1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Review [Bundymania User Review] UGOOS UT4 Android Media TV Box

Dieses Thema im Forum "Unterhaltungselektronik" wurde erstellt von bundymania, 28. September 2016.

  1. bundymania

    bundymania Computer-Genie

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Andi

    [​IMG]

    [​IMG]


    Hallo Technikfreunde,

    Thema dieses Tests wird die UT4 Android TV-Box aus dem Hause UGOOS sein. Dieses Produkt ist in 2 Farbvarianten (weiss / schwarz) erhältich. Es kann zu einem momentanen Preis von 149 € über ugoosshop.com (ggf. zzgl. Versand) erworben werden.
    Der Hersteller UGOOS ist zurzeit auf dem europäischen Consumer-Markt noch größtenteils unbekannt. Das im Jahre 2009 gegründete chinesische Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von android-basierten TV-Boxen, Media-Playern, TV-Dongles, und weiteren Gadgets spezialisert und damit im einheimischen chinesischen Markt große Erfolge gefeiert.


    Technische Spezifikationen (lt. Hersteller):

    CPU: RK3368 64 Bits Octa Core Cortex A53
    GPU: PowerVR G6610 mit bis zu 700 MHz (DVFS)
    RAM: 2 GB DDR3
    OS: Android 5.1 Lollipop
    Interner Speicher: 16 GB EMMC
    Speicher-Erweiterungsmöglichkeit: MicroSD/ TF bis zu 32 GB
    Netzwerk-Konnektivität: Lan 100 MB/ 1000 MB Base-T
    Kabellose-Netzwerk-Konnektivität: 2.4 GHz/ 5.0 GHz Dual band WIFI 80.111 b/g/n 802.11 a/c
    Strom-Versorgung: DC 5V 3A Adapter



    Anschlüsse:


    100/ 1000 Mbps RJ-45 ethernet jack
    Micro SD card/ TF card reader
    4 x USB 2.0
    1x female HDMI 2.0 (out)
    1x DC jack
    1x optical SPDIF
    1x 3,5 mm (AV) headphone jack

    Unterstütze Videoformate:

    MPEG-1/ -2/ -4
    H.263/-4/ -5
    AVS
    VC-1
    RV
    VP 6/ -8/ -9
    Sorenson Spark
    MVC


    Unterstütze Audioformate:

    MP 1/ 2/ 3
    WMA
    WAV
    OGG
    OGA
    APE
    FLAC
    AAC
    M4A
    3GPP


    Abmessungen und Gewicht:

    11,5 cm x 11,5 cm x 2,2 cm (L x B x H)
    Gewicht: ca. 260 g (ohne Antenne)
    Verpackung und Lieferumfang:
    Die TV-Box wird in einer kompakten und sehr stabilen Karton-Verpackung geliefert. Diese ist rundherum mit Informationen zur TV-Box und ihren technischen Details bedruckt, ein Produktbild hingegen fehlt.
    Der Lieferumfang ist großzügig bemessen und umfasst neben der TV-Box selbst, eine Fernbedienung, eine Antenne, ein Netzteil, ein HDMI-Kabel, ein USB 2.0 Kabel und eine bebilderte Bedienungsanleitung (in englischer Sprache).


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Optik/ Haptik und Verarbeitung:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Die TV-Box weist mit 11,5 cm x 11,5 cm x 2,2 cm kompakte Abmessungen auf und bringt schlanke 260 g auf die Waage. Das Chassis ist aus Metall gefertigt und an der Oberseite und den Seiten mit einer matten, haptisch sehr angenehmen, Soft-Touch-Oberfläche versehen, die der TV-Box eine schlichte und zeitlose Eleganz verleiht. Optisch markant gestaltet ist die Vorderseite, dort wurde ein schwarzes rechteckiges Element, samt gestanztem UGOOS-Logo, in die Oberfläche eingelassen. Die Übergänge und die Spaltmaße sind hierbei leider nicht 100% sauber ausgeführt. Dies gilt auch für die Übergänge zwischen Ober- und Unterteil. Die Lüftungsschlitze und die Anschlüsse hingegen sind sauber gearbeitet und letztere sitzen präzise in ihren Fassungen.


    [​IMG]

    [​IMG]


    Die 4 Standfüße an der Unterseite bieten einen ca. 3mm hohen Abstand zum Boden und weisen einen guten Anti-Rutsch-Widerstand auf. Die genaue Produktvariante ist an einem, auf der Unterseite angebrachten, Aufkleber abzulesen. Die Beschriftungen überhalb der Anschlüsse sind sauber und deutlich ausgeführt. Der Power-Button hat einen hohen aber präzisen Druckpunkt. Des Weiteren ist es möglich, durch das Lösen von 4 Kreuzschlitzschrauben, einen Blick auf das Innenleben des Chassis zu werfen.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Abseits der etwas unsauberen Spaltmaße weist die TV-Box eine gute Verarbeitungsqualität auf, alle Ecken und Kanten wurden abgerundet, optische Makel an der Oberflächen-Beschichtung sucht man vergebens.
    Die beiliegende Fernbedienung (2x AAA Batterien werden benötigt, nicht im Lieferumfang) ist kompakt gestaltet (Gewicht: 26 g) und liegt dementsprechend gut in der Hand. In Sachen Farbwahl setzt man hierbei auf eine Kombination aus Schwarz und Orange. Die einzelnen Tasten sitzen sauber in ihren Fassungen, weisen alle einen mittleren Druckpunkt, mit gutem haptischen und akustischem Feedback, auf. Alle Tasten sind aus ergonomischer Sicht gut platziert und erreichbar. In Sachen Verarbeitungsqualität gibt es keinerlei Grund zur Beanstandung.
    Technische Ausstattung und subjektive Eindrücke:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.
  2. bundymania

    bundymania Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Andi

    Die TV-Box basiert auf dem plug'n'play-Prinzip, wodurch die Inbetriebnahme zügig vonstatten geht. Die Bootzeit beträgt (handgemessen) ca. 18 Sekunden. Angeschlossene Peripherie (USB-Maus/ -Tastatur) wird sofort erkannt, selbiges gilt auch für die beiliegende Fernbedienung. Für das Herunterfahren werden ca. 4 Sekunden benötigt. Ein Energiespar-Modus sowie ein Sleep-Modus sind ebenfalls mit an Bord. Man kann zwischen 2 Launchern entscheiden: Launcher3 oder Ugoos-Laucher. Ich habe mich aus optischen Gründen (Übersichtlichkeit und Design) für den Launcher3 entschieden. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Eine große Anzahl an nützlichen Apps sind vorinstalliert, darunter ist vor allem Kodi (Jarvis) hervorzuheben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ich nutzte während meines Tests Android 5.1.1 (Lollipop) und die Ugoos-Software-Version 1.1.3. FOTA (Firmware-Over-the-Air-Update) ist vorhanden. Die UT4 bietet ein übersichtliches aber dennoch umfangreiches Einstellungs-Menü. Dort kann der Nutzer u.a. die Lüftersteuerung regulieren, Datenverbindungen konfigurieren, das Gerät personalisieren, sowie einen Überblick über den internen sowie den externen Speicher gewinnen.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.
  3. bundymania

    bundymania Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Andi

    Der interne 16 GB EMMC Speicher kann um bis zu 32 GB via SD-Karte erweitert werden. Als CPU fungiert der RK3368 64 Bits Octa Core Cortex A53, die grafischen Aufgaben übernimmt die PowerVR G6610-Einheit und als Arbeitsspeicher stehen 2 GB DDR3 zur Verfügung.
    In Sachen Datenverbindung sind Bluetooth, WiFi (via externer Antenne) sowie LAN vorhanden.
    Damit ließen sich im Test sowohl FHD als auch 4K Videos via Youtube ruckelfrei wiedergeben.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Zu Benchmark-Zwecken habe ich Geekbench 4 eingesetzt.
    CPU-Benchmark-Resultate (Single- und Multi-Core):


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Compute-Benchmark-Resultate:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Im Single-Core-Bereich erzielt der Chip einen Wert von 590 Punkten und liegt damit zwischen einem Samsung Galaxy S4 (701) und einem Motorola Moto G3 (512). Im Multi-Core-Test sind es 1940 Punkte, was einen Platz zwischen dem Samsung Galaxy S5 (1766) und dem HTC One M8 (2311) zur Folge hat. Im Compute-Benchmark wird ein Wert von 1385 Punkten erreicht, damit liegt man zwischen einem Samsung Galaxy S5 (1263) und einem Asusu Nexus 7 (1366).
    Im Idle bleibt die UT4 bei ca. 48 °C nahezu geräuschlos, während des Abspielens eines youtube-Videos pendelt die Temperatur zwischen 50-63 °C, was ein kurzes Anspringen des Lüfters (Auto-Modus/ ab 60 °C) zur Folge hat. Bei maximaler Last während des Benchmarks ist der Lüfter dann herauszuhören, die Geräuschkulisse ist aber selbst beim Erreichen des Temp-Targets der TV-Box von 100 °C noch im angenehmen Bereich. Während des Benchmarks erwärmte sich die Box spürbar, aber selbst bei dauerhafter Last wurde sie maximal handwarm.


    [​IMG]


    Pro:

    zeitloses und kompaktes Design
    Lieferumfang
    Anzahl der Anschlüsse
    nahezu geräuschlos im Idle, (noch) angenehme Geräuschkulisse unter Last
    Software-Umfang

    Contra:

    teilweise unsaubere Spaltmaße


    Fazit:

    Die UGOOS UT 4 hinterlässt im Test einen sehr positiven Eindruck. Das schlichte Design in Verbindung mit den kompakten Abmessungen weiß zu gefallen, die Unsauberkeiten bei den Spaltmaßen hingegen nicht. Dafür punktet die TV-Box mit einem umfangreichen Lieferumfang, einer Vielzahl an Anschlüssen, einem nahezu geräuschlosen Idle-Betrieb und guten Leistungswerten im Benchmark-Test, sowie während des Streamings von FHD und 4K-Videos. Auch der Umfang der Einstellungsmöglichkeiten, die Implementierung von Kodi, sowie die simple und intuitive Steuerung bei Erst-Inbetriebnahme finden Anklang. Für dieses Gesamtpaket verlangt UGOOS aktuell knapp 149 €, was durchaus angemessen erscheint.

    Ich vergebe für die UGOOS UT4 Media TV Box daher meinen GOLD Award !
    [​IMG]



    Ich bedanke mich bei UGOOS für die unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples und den netten Support.
     
    1 Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...

[Bundymania User Review] UGOOS UT4 Android Media TV Box - Weitere Themen

Forum Datum
Review

[Bundymania User Review] Tesoro Gram Spectrum - mechanische Gaming Tastatur

[Bundymania User Review] Tesoro Gram Spectrum - mechanische Gaming Tastatur: [img] [img] Hallo zusammen, heute stelle ich euch die Tesoro Gram Spectrum Gaming Tastatur vor. Die Firma Tesorotec wurde im Jahr 2011 von einem Team von Gaming Enthusiasten gegründet, deren...
Eingabegeräte Dienstag um 08:41 Uhr
Review

[Bundymania User Review] InnoWAVE Plus - Over The Ear Headphones

[Bundymania User Review] InnoWAVE Plus - Over The Ear Headphones: [img] [img] Hallo Freunde des guten Klanges, heute habe ich ein weiteres interessantes Produkt aus dem Hause InnoDEVICE für euch am Start. Es handelt sich dabei um den InnoWAVE Plus...
Unterhaltungselektronik 30. September 2016
Review

[Bundymania User Review] FNATIC Gear Mauspads

[Bundymania User Review] FNATIC Gear Mauspads: [img] [img] Hallo liebe Leserschaft, in meinem heutigen Review widme ich mich gleich 3 Testkandidaten aus dem Hause Fnatic Gear. Dabei handelt es sich um die Mauspad-Modelle Focus (in der...
Eingabegeräte 2. September 2016
Review

[Bundymania User Review] WASDkeys M100 Gaming Mouse

[Bundymania User Review] WASDkeys M100 Gaming Mouse: [img] [img] Hallo zusammen, heute veröffentliche ich ein weiteres Review aus meinem Testlabor. Dabei beleuchte ich ein Produkt aus dem Low-Budget-Bereich. Es handelt sich um die M100 Gaming...
Eingabegeräte 8. August 2016
Review

[Bundymania User Review] Fnatic Flick G1 Optical Mouse

[Bundymania User Review] Fnatic Flick G1 Optical Mouse: [img] [img] Hallo Freunde des gepflegten Gamings, mein heutiges Review beleuchtet die Fnatic Gear Flick G1 Optical Mouse. Das mir vorliegende Modell ist zu einem momentanen Preis von ca. 55€...
Eingabegeräte 4. August 2016
Review

[Bundymania User Review] Mionix Castor Optical Gaming Mouse

[Bundymania User Review] Mionix Castor Optical Gaming Mouse: [img] [img] Hallo Freunde des Maussports, ich freue mich, euch heute das neueste Review aus meinem Testlabor zu präsentieren. Protagonist dieses Reviews ist die Minoix Castor Optical...
Eingabegeräte 20. April 2016
Review

[Bundymania User Review] INNODevice INNOFlask 2.0 Bluetooth Speaker

[Bundymania User Review] INNODevice INNOFlask 2.0 Bluetooth Speaker: [img] [img] Hallo Freunde des guten Klanges, heute habe ich ein interessantes, neues Produkt aus Übersee für euch getestet. Es handelt sich dabei um den INNOFlask 2.0 Bluetooth Lautsprecher...
Sound & Audio 19. April 2016
Review

[Bundymania User Review] Alphacool Eisbecher DDC 150mm Ausgleichsbehälter AGB

[Bundymania User Review] Alphacool Eisbecher DDC 150mm Ausgleichsbehälter AGB: [IMG] [IMG] Hallo Freunde der Wasserkühlung, mein heutiger Testkandidat ist der neue Alphacool Eisbecher Ausgleichsbehälter samt Pumpensockel, genauer gesagt das DDC 150mm Plexiglas-Modell....
Luft- & Wasserkühlung 11. April 2016

Diese Seite empfehlen