1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Schleichwerbungsverbot in Filmen

Dieses Thema im Forum "Kino, TV & Musik" wurde erstellt von Shadowchaser, 7. April 2013.

  1. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.780
    Zustimmungen:
    744
    Name:
    Andreas
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo!


    Es ist ja in Deutschland (oder sogar Europa) verboten in Filmen Marken zu zeigen. Das gilt für Serien, Tv und Kinoproduktionen. Da wird im Tatort mal am Computer kein Windows oder IE gezeigt, sondern irgendein Pseudozeugs was keiner kennt und wenigstens ein bißchen danach aussieht. Bei den Amis ist das kein Problem wenn die nen Rechner zeigen, da sieht man dann Windows(oder Apple). Oder wenn es um Getränke geht, dann wird die Marke nicht gezeigt oder einfach irgendeine Marke erfunden. Meiner Meinung nach geht dadurch Authentizität verloren. Und konsequent ist das auch nicht, weil Automarken scheinbar gezeigt werden dürfen. Kann mir das mal einer erklären?
     
    #1 Shadowchaser, 7. April 2013
  2. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.392
    Zustimmungen:
    361
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956

    Hier mal was aus wiki.

    "Im Fernsehen unterliegt das Instrument mit dem Rundfunkstaatsvertrag einer detaillierten Regelung. Diese knüpft an die EU-Richtlinie zu audiovisuellen Mediendiensten an. Im Kern gilt ein Verbot des Product Placements. Gleichzeitig wird aber das Instrument für einzelne Sendeformen als zulässig erachtet. Das sind fiktionale Programme (Kinofilme, TV-Serien, Fernsehfilme), Sportfilme und Sendungen der leichten Unterhaltung. In diesen Formaten darf Product Placement bei privaten Sendern gegen Entgelt, bei den öffentlich-rechtlichen Sendern gegen kostenfreie Beistellung von Requisiten erfolgen. Ein Verbot des Product Placements besteht für Nachrichtensendungen, Kindersendungen, Ratgeber- und Verbrauchersendungen sowie Sendungen zum politischen Zeitgeschehen. "

    Das heißt also, das es bei vielen Formaten auch in D erlaubt ist, die öffentlich rechtlichen dürfen es aber nicht zur gewinnschöpfung verwenden. In wie weit das zur Verfügung stellen von Produkten dazu zählt kann ich nicht sagen (auch wenn die kostenlose Beistellung expliziert erwähnt wird wäre noch zu klären ob das Produkt zurückgegeben werden muss und wenn ja in welchem zustand). Ansonsten ist die Regelung ja recht klar umrissen und auch beim Tatort oder ähnlichem darf man einen Windows PC zeigen - solange der ör Sender hierfür kein Geld bekommt.

    Gruß
    BB
     
    #2 Black Biturbo, 7. April 2013
  3. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    584
    1. SysProfile:
    17054
    Zunächst einmal muss zwischen Schleichwerbung und Produktplatzierung unterschieden werden.

    Schleichwerbung ist "die Erwähnung oder Darstellung von Waren [...] eines Herstellers von Waren oder eines Erbringers von Dienstleistungen in Programmen, wenn sie vom Veranstalter absichtlich zu Werbezwecken vorgesehen ist und mangels Kennzeichnung die Allgemeinheit hinsichtlich des eigentlichen Zwecks dieser Erwähnung oder Darstellung irreführen kann."
    (Quelle: Schleichwerbung ? Wikipedia)

    Produktplatzierung ist "die gezielte Darstellung von Markenprodukten in verschiedenen Medien. Sie ist ein Instrument der Kommunikationspolitik im Marketing und wird vor allem in Film- und Fernsehproduktionen und Videospielen eingesetzt."
    In DE wird Produktplatzierung auch Produktbeistellung genannt. Darunter versteht man das kostenlose zur Verfügung stellen von Produkten zu Werbemaßnahmen in Fernseh- und Filmproduktionen durch die Produktfirmen.

    (Quelle: Product Placement ? Wikipedia)

    - siehe auch BB's Beitrag

    Wie das Ganze nun in den USA gehandhabt wird, weiß ich nicht, da es dort nur den Begriff "product placement" gibt.
    Product placement - Wikipedia, the free encyclopedia
     
    #3 mitcharts, 7. April 2013
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.780
    Zustimmungen:
    744
    Name:
    Andreas
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ok. Nur warum zeigen die dann beim Tatort keinen Windows Rechner?
    Oder keine "Coca Cola" ?

    Und warum sind Automarken erkenntlich?
     
    #4 Shadowchaser, 7. April 2013
  5. janary

    janary Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    103
    Name:
    Jan
    Na das Design einer Automarke kann man nur schlecht verschleiern. Einen BMW wirste immer als BMW erkennen, egal ob das Logo abgeklebt ist oder nicht.
     
  6. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.392
    Zustimmungen:
    361
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Wenn du es gelesen hast: Sie dürfen es - sie dürften auch Pepsi zeigen und natürlich dürfen sie auch den VW zeigen - wenn sie kein Geld dafür bekommen und das Produkt nicht bewerben (z.B. wäre es wohl nicht in Ordnung wenn der Kommissar in seinen vw steigt und über die Vorzüge das Fahrzeugs schwafelt).

    Gruß
    BB
     
    #6 Black Biturbo, 7. April 2013
  7. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    584
    1. SysProfile:
    17054
    Verhinderung von Produktplatzierung: "Aufgrund der rechtlichen Situation, aber auch um den Ruf einer Filmproduktion nicht zu diskreditieren, werden zunehmend Fantasieprodukte als Requisiten eingesetzt. Einige Werbeagenturen haben sich darauf spezialisiert, entsprechende Verpackungen zu entwerfen, die gemeinsame Gestaltungsmerkmale konkurrierender Marken einer bestimmten Produktgruppe imitieren, so dass beispielsweise Müsli-Schachtel und Waschmittel-Karton auch ohne bekannte Produktnamen als solche erkennbar und voneinander unterscheidbar sind."

    "Kleine Marken" wie Getränke, Betriebssysteme, Waschmittel etc. lassen sich ganz einfach selbst herstellen um Produktplatzierung zu umgehen - obwohl es ja unter gewissen Gesichtspunkten erlaubt ist.
    Bei "großen Marken" wie Automarken ist das nicht ganz so einfach, da du mal eben keine neue Automarke plus Design erfinden und herstellen kannst. Auch das Austauschen der Marken bringt nichts, da das Auto und der Hersteller trotzdem am Design erkennbar ist. Deswegen belässt man das bei Automarken.

    Das ist quasi die lange Variante zu janarys Beitrag ... :o
     
    #7 mitcharts, 7. April 2013
  8. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.780
    Zustimmungen:
    744
    Name:
    Andreas
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Ok, das ergibt mehr Sinn. Danke für die Antworten.:great:
     
    #8 Shadowchaser, 7. April 2013
Die Seite wird geladen...

Schleichwerbungsverbot in Filmen - Weitere Themen

Forum Datum

gaming und film?

gaming und film?: gaming und film? http://www.alternate.at/html/product/TFT-Monitore_55,9_cm_(22)/Acer/GR235Hbmii/590952/?baseId=698676 taugt dieser 3d computerbildschirm was zum gamen in 3d und auch...
Computerfragen 26. November 2011

Wie entpacke ich den Film?

Wie entpacke ich den Film?: Wie entpacke ich den Film? ich habe meiner freundin versprochen eine WinRaR Datei zu entpacken da sie des nicht auf dem PC hat. Also das ist ein Film. Bei andern Filmen geht des einfach auf...
Computerfragen 29. September 2011

Grafikkarte für FIlme

Grafikkarte für FIlme: Grafikkarte für FIlme Hi, ich suche eine Grafikkarte, die ausschließlich für Filme (auch 3D) und zum surfen gedacht ist. Unser PC soll als Mediaserver für den TV genutzt werden, aber da...
Computerfragen 2. September 2011

Kann meinen Film nicht entpacken

Kann meinen Film nicht entpacken: Kann meinen Film nicht entpacken Hey liebe user, Ich habe einen film gedownloadet. Nun besteht das problem wie folgt... Ich klicke auf die datei, dann auf verzeichnis entpacken udn dan...
Computerfragen 9. Juni 2011

Filme auf PSP

Filme auf PSP: Filme auf PSP Ich habe die Filme schon ins richtige Format gebracht aber ich weiß nicht in welchen Ordner in der PSP ich sie vom pc reinkopieren muss
Computerfragen 26. März 2010

Film-/Serienzitateraten

Film-/Serienzitateraten: So mal wieder ein, nicht ganz so neues, aber trotzdem lustiges Spielchen für alle die an Filmen und Serien interessiert sind! Die Regeln sind ganz einfach: Man postet den Film oder die Serie...
Forenkultur 23. September 2009

Eure Lieblings Filme

Eure Lieblings Filme: Titel sagt schon alles. Hier mal lieblings Filme: Scarface (kult Film, ich finde den muss man gesehn haben) Full Metal Jacket (auch ein Kult Film) Platoon (Vietnam Kriegsfilm) Soldat James Ryan...
Archiv 11. Januar 2008

Diese Seite empfehlen