1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Ersatz für HD7970 Matrix (OC)

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von Bullet572, 25. Januar 2017.

  1. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Vorweg, ich weiß, es ist ein ungünstiger Zeitpunkt, gerade weil Vega vor der Tür steht. Aber so sehr ich meine "kleine" HD7970 Matrix Platinum auch liebe, ich laufe aktuell immer öfter in ein Limit, dass ich selbst mit OC nicht beheben kann. Bei Spielen wie bspw Rise of the Tomb Raider ist es noch okay, bei Fallout 4 habe ich oft aber massive Probleme. Texturen brauchen ewig um zu laden, teilweise läuft der VRAM voll und das Spiel steht im wahrsten Sinne des Wortes für mehrere Sekunden. Die Leistung der Karte würde aber eigentlich reichen für FHD mit maximalen Details, denn wenn die Drops nicht da sind, habe ich immer 60 FPS.
    Das Problem, das ich also habe ist einfach, dass viele aktuelle Spiele mich zum Teil in den Wahnsinn treiben, weil der VRAM nicht reicht. Da ich aber keine 500€ mehr für eine GPU ausgeben werde, bräuchte ich prinzipiell auch nicht auf Vega warten. Auch ein neuer Monitor ist nicht geplant, sodass ich bei Full HD bleiben werde. Auch Freesync oder G-Sync wären irrelevant, da mein Monitor beides nicht kann!

    Was mich stutzig macht, ist aber, ob sich der Leistungsgewinn wirklich so extrem bemerkbar macht, wie ich es mir wünsche. Denn meine HD7970 läuft aktuell mit 1300/1800Mhz OC.
    Mein Plan ist pie mal Daumen 300€ auszugeben, bei passender Karte wäre aber auch etwas mehr machbar.

    Kommen wir aber mal zu den Punkten die mir wirklich wichtig sind:
    - mehr als genug Leistung für alle Spiele in FHD
    - min. 6 GB VRAM
    - leise im Idle
    - evtl Multi-GPU Support (ist aber kein Muss)
    - am liebsten eine ROG
    - sehr gute OpenCL Leistung (absolutes Muss!)

    Der Stromverbrauch ist mir vollkommen egal, und auch die Lautstärke unter Last spielt nur eine untergeordnete Rolle, da ich meist eh mit meinen DT770 spiele. Einen kleinen Haken gibt es aber doch, ich hätte gern wieder eine AMD. Ich bin, wie viele hier wissen, vermutlich das, was man einen Fanboy nennt, also gibt es da keinen wirklichen Grund für. Aber wenn es sich lohnen würde, dann wäre ich auch bereit auf nVidia zu wechseln.


    Mein System ist wie folgt aufgebaut:
    Intel Core i7 4790k
    16GB DDR3-2133 GSkill RipjawsX
    Asus Z97 Pro Gamer (noch, ich warte aktuell auf das neue Board, ein Maximus VII Hero)
    HD7970 Matrix Platinum @ 1300/1800
    Enermax Revolution 87+ 850W

    Platzprobleme werde ich auch keine haben, da als Case ein Corsair 760T vorhanden ist.


    Nun aber zur Frage, macht der Wechsel aktuell Sinn, oder sollte ich obwohl ich nicht so viel ausgeben will, dennoch auf Vega warten? Ich wäre euch für jegliche Mithilfe wirklich dankbar, ich stehe momentan nämlich richtig auf dem Schlauch.
     
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.781
    Zustimmungen:
    744
    Name:
    Andreas
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo! Dann kommt ja eigentlich nur noch diese Karte in Frage: ASUS ROG Strix Radeon RX 480 OC Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Auf Vega warten würde denke ich mal schon irgendwo Sinn machen. Aber wenn du die Leistung jetzt brauchst und nicht mehr ausgeben willst, würde ich eine Karte in dem Preisbereich kaufen. Wenn es auch über 400 Euro sein dürften, hätte ich die GTX 1070 empfohlen welche deutlich stärker und effizienter ist.
     
    #2 Shadowchaser, 25. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2017
  3. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Die RX480 Strix läuft bei mir aktuell, kann mich in keinem Spiel beklagen und würde dir wenn dann auch zu der Karte raten.

    Pro:
    - Leise (Zero Fan bis 60°C locker drin)
    - 2 HDMI Ports
    - schickes Design (RGB LED)
    - eignet sich zum Mining
    - nur 1x 8pin Strom

    Contra:
    - Aura Software spinnt manches mal, soll aber künftig behoben werden

    Sonst gibt es nix zur Karte zu sagen.
     
  4. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Wie gesagt ist mir persönlich die Effizienz, bzw der Stromverbrauch vollkommen egal, solange die neue Karte nicht soviel verbraucht wie eine HD4870X2 ist alles gut. ^^
    Die Leistung brauche ich auch nicht auf unbedingt jetzt, mir geht es nur um Fallout 4 und Skyrim (selbstredend mit diversen Mods), wo ich sehr oft das Problem habe, dass der VRAM vollläuft. Eine GTX1070 fällt aber auch wieder raus, weil da die einzigen Versionen, die für mich in Frage kommen würden zwischen 450€ und 500€ kosten. Denn, wenn ich zu nVidia wechseln sollte (was ich wenn ich ehrlich bin, nicht so wirklich will, Grund siehe Post 1^^), dann würde es aller Wahrscheinlichkeit, entweder Evga oder Zotac werden. Bei Evga die SC FTW und bei Zotac eine AMP Extreme. Und da kann ich dann bald wirklich sagen, ich warte auf Vega.

    Ich weiß auch was die RX480 in meinem System zu leisten im Stande wäre, da ich mir bei Release die Red Devil geholt hatte, welche aber nach diversen Defekten wieder zurückging. Es wäre auch schon ein ordentliches Stück, was ich an Mehrleistung hätte, nur lohnt sich der Kauf einer RX480 gerade jetzt, wenn Vega "vor der Tür" steht. Es muss letzten Endes aber auch nicht unbedingt eine ROG sein, es wäre nur schön. Schön wären halt die ganzen OC Optionen und die RGB, nicht so schön an der Strix finde ich ehrlich gesagt die Optik. Ich bin also auch offen für andere Karten, auch von nVidia, solange es keine Red Devil oder bspw Palit ist.

    Für mich sieht es momentan so, wenn ich die Vor- und Nachteile aufzähle.

    RX480:
    + ca 50% mehr Leistung im Vergleich zur Matrix
    + 5 GB mehr VRAM
    + "nur" 300€ teuer
    + CF wäre möglich
    + teilweise sehr gute DX12/Vulkan Leistung

    - evtl in drei bis vier Monaten günstiger
    - evtl in zwei Jahren nur noch bedingt zu gebrauchen, weil die Leistung fehlt


    GTX1070:
    + fast doppelt so schnell wie die Matrix
    + 5 GB VRAM
    + SLI möglich
    + genug Leistung um potenziell auch in zwei Jahren noch ordentlich zu arbeiten

    - kostet zwischen 450-500€


    Vega:
    + wahrscheinlich so stark wie die GTX1080 oder stärker
    + HBM2 Speicher mit 8-16GB

    - wahrscheinlich schlechte Verfügbarkeit nach Release
    - Preis wird vermutlich um die 500€ sein
    - evtl keine Custom Designs zu Release


    Würde also heißen, dass für mich momentan die Vorteile eher bei einer RX480 liegen, nur ob das dann letztlich auch wirklich so ist, sei mal dahin gestellt. Aber da ich die GPU in der Regel nur alle 3-4 Jahre austausche, wäre dann schon wieder die GTX1070 oder Vega die bessere Wahl.
    Was mir auch noch im Kopf rumschwirrt, auch wenn es eigentlich Quatsch ist (zumindest für Spiele), wäre CF. Und das wäre mit zwei RX480 auch einfacher und kostengünstiger zu realisieren. Der Stromverbrauch und die Lautstärke sind mir hier wie gesagt völlig wurscht.
     
  5. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.781
    Zustimmungen:
    744
    Name:
    Andreas
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Naja, von Vega wird es vermutlich mehrere Modelle geben. Und das Modell das so stark ist wie eine GTX 1080 oder stärker wird garantiert keine ~ 500 Euro kosten. Eher 600-700 Euro, wie die GTX 1080. ;)
     
    #5 Shadowchaser, 25. Januar 2017
  6. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    173
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Moin Bullet :)

    Ich kann deinen Frust durchaus verstehen... Bin zwar mit meiner 280x derzeit noch (bzw. für eben meine Ansprüche) sehr zufrieden, aber allein der preisliche Vergleich von seinerzeit ~240€ für meine Karte und den derzeitigen Preisen für eine RX 480... lässt mich doch leicht seufzen. Bei mir müsste es dann leider zusätzlich noch ein neuer Block für die Wasserkühlung sein, was mich zumindest momentan noch davon abhält. Wirkliche "Probleme" (wobei diese mittlerweile auch wieder einige Monate her sind) hatte ich nur beim Spielen von "The Division" - wo tatsächlich der VRAM langsam arg eng wurde.

    So viel zu OT (sorry 4 that).

    Snuffy hat ja in einem anderen Thread (Kaufberatung - Gaming-PC für ~ 900-1000€) bereits von der XFX RX 480 GTR geschwärmt, welche er eingänglich und bis ins Detail testen konnte und kann. Von XFX bin ich seit vielen Jahren sehr angetan, deren Qualität hat mich zumindest noch nie enttäuscht (gerade in Punkto Zuverlässigkeit, Kühlung / Lautstärke, Verarbeitung). Preislich würde die Karte derzeit um die 260€ liegen und die genannten Vorteile der Baureihe kennst du selbst nur zu genau. Vielleicht ist sie ja mal einen Blick für dich wert?

    Ja, mit Release von Vega werden die "alten" Modelle natürlich wieder um einiges im Preis fallen. Ob du hingegen noch bis dato mit einer Neuanschaffung warten möchtest / kannst, liegt bei dir ^^
     
    #6 bulletpr00f, 26. Januar 2017
  7. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Sagen wir es mal so, ich bin von meiner HD7970 Matrix auch heute noch begeistert. Die Karte macht genau das was sie soll, hat ein enormes OC Potenzial, einen genialen Kühler und reicht für so ziemlich jedes Spiel von der reinen Leistung her. Ich habe auch nur relativ selten wirklich Probleme mit dem VRAM. Rise of the Tomb Raider, Mirror's Edge Catalyst und Skyrim SE laufen aufh hohen bis sehr hohen Settings, ohne ruckeln.
    Bei Fallout 4 und beim normalen Skyrim (mit Optikmods) habe ich aber Probleme mit dem VRAM. Denn sobald der vollläuft stockt es, teilweise so lange, dass ich mir bequem einen Kaffee kochen kann und es immer noch lädt (übertrieben gesagt).

    Wenn ich mir eine RX480 holen sollte, dann würde es aber die ROG Strix werden, so gut wie die XFX auch ist, aber die Strix gefällt mir da dann einfach besser, allein schon wegen der RGB Beleuchtung. Und ich weiß, es ist so nicht unbedingt richtig, aber für mich sind Karten mit drei Lüftern besser. Klar die Matrix hat auch nur zwei, wiegt aber durch das Triple Slot Design ca 1,4 Kg, dank der Menge an Kupfer.
    Ich hatte auch schon überlegt für den Übergang erstmal eine gebrauchte Fury oder 290 zu kaufen und dann im Juni/Juli endgültig auf Vega zu wechseln. Ich denke der 1GB mehr würde schon reichen, um genau das zu erzielen, was ich aktuell will. Da ich meine geliebte Matrix aber auch niemals verkaufen werde, bin ich so oder so, mindestens 300€ los, die 290 wird dann vermutlich in einem halben Jahr immer noch bei ca 120€ Wert sein, womit das nicht so dramatisch wäre.
     
  8. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    173
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Der Geschmack spielt natürlich eine nicht geringe Rolle. Qualitativ werden sich beiden Hersteller nicht viel nehmen, das denke ich auch. Kann in dem Fall ja auch nur von mir ausgehen, wo Kühlkörper selbst (inkl. LED Schriftzug :p ) eh rausfliegen würden und nackt (bzw. im schlichten "kleinen Schwarzen") sehen sie ja alle nahezu gleich aus ^^

    Ob du hingegen mit einer gebrauchten 290 (oder mehr) für einen relativ kurzen Zeitraum besser fährst... Leistungstechnisch evtl. schon, aber von den Kosten her - zumal Vega nun mal nicht gerade billig wird. Du hättest also die Kosten für eine R9 290 (~150-160€?) + die Vega (mit unbekanntem Preis, vermutlich aber weit jenseits der 500€), abzüglich des dann vorhandenen Restwertes der R9 290 (denke 120€ ist da recht passend geschätzt), gegenüber dem jetzigen Preis der RX480 von ~300€ (du meist sicher dei Strix OC, oder?). Richtig so?

    Die Mehrkosten wären für mich persönlich, bei nicht wahrnehmbaren Vorteilen (denke weder die RX 480, noch die Vega wird man mit FHD auf 60Hz auch nur ansatzweise ausreizen) das ausschlaggebende Argument :confused-old: Aber das ist eben wirklich nur mein persönliches Empfinden. Bin und bleibe ein Kosten/Nutzen - Faktor Mensch :>
     
    #8 bulletpr00f, 26. Januar 2017
  9. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Sicher würde ich Verlust machen, aber da ich meine Matrix nicht abgeben werde und mir die Leistung aktuell, zugegeben speziell bei Fallout 4 nicht reicht, würde eine möglichst günstige gebrauchte Karte zunächst am meisten Sinn machen. Die 290 sollte ja, abgesehen vom VRAM auf dem gleichen Leistungsniveau der RX480 sein.
    Aber ich denke man sieht auch, ich welcher Zwickmühle ich gerade bin, meine Matrix macht aktuell Probleme, eine RX480 bringt mir eventuell nicht so viel, wie gewünscht und Vega wird vermutlich ca 500€ teuer und würde bei FHD eventuell nicht allzu viel bringen. Da ich aber wie gesagt eine GPU in der Regel ca 3-4 Jahre verbaut habe, wäre dass dann eher eine Investition in die Zukunft, als jetzt das beste für die aktuell benötigte Leistung zu kaufen.
    Würde ich jetzt eine gebrauchte 290 kaufen, wäre der Verlust aler Voraussicht nach recht gering, würde ich eine Fury nehmen, dann wäre der Verlust höher, dafür aber auch die aktuelle Leistung.

    Wenn jemand eine Idee hat, wie ich die Probleme, die ich aktuell habe, in den Griff bekomme, ohne Geld auszugeben, dann immer her damit. Mir ist aber kein Weg bekannt, wie man die VRAM Last verringern kann, außer Texturen zu verringern. Ich habe bei Fallout 4 die Last schon etwas herabsetzen können, indem ich den Mod "Optimized Vanilla Textures" installiert habe, aber das Problem ist immer noch da, wenn auch nicht so oft.
     
  10. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    173
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Sind die Werte denn überhaupt "normal"? Ich hab's nicht installiert, kann also (trotz fast identischer Hardware) keinen Vergleich ziehen. Wenn ich dazu komme, kann ich das aber noch bis Ende der Woche mal nachholen. Ob dir ein Vergleich selbst aber hilft... :/
     
    #10 bulletpr00f, 26. Januar 2017
  11. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ja, ich würde schon sagen, dass die Werte normal sind, denn Fallout 4 läuft mit Ultra Details, also alles auf Max. Wenn ich nicht im VRAM Limit bin, dann habe ich durchweg 60FPS, was so auch optimal ist. Auch die VRAM Last ist in der Regel bei 2,2 GB, aber teilweise sind halt Spitzen bis auf 3GB vorhanden, dann müssen die Texturen geladen werden und das Spiel stockt.
    Ein Vergleich wäre denke ich schon eine gute Idee, aber ob es sich dann letztlich wirklich vergleichen lässt ist halt die Frage.
     
  12. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.602
    Zustimmungen:
    465
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    @bulletpr00f
    XFX hat bei meiner 7970 Damals leider Schrott geliefert. Die hatte BB bekommen und dort hat sie dann seinen halben Rechner zerstört. Allerdings war der Support vollkommen ok und sie rennt soweit ich weis immer noch in seinem hitzigen Tripple CF.

    @Bullet572
    Ne Matrix verkauft man auch nicht. Meine 5870 wird auch ewig bei mir bleiben. :D

    Eventuell noch das Interesse an Crossfire?
    Dann kannst du jetzt eine 'kleinere' Karte holen, aber bitte mit möglichst viel VRAM für die zukunftstauglichkeit und in ein oder zwei Jahren die gleiche noch mal für günstig Geld.
    Bei AAA Titeln gibt es nur sehr wenige welche CF/SLI nicht unterstützen, wenn auch nur indirekt. Aber 50% Mehrleistung im Minimum wenn es läuft sind dir sicher.
    Kann da nur von meinem GTX680 SLI reden. Die Chips haben auch für aktuelle Blockbuster noch genügend Leistung in Maximalen Details. Nur der VRAM von 2GB limitiert bei mir extrem. Hätte damals die 4GB Varianten kaufen sollen. Aber die haben mal eben mindestens 50€ mehr gekostet.
     
  13. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Stimmt, eine Matrix gibt man nicht ab. Zumal sie sowieso einen Ehrenplatz hat, wenn ich beim Hauptsystem aufrüste. Sie kommt nämlich wieder auf das beste AM3+ Board, dass es gibt, das Asus Crosshair V Formula-Z. Nur ob das 400W beQuiet Straight Power E9 für einen Phenom II und die Matrix reicht, bezweifle ich.

    CF ist aber auch eine Idee, die mich mal wieder reizen würde. Gerade weil ich auch viel mit Programmen arbeite, die von dieser Leistung profitieren würden. Aber auch hier ist die Frage, ob ich dann jetzt aufrüsten sollte, oder erst mit Vega. Um ehrlich zu sein reizt mich die RX480 seit Release und die Red Devil die ich hatte, war von der Leistung her vollkommen okay, nur wenn die Karte mehrfach defekt ist, bringt das auch nichts. Zwei RX480 sollten ja auf dem Niveau von einer Vega oder GTX1080 sein, womit das auch in Ordnung wäre. Der Stromverbrauch wäre höher, genauso wie die Lautstärke, aber da mir das eigentlich ziemlich egal ist, wäre CF schon irgendwo sinnvoll. Mein Revolution87+ sollte da ja auch locker ausreichen. Aber ist ein Upgrade von einer HD7970 mit OC auf eine RX480 aktuell wirklich sinnvoll, das ist halt die Frage.


    @bulletpr00f
    Gerade erst gesehen, klar, wenn dann die Strix OC, die normale wäre dann Käse, weil nicht viel günstiger.
     
  14. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    304
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    XFX baut seit Jahren die hochwertigsten PCBs, die es gibt. Sieht man auch an aktueller Hardware - Dank immer präzisere Reviews lassen sich PCB shots immer leichter finden.. Klar, ein Montagsgerät gibt es immer mal, das ist aber kein Grund einen Hersteller ohne Referenz komplett zu verurteilen.

    Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
     
    #14 Snuffy, 26. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2017
  15. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    290
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Das stimmt, XFX ist klasse. Doch wenn ich mir eine AMD Karte kaufen sollte, dann wird es entweder Sapphire oder Asus. Sapphire weil ich bei der Menge an GPU's die ich hatte mit keiner davon irgendwelche Probleme hatte und Asus weil mir das Design und die ROG Reihe einfach gefällt.
    Die XFX GTR Black sieht zwar auch nicht übel aus, aber ich würde wenn dann doch eher zu einer ROG Strix greifen.
     
Die Seite wird geladen...

Ersatz für HD7970 Matrix (OC) - Weitere Themen

Forum Datum

Grafikkarten-Dauertest Teil 4: Asus RX 480 Strix OC versus GTX 980 Matrix Platinum

Grafikkarten-Dauertest Teil 4: Asus RX 480 Strix OC versus GTX 980 Matrix Platinum: Grafikkarten-Dauertest Teil 4: Asus RX 480 Strix OC versus GTX 980 Matrix Platinum Im Grafikkarten-Dauertest, der in PCGH 11/2016 lief, haben sich vier Redakteure vier Grafikkarten aus der neuen...
PCGH-Neuigkeiten 17. November 2016

CPU Limit bei zweiter ASUS Matrix (HD7970 Ghz)?

CPU Limit bei zweiter ASUS Matrix (HD7970 Ghz)?: Hallöchen, duch den Wechsel auf das Formula Z und das dadurch verbundene OC des Phenom auf 4 Ghz als 24/7 Takt, kam mir der Gedanke eventuell mal wieder ein Crossfire System aufzubauen. Was...
freie Fragen 14. Januar 2016

Ist die ASUS ROG MATRIX-HD7970-P-3GD5 Platinum, Radeon HD 7970 GHz Edition, 3GB wirklich so gut?

Ist die ASUS ROG MATRIX-HD7970-P-3GD5 Platinum, Radeon HD 7970 GHz Edition, 3GB wirklich so gut?: Ist die ASUS ROG MATRIX-HD7970-P-3GD5 Platinum, Radeon HD 7970 GHz Edition, 3GB wirklich so gut?
Computerfragen 21. Oktober 2013

Wird die ASUS ROG MATRIX-HD7970-P-3GD5 Platinum, Radeon HD 7970 GHz Edition laufen?

Wird die ASUS ROG MATRIX-HD7970-P-3GD5 Platinum, Radeon HD 7970 GHz Edition laufen?: Wird die ASUS ROG MATRIX-HD7970-P-3GD5 Platinum, Radeon HD 7970 GHz Edition laufen?
Computerfragen 17. Juni 2013

GTX 660 Ti oc oder HD7970??? Welche ist besser?

GTX 660 Ti oc oder HD7970??? Welche ist besser?: GTX 660 Ti oc oder HD7970??? Welche ist besser?
Computerfragen 10. Juni 2013

ASUS MATRIX-HD7970-P-3GD5, Radeon HD 7970 GHz mit welchen Prozezzor?

ASUS MATRIX-HD7970-P-3GD5, Radeon HD 7970 GHz mit welchen Prozezzor?: ASUS MATRIX-HD7970-P-3GD5, Radeon HD 7970 GHz mit welchen Prozezzor?
Computerfragen 26. Mai 2013

OC-Weltrekorde, geile PC-Spiele, iPad 2 als PC-Ersatz: Die ganz persönlichen Highlights der PCGH-Red

OC-Weltrekorde, geile PC-Spiele, iPad 2 als PC-Ersatz: Die ganz persönlichen Highlights der PCGH-Red: OC-Weltrekorde, geile PC-Spiele, iPad 2 als PC-Ersatz: Die ganz persönlichen Highlights der PCGH-Redakteure 02.01.2012 11:00 - Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende entgegen und auch die Redaktion...
PCGH-Neuigkeiten 2. Januar 2012

OC-Grafikkarte Asus GTX 580 Matrix: Bildmaterial von der Computex

OC-Grafikkarte Asus GTX 580 Matrix: Bildmaterial von der Computex: OC-Grafikkarte Asus GTX 580 Matrix: Bildmaterial von der Computex 31.05.2011 16:19 - Wie erwartet gibt es zur Computex Neues zur Asus Geforce GTX 580 Matrix zu berichten. Neu sind die Bilder,...
PCGH-Neuigkeiten 31. Mai 2011

Diese Seite empfehlen