1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Neues Mainboard gesucht

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von Saschaa, 20. August 2014.

  1. Saschaa

    Saschaa PC-User

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    Guten Tag,

    das ist mein erster Thread, ich hoffe ich habe ihn in die richtige Kategorie gesetzt.

    Ich habe mir eine Samsung 840 Evo SSD gekauft, leider habe ich nicht gesehen, das mein jetziges Mainboard die SSD nicht unterstützt, da es noch einen G2/Sata 300 Modus hat.

    Jetzt suche ich ein neues Mainboard, was am besten nicht all zu teuer ist (ca.100€, gerne auch weniger) aber trotzdem was drauf hat.
    Leider kenne ich mich damit nicht so gut aus, kann mir da jemand helfen?

    (Muss ich nach einem AM2 oder einem AM3 Sockel gucken? Bild im Anhang)

    Meine Hardware steht in meinem Sysprofil und als Betriebssystem benutze ich Windows 8.

    sysProfile: ID: 185024 - Saschaa

    Vielen Dank im Voraus :)
     

    Anhänge:

  2. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162

    dein Board unterstützt die Platte schon, aber eben nicht mit voller Leistung.
    Und wenn neues Board, dann schon in der Richtung AM3 bleiben
     
  3. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Neu kaufen musst du deswegen aber nicht. Wenn du bisher mit dem System zufrieden bist, wird dir das Upgrade auf eine SSD so oder so weltverändernd vorkommen. Im normalen Betrieb wirst du keinen "fühlbaren" Unterschied zwischen 300 und 600 feststellen, zumal diese Datenraten auch nur ausgereizt werden, wenn du Daten intern zwischen verschiedenen Datenträgern hin und her kopierst, die mit der Transferrate überhaupt umgehen können.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Bleib, wenn du zufrieden bist, beim jetzigen System. SATA III Platten sind abwärtskompatibel auf SATA II Ports.
     
    #3 bulletpr00f, 20. August 2014
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.804
    Zustimmungen:
    294
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Merkt man wirklich nicht.

    Ich fahr im Elitebook (SATA II maximal) mit ner Vertex3. Die ist nominell auch schon schneller, als SATA II er gibt. Trotzdem ist kein Geschwindigkeitsunterschied beim normalen Arbeiten zu merken, mit Kisten, die diese SSD in nem SATA III Desktop haben.
     
  5. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    ich gebe bulletpr00f vollkommen recht, die Leistung reicht dir alle mal aus.
    Mach doch einfach mal das OS drauf dann wirst du den Unterschied schon merken.
    Ich würde mir deshalb auch kein neues Board zulegen.
    Und sollte dich trotzdem der Hafer stechen, dann bleib aber bei AM3, da gibt es schon gute und günstige Boards.
     
  6. Saschaa

    Saschaa PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten!

    Ich hatte auf Chip gelesen, dass es zu seltsamen Kompitablitätsproblemen kommen könnte, aber wenn es bei euch läuft, müsste es ja bei mir auch klappen.

    Hätte dann noch eine Frage zur Installation der SSD, vielleicht weiß einer von euch da ja was.

    In der Anleitung ist die SSD mit einem USB zum SATA Adapter abgebildet um die Daten vom PC auf die Festplatte zu holen, erst dann wird die SSD eingebaut. Ich weiß jetzt nicht ob das nur für die Daten ist oder ob da auch die neueste Firmware etc. draufgespielt wird.
    Ich wollte Windows sowieso komplett aufsetzen, von daher ist es nicht wirklich nötig die SSD erstmal über dem USB-Anschluss anzuschließen, oder?

    Nochmal zum Mainboard zurück:
    Asus M5A97 Evo R2.0 Sockel AM3+ - Datenblatt - CHIP

    Was haltet ihr von dem Board? Würde das in mein System passen?
     
  7. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    klar würde das Board passen, aber mach es jetzt erst mal so.
    Du kannst dich ja immer noch entscheiden ein neues Board zu kaufen.
     
  8. tarazor

    tarazor Computer-Versteher

    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    177783
    Steam-ID:
    76561197970603210
    du kannst die SSD einfach einbauen und Windoof installieren. I.d.R. ist da schon ne aktuelle Firmware drauf. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst gibt es hier eine kleine Anleitung fürs Flashen. Wichtig ist, dass du im Bios die AHCI Funktion aktiviert hast, dein Handbuch (falls du eins hast) sollte Aufschluss darüber geben, wie du das anstellst. Ansonsten helfen wir dir weiter. Ein neues Board würde ich mir nicht kaufen, den Unterschied zu deiner jetzigen Platte wirst du so schon merken
    ;)
     
    #8 tarazor, 20. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2014
  9. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Was ich persönlich von dem Board halte? Schau mal in mein Profil, dann weißt du es :D

    Spaß bei Seite - sollte dir eine externe Platte zur Verfügung stehen (natürlich tut es auch ein USB Stick ausreichender Größe oder DVD(s), wenn du keine Platte hast), sicherst du zunächst alle relevanten Datan von der ursprünglichen HDD.

    - dann HDD ausbauen
    - SSD einbauen
    - Windows-Installationsmedium einlegen / anstecken
    - Windows installieren
    - Treiber, Updates, Programme folgen lassen.
    - Sicherung vom externen Medium zurück kopieren
    -> wundervoll geschmeidiges System genießen, sauber, performant
     
    #9 bulletpr00f, 20. August 2014
  10. Saschaa

    Saschaa PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay, dann werde ich jetzt erstmal das Betriebssystem auf der Platte installieren.
    Beim Einbau ist mir eben aufgefallen, dass mir das Stromkabel fehlt. Dann werde ich wohl heute Abend die Platte einbauen.



    Haha, okay sehr gut. Dann weiß ich zur Not bescheid welches Mainboard ich mir holen werde :D



    //edit: ich habe gerade gesehen dass ich gar keinen SATA Anschluss am Mainboard mehr frei habe. Gibt es dafür einen Adapter oder sowas ähnliches?
    http://abload.de/img/imageuhibo.jpg
     
    #10 Saschaa, 20. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2014
  11. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    O.O Du hast doch genügend SATA Ports frei - unter den bereits verwendeten sind doch noch jeweils einer ;) (zieh mal ein Kabel ab, dann siehst du es genauer).

    Ich dachte du willst die alte Platte durch die SSD ersetzen?

    PS: Mach da mal sauber, wenn du schon Umbaumaßnahmen vornimmst ^^ Da leben ja Wollmäuse :]
     
    #11 bulletpr00f, 20. August 2014
  12. Saschaa

    Saschaa PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, ich hatte echt noch Ports frei. Habe ich gar nicht gesehen. Danke :D

    Ich möchte auf der SSD das OS laufen lassen und auf der HDD dann meine ganzen Daten speichern, Musik, Filme, Fotos, Spiele usw.

    Ich habe mir jetzt das Stromkabel besorgt und die SSD eingebaut.

    Mein PC erkennt sie bis jetzt noch nicht, liegt wohl daran, dass keine Treiber installiert sind.
    Ich habe mal die mitgelieferte CD von Samsung reingeschmissen und mich nochmal durch die Anleitung geklickt. Dort steht, dass die SSD an Anschluss 0 und die alte HDD an Anschluss 1 soll.

    Ist dies zwingend notwendig? Habe eben keine Lust wieder alles auszubauen, sollte das nicht von großer Bedeutung sein, würde ich das auch nicht machen.

    Und wann soll ich im BIOS die Funktion AHCI aktivieren - jetzt oder erst nachdem ich die Festplatte installiert habe?
     
  13. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    schließ die SSD an Port 0 so wie es beschrieben ist, die zweite kannst du an 1 oder auch an einen anderen freien Port hängen.
    Dann das Bios auf AHCI stellen, Bootmedium wählen, DVD oder USB stick rein und Windoof installieren, fertig ist die Laube.:):great:
     
  14. Saschaa

    Saschaa PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Woher weiß ich denn welcher Port Port0 ist?
     
  15. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
Die Seite wird geladen...

Neues Mainboard gesucht - Weitere Themen

Forum Datum

Mainboard kaputt, Neues gesucht!

Mainboard kaputt, Neues gesucht!: Hallo da mein Mainboard beschädigt ist, suche ich ein gutes Neues! Habe folgende Hardware AMD Phenom II X6, 3321 MHz (4 x 830) MSI R9 280x Gaming 3GB Arbeitsspeicher 8192 MB (DDR3-1333 DDR3 SDRAM)...
Mainboards 30. August 2014

Neues Mainboard gesucht, aber welches?

Neues Mainboard gesucht, aber welches?: Neues Mainboard gesucht, aber welches? Hallo Ein Kumpel von mir überlegt sich nach und nach seinen PC aufzurüsten. Anfangen möchte er beim Mainboard (und RAM) da er so die meisten...
Computerfragen 20. Juli 2012

neues mainboard 2012 gesucht

neues mainboard 2012 gesucht: neues mainboard 2012 gesucht hei, ich wolte mir eigentlich am samstag meinen neuen PC kaufen, war mir aber noch beim Mainboard unsicher, hatte eigentlich das Asus Z77 P8Z77-V ausgesucht,...
Computerfragen 22. Juni 2012

Neues Mainboard gesucht?

Neues Mainboard gesucht?: Neues Mainboard gesucht? Hi @ all, ich habe einen Acer M3800. Nun ist aber das standartmäßige Mainboard kaputt, und ich brauche ein neues. Kann mir jemand eines empfehlen? Es sollte auf...
Computerfragen 29. Mai 2012

Neues Mainboard zum übertakten gesucht. brauche empfehlungen

Neues Mainboard zum übertakten gesucht. brauche empfehlungen: Also wie die Beschreibung schon verrät plane ich mir ein neues Mainboard zu kaufen um noch ein bisschen mehr aus meinem Pc rauszuholen. Zur Zeit habe ich ein Asrock 4 Core 1600Glan mit einem Q6600...
Mainboards 12. Dezember 2011

Neues Mainboard gesucht - Beratung

Neues Mainboard gesucht - Beratung: Möchte mir ein Neues Mainboard hollen mit selbst ausuchen habbe ich des öfteren nicht so viel Glück gehabbt. Hätte da an ein P5Q-E gedacht aber möchte mir ein Paar vorschläge anhören....
Mainboards 28. März 2009

Neues Mainboard gesucht P45

Neues Mainboard gesucht P45: Hallo... da mein Mainboard vor 1 monat kaputt gegangen ist MSI p35 neo2 fr und ich immer noch nichts von MSI gehört habe, habe ich mich jetzt entschlossen ein neues zukaufen. Gedacht habe ich an...
Mainboards 25. Juli 2008

Neues Mainboard x38 gesucht

Neues Mainboard x38 gesucht: Wollte mir demnächst ein neues board zulegen dachte an diese heir http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9142962/preis_ABIT+IX38+QuadGT Oder das hier...
Mainboards 14. März 2008

Diese Seite empfehlen