) zur Verfügung, aber im Winter nicht sehr lange ;)

    [Gehäuse]
    "Normales" PC-Gehäuse oder Mini-PC/Barebone?
    Theoretisch kann der PC so groß sein, wie er will, Platz ist genügend vorhanden. Das Problem der Kühlung wäre hier auch das geringste - ggf. sogar (semi-)passiv gekühlt. Oder sind MiniPC-Komponenten generell stromsparender?

    [Mainboard]
    mit festgelegtem Formfaktor wird sich hier sicher etwas finden lassen.

    [CPU]
    hier kenne ich seit meinem Athlon XP ausschließlich Intel-Modelle. Bei diesem System bin ich allerdings offen für Alles - die Leistung sollte schon einigermaßen passen, ein Atom o.Ä. ist keine Option

    [GPU]
    hier sind die Fragen: Wieviel Leistung pro Watt gibt es? Wie gut skaliert die GPU in Sachen Stromverbrauch?
    Persönlich kenne ich hier nur nVidia. Ein Freund hat allerdings eine AMD-GPU, die im idle sogar ganz abschaltet (0 Watt). Vielleicht gibt es hier eine Grafikkarte, die in mein System passt.

    Arbeitsspeicher, Festplatten, opt. Laufwerk etc lass ich mal raus - hier wird es keine riesen Sprünge in der Leistungsaufnahme geben, denke ich.

    Ich hoffe ihr könnte damit etwas anfangen und mir Tipps und Ideen geben. Ach ja, da es im einen Zweit-PC geht, darf es gerne eine günstigere/ältere Variante sein.
     
    #1 Morgoth, 17. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2017
  2. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty

    Moin, ich würde hier evtl. auf APU's zurückgreifen, da sparst dir direkt die GPU und hast auch direkt weniger Watt.

    Würde da entweder von AMD nen A8 oder A10 nehmen, die schaffen beide recht easy Multimedia, auch 1080p. Die A10 Serien sind/sollen sogar für Onlinegames ausgelegt sein.

    Und definitiv ne SSD anstatt HDD, da die HDD durch die Spindeln mehr Leistungsaufnahme hat, sind im schnitt 10 Watt mehr.

    Hier mal ne Zusammenstellung (104Watt unter Last):
    AMD A10-7800, 4x 3.50GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Gigabyte GA-F2A88XN-WIFI Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Corsair Vengeance Pro silber DIMM Kit 8GB, DDR3-2133, CL11-11-11-27 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Samsung SSD 850 EVO 250GB, SATA (MZ-75E250B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Streacom Nano160 PSU Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Streacom FC8 Alpha Optical schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland Mit mögl. Optischem Laufwerk
    Streacom FC8 Evo schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland Ohne mögl. Optischen Laufwerk

    Hier als gesamte Liste auf GZ: Stromsparer Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Auch wenn das Gehäuse nur bis FM2 ausgelegt ist, geht auch FM2+ da es Mechanisch gleich ist, lediglich die Pins sind unterschiedlich. Die Maximale Lastaufnahme von 95 Watt TDP vom Passiv ist Optimal für den A10-7800.

    Hoffe das hilft dir als erster Lösungsansatz.
     
  3. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    43
    1. SysProfile:
    160996
    Vielen Dank für deine Vorschläge. Denkst du ich fahre mit Mini-ITX besser als mit einem herkömmlichen Desktop-Setup?
    Wie gesagt, von mir aus, kann das Ding nachher so groß sein, wie eine Waschmaschine.

    Eine SSD würde ich ohnehin verbauen - vielleicht eine Nummer kleiner. Viel muss nicht drauf.
     
  4. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Die kleinen fressen weniger Strom, da sie weniger Schnickschnack besitzen.

    Hab die Tage erst ein nen kleinen gesehen wo der Besitzer sogar das aktuelle NFS drauf gezockt hat und das Passiv Gehäuse war außen Lauwarm.
     
  5. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    43
    1. SysProfile:
    160996
  6. Poulton

    Poulton Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    327
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Wenn es ältere Titel sind: Warum nicht in Richtung Intel NUC, Zbox oder dergleichen gehen? Der NUC den hier gerade stehen habe, frisst im Idle gerade mal 7 bis 8W.

    Vorrausgesetzt sie besitzen weniger Schnickschnack. Meist trifft das nur auf günstige mATX-Bretter zu. Die ITX werden gerne mit allen möglichen und unmöglichen Dingen vollgepflastert.
     
  7. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    43
    1. SysProfile:
    160996
    Ursprünglich wollte ich meine alte Xbox dort einsetzen (drauf sind ein paar Spiele + SNES-Emulator) - die benötigt ca. 75 Watt.
    Mit den Intel- bzw. AMD-Chips wird aber auch nicht wirklich mehr Leistung bereitstehen fürchte ich.

    Ich denke eine kleine sparsame Grafikkarte muss ich da doch verbauen.
     
  8. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Ja stimmt schon, aber in der regel besitzt ein kleines ja auch weniger als nen großes Board.

    Ist beim A-10 7800 nicht nötig, da die interne GPU vollkommen ausreicht um ältere Titel zu zocken.
     
  9. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    43
    1. SysProfile:
    160996
    Dann lässt sich an der zuerst geposteten Konfiguration nicht viel rütteln. Bleiben unterm Strich ca. 550 EUR für einen besseren Mediaplayer (überspitzt gesagt).
    Ließe sich das ganze noch sinnvoll vergünstigen?
    Beim Board bleiben bei miniITX bei Mindfactory noch vier Boards übrig.Biostar, 2x Asrock und Gigabyte. Das Gigabyte hat den A88X-Chipsatz - profitiere ich in dieser Konfiguration vom Mehrpreis?
    AMD Sockel FM2+

    Beim Gehäuse wirds auch eng, wobei ich 150 EUR für so wenig Gehäuse schon viel finde. Bei mATX-Gehäusen würde ich schneller fündig, dann frisst das Netzteil vermutlich wieder eine gute Ecke mehr (da ATX-NT statt Mini-Netzteil). Schwierig.
     
  10. Poulton

    Poulton Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    327
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Ich sehe da drei mit A88X und eines mit A68H. Der einzige Vorteil den der A88X FCH gegenüber dem A68H hat, ist das er insgesamt 8x Sata 6GB/s unterstützt statt nur 4 und 4x USB 3.0 mitbringt statt nur 2x.

    Nicht unbedingt. Von Seasonic gibt es ein 300W SFX Netzteil mit 80+ Gold, von FSP gibt es ein 200W SFX Netzteil mit 80+ Bronze.
    FSP Fortron/Source FSP200-50GSV-5K(85) 200W SFX12V Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    FSP200-50GSV-5K,(85)-FSP GROUP :::PC Power Supply, IPC Power Supply, Open Frame, Adapter :::
    Das was mir Sorge bereitet ist der 60mm Lüfter. Normalerweise kommen die meisten SFX Netzteile mit einem 80mm Lüfter. Silverstone verbaut mittlerweile sogar 92mm.

    Wenn es noch sparsamer werden soll, dann in Richtung Thin-Mini-ITX und Mini-STX und damit zu Chipzilla. Deren IGP sind mittlerweile auch nicht mehr so Schwach auf der Brust.
     
  11. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Darfst halt auch nicht vergessen, das dieses Gehäuse komplett passiv arbeitet, was auch vorteilhafter beim Stromverbrauch ist.
    Das Gehäuse ist ja im Endeffekt auch der CPU Kühler.
     
  12. Morgoth

    Morgoth BIOS-Schreiber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    43
    1. SysProfile:
    160996

    Das ist es ja. Mit einer ordentlichen Kühllösung bin ich auch wieder locker bei 100-120 EUR (inkl. Gehäuse).
     
Die Seite wird geladen...

Sparsame Komponenten für Solar-PC gesucht - Weitere Themen

Forum Datum

sparsame Grafikkarte gesucht ...

sparsame Grafikkarte gesucht ...: sparsame Grafikkarte gesucht ...
Computerfragen 31. Januar 2014

Welcher PC Komponent Beschleunigt den PC?

Welcher PC Komponent Beschleunigt den PC?: Welcher PC Komponent Beschleunigt den PC?
Computerfragen 11. Mai 2013

Leise Komponenten gesucht

Leise Komponenten gesucht: Leise Komponenten gesucht Hi, ich wollte mir demnächst die HD Radeon 7870 holen und möchte jetzt fragen, welche der einzelnen Hersteller eigentlich die leiseste, aber trotzdem eine sehr gut...
Computerfragen 19. September 2012

Computer Komponenten Pc

Computer Komponenten Pc: Computer Komponenten Pc Hallo erstmal, ich stelle mir gerade einen Computer zusammen und wüsste gerne, was ihr von diesen Teilen haltet: -Corsair PC1600 Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz,...
Computerfragen 9. Februar 2012

PC-Komponente - Passt das so?

PC-Komponente - Passt das so?: PC-Komponente - Passt das so? Eigentich bin ich mit der Zusammenstellung meines PC's soweit fertig. Ich hab ein Budget was ich nicht überschreiten kann und mir folgendes zusammen gebastelt:...
Computerfragen 23. September 2011

PC durch Komponenten

PC durch Komponenten: PC durch Komponenten Hallo,ich will mir einen neuen pc kaufen durch einzelne komponenten.Ich habe mir schon paar komponenten angesehen wird es zum spielen ausreichen? und wenn ja wie lange...
Computerfragen 12. Oktober 2011

Welche PC komponenten sollen neu?

Welche PC komponenten sollen neu?: Welche PC komponenten sollen neu? Hallo leute, ich habe jetzt schon eine gute zeit meinen pc, doch leider kann ich spiele wie z.b. Battelfield BC 2 nicht ruckelfrei spielen, selbst bei...
Computerfragen 23. Juni 2011

PC - Komponenten

PC - Komponenten: was sagt ihr zu meinem pc, den ich mir demnächst mal kaufen und zusammenbauen werden. Zudem wer meint was besser wäre als das was ich ausgesucht habe, der PC ist jetzt unter 2000€ und er sollte...
Archiv 7. Juni 2007

Diese Seite empfehlen